RTL Bericht über SIDS

Mama-Gummibaer
Mama-Gummibaer
11.07.2011 | 14 Antworten
huhu ihr lieben,

Ich habe vorhin bei RTL einen Bericht gesehen indem eine Mutter ihr Kind an SIDS verloren hat das mädchen war 1 jahr und ein paar monate alt.

Am anfang hatte ich so eine riesen Panik vor SIDS das ich mir das Angelcare auf Raten bei Neckermann bestellt hatte, weil ich Nachts dasaß und mein Kind bewachte (verwirrt), ausserdem haben wir dann noch bei seinem Kinderbett eine Seite der Gitter weggemacht und sein Bett an unseres Rangeschoben dann gings und ich bin wenigstens zu ein paar stunden Schlaf gekommen! Inzwischen hatte ich meine Panik davor unter Kontrolle!! ABER JETZT hab ich wieder eine heiden Angst!! Ich weiss nicht was ich machen würde wenn das meinem Sohnemann passieren würde ich würde glaub ich keinen Tag ohne ihn überleben! Oh mann ich sitze hier mit Tränen in den Augen ich mach mich schon wieder selber fertig, aber ich kann über nichts anderes mehr nachdenken als über dieses Thema.... (tempo) , ...hätte den Bericht nicht angucken sollen!!!!

Sorry aber ich musste das jetzt loswerden und euch die Ohren (Augen ;) ) vollheulen.

Liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@luzie75
Natürlich kann man die Angst nie abstellen. Bei mir auch nicht. Obwohl ich es nicht Angst nennen würde sondern eine stets vorhandene latente Sorge. Aber die Angst sollte einen nicht beherrschen, sonst wird es ungesund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
13 Antwort
@Maulende-Myrthe
klasse gesagt aber ehrlich ganz abstellen kann man die angst trotzdem nicht lg diana
luzie75
luzie75 | 11.07.2011
12 Antwort
@iris770
du ich hab auch schon relativ viel erlebt. ich hab in der Frauenklinik geschafft auf den Frühchenstationen usw.. und neulich ist von ner bekanntn das Baby gestorben da es nach der ersten Impfung solchen Durchfall und erbrechen hatte und man eben nichts machen konnte. aber das hat damit nichts zu tun. ich weis eben das alles gut verläuft und bin eben schon immer so entspannt gewesen... und passieren kann immer was, das muss nicht SIDS sein es gibt auch andere sachen.. aber so ist das Leben..
Baby_Xx
Baby_Xx | 11.07.2011
11 Antwort
@Dolcezza90
ja gelle =) tja ich kanns nun mal eben nicht verstehen.. so bin ich eben entspannt und immer positiv.
Baby_Xx
Baby_Xx | 11.07.2011
10 Antwort
@Baby_Xx
war klar dass sowas wieder von dir kommt warum alle angst davor haben ;)
Dolcezza90
Dolcezza90 | 11.07.2011
9 Antwort
@Baby_Xx
jaja, die jugend, grins, ich glaube das man da wirklich alles etwas relaxter sieht, beneidenswert und auch nicht schlimm, leider ist es aber so, je mehr man im leben mitbekommt, was so alles schief laufen kann , die einen mehr , die anderen weniger
iris770
iris770 | 11.07.2011
8 Antwort
versteh ich ganz und garnicht
warum habt ihr alle so ne Angst vor SIDS?? daran denk ich nicht mal.. Ich genieße einfach jede minute mit meinem kleinen Fratz, und er schläft in seinem eigenem Zimmer seit er 4 Monate alt ist. und aufstehen nachts oder sonst was tu ich auch nicht. der Kleine schläft nachts durch und ich auch. also ne ich bin da total entspannt und weis das es einfach gut läuft..
Baby_Xx
Baby_Xx | 11.07.2011
7 Antwort
....
ja, was ich noch sagen wollte - ich kann mir sowas aber auch net ansehen! ich danke gott für jeden tag, an dem mich mein spatz zufrieden und gesund anstrahlt!! solche dokus schau ich mir gar nicht an ;o) wie schon gesagt wurde, man muss vorsichtig aber nicht permanent von angst berherrscht sein, denn das spüren die kids auch ;o) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
6 Antwort
..
Ihr habt da auch recht damit was ihr sagt und ich hätte vielleicht schon eher mal einen Beitrag darüber reinstellen sollen, denn ihr seid alle Mama´s und habt im Endeffekt die gleichen Ängste ..es ist schon beruhigend zu wissen das man mit seinen Ängsten nicht nur über SIDS nicht alleine ist!!! Vor allem kann mich so ein Beitrag von euch eher runter holen als mein Mann oder meine Eltern ! Ich danke euch für die Antworten denn von dieser Seite hab ich das noch nie gesehen!
Mama-Gummibaer
Mama-Gummibaer | 11.07.2011
5 Antwort
hallo
ich kenne das gefühl ich habe mein sohn vor 4 jahren an SIDS verloren hatte immer angst davor das mir das passieren könnte und dann plötzlich ist es uns passiert hatte bzw, habe immer noch grosse angst mit babys alleine zu sein ist nicht mehr so schlimm wie am anfang aber noch da . mach dich nicht verrückt damit wenn du dich weiter hin so verrückt damit machst ist das leben nicht mehr lebenswert weill du nur mit dieser angst lebst sowas kann man leider nicht beeinflussen hab spass mit dein kind und lebe vlg steffi
struppi24
struppi24 | 11.07.2011
4 Antwort
@iris770
Ich meine damit ja auch nicht, dass wir nicht aufmerksam sein sollen. Ich habe ein 7 Monate altes Kind und eine 2, 5 Jahre alte Maus. Ich guck mit Argusaugen darauf, dass hier kein kleines Spielzeug liegen bleibt. Die Große lässt öfter mal was liegen und sei es nur ein M&M. Natürlich hab ich da auch Angst. Und ich habe im Bekanntenkreis auch ein Kind, das mit 5 Monaten gestorben ist und eins, das mit 2, 5 gestorben ist, allerdings die ältere nicht am Kindstod - was aber nicht weniger schlimm war, weil das Kind einfach plötzlich in den Armen der Mutter gestorben ist... Sowas haut einen um und es beherrscht einen auch sicher für einige Zeit. Aber diese Angst darf den Alltag nicht übernehmen. Man muss dann auch lernen, wieder an andere Dinge zu denken. Die Gefahr lauert an jeder Ecke, aber wenn ich zulasse, dass mich diese Angst beherrscht, kann ich mein Kind nicht mehr aus dem Bett nehmen. Das ist es, was ich meine. Man muss vorsichtig sein, aber man darf nicht vergessen, weiter zu leben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
3 Antwort
@Maulende-Myrthe
hätte es nicht besser sagen können - denke da genau so... auch wenn es manchmal schwer ist! seit mein spatz im waldkiga is, hab ich auch wieder mehr angst um ihn! er könnte sich nen stock ins auge/in den bauch rammen, könnte übel einen hang runterkullern oder so... aber das is WIRKLICH ungesund. mit der zeit geht auch die angst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
2 Antwort
@Maulende-Myrthe
wow, aber es stimmt, die ängste um die kleinen begleiten uns ab der ersten stunde, wo wir wissen, das wir ss sind und werden ns auch ein ganzes leben net verlassen, es ist ja gut so, es macht einen wachsamer für gefahren, aber man darf sich da selbst net im weg stehen und auch den kids niicht, es ist immer schwer abzuwägen, wo man loslassen sollte und wo lieber noch nicht, wenn was passiert macht man sich eh vorwürfe und man kann net auf alles aufpassen , man kann nur hoffen, das es einen selber nie betreffen wird, keine mutter kann sich vorstellen, das ihr kind stirbt, egal wie alt dieses ist
iris770
iris770 | 11.07.2011
1 Antwort
Also
ich weiß nicht, ob ich dir damit helfe, aber ich spreche jetzt mal deutliche Worte, ok?! Es gibt Dinge, die KANNST du nicht beeinflussen. Du weißt nicht, ob du morgen vom Bus überfahren wirst oder nächstes Jahr an Leukämie erkrankst und innerhalb von drei Jahren stirbst. Du weißt nicht, ob dein Haus nächste Woche abbrennt mit allem, was dir teuer ist. Es kann sein, dass dein Kind in zwei Jahren auf die Straße läuft, überfahren wird und tot ist oder dass es ganz banal an einer Weintraube erstickt oder die Treppe runter fällt und sich das Genick bricht. Derartige Unfälle passieren immer wieder und nicht nur in den ersten 15 Monaten. Mach dir das bitte mal klar!!! Willst du jetzt mit dieser Angst, dein Kind oder du könnte sterben weiter rumlaufen und dir dein Leben vermiesen? Ändert es etwas, wenn du Angst hast - außer dass deine Lebensqualität leidet? Nein! Also, denk nicht an sowas und genieße dein Leben mit deinem Kind! Alles andere ist ungesund und macht krank!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011

ERFAHRE MEHR:

mal über was nachdenken
17.08.2016 | 3 Antworten
Hcg bei über 1000
15.04.2015 | 32 Antworten
ET +11
17.12.2014 | 37 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten
SIDS durch verfrühtes Durchschlafen
05.01.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading