kann dem baby was passieren?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.08.2011 | 11 Antworten
bin jetzt 23ssw und hab mitlerweile auch nen kleines bäuchlein, eben im auto wollte miene maus was trinken und das trinken lag im fußraum, beim hochheben mußte ich mich ziemlich zusammenquetschen um dran zu kommen und hatte danach auch nen bisi harten bauch, das ist jetzt weg aber vom krümel ist nix zu merken- kann natürlich auch sein das er einfach mal schläft, war ja heut morgen schon aktiv- kann bei sowas dem baby was passieren??? bin da immer viel zu besorgt aber da ich mich echt sehr zusammenkrümmen mußte mach ich mir jetzt sorgen das dem kleinen irgendwas passiert sein könnte, habe keine schmerzen, kine blutungen oder ähnliches, nur vorhin paarmal nen echt harten bauch aber wie gesagt auch das is jetzt weg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@amysmom
Bei Dir ist das dann ne völlig andere Sache - da spielen soviele Faktoren eine Rolle mit. Im Normalfall, wenn in der Schwangerschaft alles OK ist, dann ist ein harter Bauch nix schlimmes. Gibt es aber schon diverse Vorgeschichten und der Arzt sagt ... dann wird das gemacht was der arzt sagt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2011
10 Antwort
@Solo-Mami
so musste es bei mir leider gehen. die wohnung sah aus wie ein schlachtfeld ja, weil männe nur nach mehrfacher aufforderung was gemacht hat :D aber was soll ich machen. ich durfte nichts tun. die erste schwangerschaft endete bei mir halt in der 29. woche und die zweite schwangerschaft hatte ich ständig blutungen. mir wurde immer eingetrichtert, dass ich auf warnhinweise achten muss und dazu gehört der harte bauch ;) wenn man sich zu sehr überanstrengt sodass der bauch hart wird, dann sollte man dem kind zuliebe etwas langsamer machen und sich mehr ausruhen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2011
9 Antwort
@amysmom
ehrlich gesagt: ja, ich hab weiter gemacht. Der Bauch wird irgendwann ständig hart, egal was man macht. Dann wurde kurz gewartet und die Sache weiter gemacht bzw. beendet. Wenn ich immer alles abgebrochen hätte - auweia ... die Wohnung sähe aus wie auf nem Schlachtfeld und mein Arbeitgeber hätte auch nichts an mir gehabt. Einfach hinsetzen und nix mehr tun - so gehts leider nicht. ;O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
ich meine damit es ist die warnung sich nicht so anzustrengen oder machst du weiter mit dem was du tust, wenn in schwangerschaft dein bauch hart wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2011
7 Antwort
@amysmom
Ein Warnzeichen ist es nur zum Ende hin, mach ihr bitte nicht unnötig Angst. In dem Fall wird es durch das Bücken eine Reaktion der Gebärmutter sein, die sich zusammenzieht, wenn sie beispielsweise überreizt wird. Das ist normal. Passiert auch beim Staubsaugen, schnellerem Gang, Treppen laufen oder wenn man sich sonst irgendwie etwas mehr anstrengt oder sich beispielsweise auch bückt ... @fluffy81 Im Zweifel, wenn man sich zu unsicher ist sollte man natürlich immer zum Doc gehen und nachschauen lassen. Jeder ist anders ängstlich wenns ums eigene Ungeborene geht
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.08.2011
6 Antwort
^^
wenn nicht lässt du dich einfach beim Frauenarzt beraten...was sowas angeht !
Elektro
Elektro | 02.08.2011
5 Antwort
normal kann da nich viel passieren
allerdings solltest so langsam mit bücken und co etwas vorsichtiger sein ;) der harte bauch war da wohl die warnung :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2011
4 Antwort
@fluffy81
Versuche diese Schwangerschaft trotzdem zu geniessen, keine ist wie die andere - es kann also alles völlig in Ordnung sein und Du lässt unnötig Nerven ... solange der Doc oder die Hebamme sagt es ist alles gut, dann ist auch alles gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.08.2011
3 Antwort
@Solo-Mami
lach, da würd ich panikschübe bekommen;-) bei aline is in der ss so viel schief gelaufen und passiert das ich bei dieser ss nachdem ich wußte das ich schwanger bin schon nervliches wrack war :-) und das wird täglich schlimmer, lach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2011
2 Antwort
Da passiert nix weiter
Dein Baby ist noch nicht groß und schwebt im Fruchtwasser ... es wird vielleicht kurzzeitig etwas eng geworden sein für Baby, aber passieren kann da nix weiter LG PS: versuche Deine Schwangerschaft zu genießen. Meine Große war damals 3 Jahre alt und saß gerne auf meinem Bauch ;O) war dann auch ne "Belastung fürs Baby" ;O))
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.08.2011
1 Antwort
Hallo
Nein, passieren kann da nichts, es wird ihm nur sehr unbequem gewesen sein...Edda hat bei sowas immer etwas "geschmollt"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Was kann passieren oder wie ist das?
15.12.2015 | 16 Antworten
12+5 ssw kann noch was passieren?
14.07.2015 | 4 Antworten
Kann bei Zuckertest was passieren?
21.06.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading