ich kann immer noch nicht begreifen

lonaa
lonaa
07.08.2011 | 15 Antworten
wie herzlos anche menschen sein können und zwar ich war gestern mit ner bekannten die bei mir zu besuch war in der stadt als wir gerade in der u-bahn auf den weg ach hause waren fing es wie bekloppt an zu regnen nun wir mussten wohl oder übel umsteigen wir also raus und so schnell wie möglich losgerannt das es sehr warm war voher und die kinder leicht bekleidet waren so auf einmal kolabiert ihr kiwa und kippt samt kinder (5 monate sieht aus wie 3 monate und 21 monate )um das baby fliegt im hohen bogen aus dem kiwa und die große hängt noch drinn werend sich der kiwa auf dem kopf stellt und meine bekannte voll draufknallt so ich schon auf der anderen straßen seite weil ich halt auf einmal ihre hilferufe gehört habe dreh mich rum und seh nur das baby da leichtbekleidet im starken regen auf dem boden liegend der kopf leicht geschlürft die andere im kiwa am weinen und meine bekannte steckte mit dem fuß im kiwa fest und rund 30 leute die daneben stehen und däumchen drehen ich bin sowas von ausgeflippt ich konnt nicht schneller zu ihr weil die ampel rot war und die straß3 viel befahren ist wer aus frankfurt am main kommt kennt ja sicher die haltestelle weißer sein und die leute helfen nich stehen nur und gucken doof wärend meine freundin um hilfe schreit und weint und immer wieder sagt bitte helft doch meinem baby wie ich dann da war kommt ein mann aus der menge und meint ob er uns behilflich sein kann ich hab nur noch gesagt , , jetzt wo ich hier bin fällt ihnen ein das die frau hilfe brauch seh bloß zu das du land gewinnst bevor ich richtig ausflippea´´ also ne echt mal jetzt liegt die maus mit fieber zu hause (sind heut vormittag wieder nach hause. und die andere hatt gott sei dank nur ne beule bekommem. menschen von heute. die, die mich am schlimmsten aufgeregt haben waren die suprmamis mit ihrem kiwa die da neben stehen, haben den die kein herz? ich könnt das nicht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@3fachmama35
das ist heftig ne da fehlen mir manchmal echt die worte echt wie oft hab ich nacheinander die u bahn verpasst weil mir mit dem kiwa keiner die treppe hochgeholfen hatt und bei nachfrage ob man mal helfen könnte wird sich umgedreht mann man ignoriert einen ich weis schon warum ich es hier so hasse in meiner kleinsadt im sauerland wäre sowas nicht vorkekomen da kann man 100% auf jeden verlassen aber hier in der großstadt ist es furchtbar bin echt froh wenn ich hier wieder weg bin
lonaa
lonaa | 08.08.2011
14 Antwort
ok da habe ich dann was falsch verstanden
klar finde ich es auch scheisse wenn die leute nur doff herrumstehen und nix tun , kann dich voll verstehen das du da nicht ruhiggeblieben bist , ich wäre da auch ausgeflippt , aber so ist unsere gesellschaft . die thochter einer bekannte wurde am heiligen tage auf den heimweg von der schule sexuell belästigt und das vor einer kik fiale und stark besuchten strasse eine frau die gerade ihr fenster öffnete hat es bemerkt und losgeschrien während ihr man n zur tür hinausrannte um der kleinen zu helfen .
3fachmama35
3fachmama35 | 08.08.2011
13 Antwort
@3fachmama35
das war ein normaler geschwister wagen und n der babyschale ist leider kein gurt zum anschnallen und ja sie ist mit dem fuß zwichen die beidenräder gerutscht und hängen geblieben sie kam erst raus als ich den kiwa umgedreht hab
lonaa
lonaa | 08.08.2011
12 Antwort
knisterle
da hast du was falsch verstanden , klar würde ich hier erst mal helfen und nicht schauen , beim helfen würde ich ja feststellen können ob es ihr fehler war durch überladen oder nur ein unfall . es gibt aber leider viel zu viele mütter die den kiwa als lastwagen benutzen
3fachmama35
3fachmama35 | 08.08.2011
11 Antwort
Also wenn ich sehen
würde, dass da ein baby am Boden liegt, würd ich nicht erst drüber nachdenken, ob es angeschnallt war oder die Mutter zu doof zum laufen ist. Dann geht man dahin und hebt das Baby auf! Ohne wenn und aber! *kopfschüttel* Aber leider fängt es ja schon bei so kleinen Dingen an, wie wenn man Hilfe mit dem Kiwa braucht, um in den Bus/Bahn zu kommen. Selbst hier erleb ich das so oft, da stehen 20 Leute und keiner hilft. Nein dann muss ne andere Mama ihr Kind stehenlassen und helfen. Ich wünsch Deiner Freundin alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
10 Antwort
@3fachmama35
bitte was ??? Also sorry, aber ich habe mein Baby im KIWA NIE angeschnallt... Und ich kenne auch keinen, der das tut. Und bitte, bist du noch nie über deine eigenen Füße gestolpert? Du verteidigst hier irgendwelche Menschen, die zu blöd sind um zu helfen und nur gaffen. DAS ist auch der Grund, warum auf der Autobahn Stau ist, unter anderem !!! Und du gehörst wahrscheinlich auch dazu. Überlegst dir erstmal, wie blöd muss man sein um über seinen Kinderwagen zu fliegen oder zu stolpern oder was??ß Gott, also echt... Sorry das ich hier so rabiat antworte, aber is doch kein Wunder wenn kein Schwein mehr hilft, wenn alle SO denken... Also echt. Ich hoffe das es deiner Freundin und ihren Kindern bald wieder gut geht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
9 Antwort
naja man muss aber auch dazu sagen ,das es wahrscheinlich
für die leute unverständlich ist wie man im kiwa hängen bleiben kann und warum man ein baby was 5 monate alt ist und auch noch jünger wirkt nicht anschnallt . was war das den für ein kiwa und wieviele kinder waren da drin . ich hätte deiner freundin schon geholfen , aber wenn der kiwa überladen gewesen war und auch noch so ein dämlicher jogger hätte ich ihr schon erklärt was da falsch läuft . habe es schon oft erlebt mit diesen doofen neu modischen kiwa das die frauen nicht den bordstein hoch kammen und die wagen umkippen
3fachmama35
3fachmama35 | 08.08.2011
8 Antwort
naja in
einer gesellschaft wo jeder sich selbst der nächste ist und wo man immer nur zuerst an sich selber denkt ist sowas veständlich. natürlich ist das traurig, gute besserung an das kleine
kiska86
kiska86 | 08.08.2011
7 Antwort
-
Ein bisschen kann man das aber wirklich zumindest "wissenschaftlich" erklären. Das nennt sich "Bystander"- oder Zuschauereffekt und tritt ziemlich häufig auf. Der krasseste Fall, von dem ich zu diesem Thema gehört habe, war eine Frau, die vergewaltigt wurde und mehr als 20 Nachbarn haben dies mitbekommen und NICHTS gemacht. Keiner hat sich "verantwortlich" gefühlt, zu helfen. Ich hab diesen Effekt auch schon oft gesehen. Auch in "kleinen" Maßen. Z.B. Wenn ein Rollstuhlfahrer nicht durch Türen kommt, weil sie gezogen werden müssen, oder sowas. Alle stehen drumherum und keiner tut was. Es ist Wahnsinn. Je krasser die Sachen sind und je mehr Leute drumherum stehen, desto mehr stehen die Menschen drumherum und glotzen selig wie Hindukühe - sieht man ja jetzt wieder schön an diesem Beispiel hier. Ich wünsch deiner Freundin und ihren Kids alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
6 Antwort
.....
Grausam, ist ja wie im Horrorfilm.... ich glaube ich würde sterben vor Schock, wenn mir soetwas passieren würde. Menschen haben kein Herz, ich weiß nicht was die Menschheit so derartig verschandelt hat, hätten früher die Menschen einander auch nie geholfen, würde es uns heute warscheinlich garnicht geben! Die Menschen früher haben geholfen, wenn jemand Hilfe bräuchte. Und heute? Liegt ein Baby im strömenden Regen am Boden und die Leute schaun weg........ unfassbar, eigentlich sollte man jedem einzelnen eine verpassen, aber leider in der Hektik und Panik keine Zeit um jeden einzelnen zu verprügeln! >:( ... Ich hoffe doch sehr, dass dem kleinen Ding nichts passiert ist .. Nein wirklich furchtbar... fallen mir garnicht die richtigen Worte dafür ein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
5 Antwort
erinnert mich an...
eine frau die, blöderweise muss man dazu sagen, auf der kante vom ubahngleis balancierte mit baby in der hand. ich habe telefoniert und sag noch zu meinem freund "au mann, wenn die da jetzt abrutscht" und kaum hatte ich es gesagt fällt sie auch schon! selbst der freund stand nur da . er rappelte sich auf und half ihr rauf. sie konnte sich nicht bewegen, war auf den rücken gefallen um ihr kind zu schützen.... und ratet mal, wie viele leute um 16 uhr auf einem berliner bahnhof stehen? unglaublich, dass keiner was tut, sondern alle nur glotzen...
alexandersmami
alexandersmami | 08.08.2011
4 Antwort
@Lara-Joseline
ne der stand schon die ganze zeit daneben
lonaa
lonaa | 07.08.2011
3 Antwort
...
mehr kann ich dazu nicht sagen...
tate
tate | 07.08.2011
2 Antwort
hallo
echt traurig!! vorallem wenn mamis daneben stehen und nichts machen.. mir fehlen die worte. Aber scheint ja schon normal zu sein das man einfach amüsiert zuschaut anstatt zu helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2011
1 Antwort
....
total blöd. Könnte man sich stundenlang drüber aufregen. Nunja. Aber sei nicht so hart mit dem Mann, m vllt. ist es ihm wirklich grade erst aufgefallen. Gruß und gute Besserung an die Kleinen Mäuse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwiegermutter möchte mitreden.
16.03.2015 | 32 Antworten
Umgang mit Trauer
19.12.2013 | 14 Antworten
Rabenmutter?
09.11.2013 | 16 Antworten
YoFi ein letztes Mal sehen
23.02.2012 | 73 Antworten
Ich bin so traurig
26.12.2011 | 43 Antworten
Mut zum „besonderen“ Kind!
30.10.2011 | 23 Antworten
Amy Winehouse - Mitgefühl?
23.07.2011 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading