bis wann buggy?

julchen819
julchen819
09.07.2011 | 11 Antworten
bis wann habt ihr einen buggy für eure kinder gehabt? leni ist jetzt 3;3 und ich beutzte den buggy noch immer recht häufig. zum einen, weil wir relativ weite strecken zu fuß gehen und zum anderen, weil es einfach viel zu praktisch ist: ich kann taschen, einkäufe, sandspielzeug etc. dran hängen/unten rein tun; ich muss sie nicht tragen, wenn sie müde ist; und ich muss nicht ständig überlegen, ob ich nun nicht doch lieber mit dem auto fahre (was zumeist weniger praktisch ist).
wir fahren im august in den urlaub und können aus platzmangel den peg perego nicht mitnehmen, weil er einfach zu groß ist.
das problem an der sache ist, dass leni im buggy auch noch einschläft (mittagsschlaf, wenn wir zu der zeit unterwegs sind). drauf verzichten kann ich also eigentlich nicht.

aber es lohnt sich doch auch absolut nicht mehr, jetzt noch einen kleineren buggy zu kaufen, oder?
oder würdet ihr ganz ohne fahren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ich hab mein noch im gebrauch,meiner iss jetzt 2,5j.
ich werd ihn auf jedenfall im winter noch gebrauchen im nächsten frühjahr werd ich dann sehn wie er drauf iss und dann erst entscheiden ob ich ihn noch nehme oder nicht, es kommt auch immer drauf an wie mobiel die kleinen sind der eine iss schneller der andere braucht länger, bei meiner tochter hab ich den baggy genomm bis sie 4j. war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2011
10 Antwort
buggy
jakob is jetzt knapp 3, 5 Jahre und unser buggy steht schon seit über einem halben jahr im keller! wir sind auch superviel unterwegs - auch tagesausflüge... ich hab das so gelöst, dass wir meistens mit dem rad unterwegs sind! da hab ich zusätzlich platz über fahrradtaschen und pennen er fährt auch selber superviel mit dem laufrad, wenn ich keine lust auf radeln hab und die strecken kurz sind .. also extra einen buggy fürn urlaub kaufen würde ich nicht! kannst du keinen im freundeskreis leihen?? so haben wir es letztes jahr gemacht, als wir nach schweden geflogen sind und ich nen kleinen buggy wollte.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2011
9 Antwort
meine maus 2 jahre und 3 monate läuft alles zu fuss
wir haben den buggy für sie nur mit wenn wir spät nach hause gehen so kann ich sie im buggy schon schlafen legen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2011
8 Antwort
Wir haben den Buggy das letzte Mal
an Karneval benutzt. Da war Sohnemann 2, 5 Jahre alt. Aber da auch schon im Klapp-Buggy, und die gibt es ja nu schon für 20 EUR. Allerdings dann natürlich ohne die Möglichkeit Einkäufe zu verstauen, oder ähnliches. Und ne Liegefläche zum Schlafen ist auch nicht möglich...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 09.07.2011
7 Antwort
@susepuse
ihr seid ja bestimmt auch eher auf eurem grundstück unterwegs. heute früh ist leni die 2 kilometer in die musikschule gelaufen, das ist kein problem. aber nachher wollen wir noch auf die ega , da laufe ich straffen schrittes 30 min und es geht hinwärts bergauf. das macht sie definitiv nicht mehr mit. und rucksack, sandspielzeug, badesachen und ein müdes kind auf dem heimweg? nee, beim besten willen, das geht gar nicht!
julchen819
julchen819 | 09.07.2011
6 Antwort
@julchen819
Nein, ich bin nicht in Elternzeit, ich bin in Ausbildung ...
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 09.07.2011
5 Antwort
Ab dem kindergartenalter würde ich devinitiv
kein kid mehr in den buggy setzen. lotte kennt sowas gar nicht..Lucie demnach auch nicht. Wir vermissen sowas auch nicht.
susepuse
susepuse | 09.07.2011
4 Antwort
@kleinemaus1992
bist du noch in elternzeit? da ich die ganze woche arbeite, bleibt mir meist am wochende nichts anderes übrig, als wege zu erledigen, die ich unter der woche nicht schaffe. von daher kann ich da nicht immer rücksicht auf die schlafenszeiten meiner tochter nehmen. ebso nicht, wenn wir einen tagesausflug machen. das wäre mit eingeplanten schlafzeiten schlicht und ergreifend nicht möglich.
julchen819
julchen819 | 09.07.2011
3 Antwort
Da wir zentral wohnen
und oft zu Fuss einkaufen gehen oder in die Stadt, nehme ich den Buggy mit...auch da wir einen Hund haben und wenn ich alleine bin, nicht gleichzeitig nach beiden schauen kann....
JonahElia
JonahElia | 09.07.2011
2 Antwort
Buggy
Hey, bei meinem Sohn benutz ich den Buggy zum beispiel nur sehr wenig ... ich bin einfach der Meinung er ist Alt genug und ich selbst kann mich nach meinem Kind richten... Ich kann dann halt nicht unterwegs sein wenn er mit seinem Mittag schlaf dran ist Wir nehmen den BUggy nur noch wenn wir ein Tag haben, wo er zum beispiel kein Mittagschlaf macht ... Ich bin der Meinung, er ist Alt genug , er hat seine Schlafzeiten und dann kann ich halt nicht in den Zeiten unterwegs sein mit ihm
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 09.07.2011
1 Antwort
Hmmm grad wenn sie noch
drin schläft, würd ich doch lieber einen mitnehmen. Wir haben von Hauck nen Sitzbuggy und selbst in dem schläft Romy, wenn sie wirklich müde ist. zwar mehr im Sitzen und auch nicht lange, aber so gehts eigentlich auch. Ich hab bis letzte Woche Donnerstag auch unseren Buggy genauso genutzt wie Du, aber seitdem wir den Infotag inner Kita hatten, will Romy keinen Buggy mehr. Die wird richtig böse, wenn ich ihn doch mitnehmen will. Heißt für mich: Einkäufe schleppen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2011

ERFAHRE MEHR:

wielange sassen eure kleinen im buggy?
24.07.2011 | 6 Antworten
hat jemand den "bruin buggy mic"?
23.07.2011 | 6 Antworten
Ab wann Kinderwagen zum Buggy umbauen?
26.04.2011 | 6 Antworten
ab wann saßen eure kleinen im buggy?
26.12.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading