⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kündigung wegen Eigenbedarf Achtung lang!

psycril
psycril
04.07.2011 | 32 Antworten
Guten Morgen Ihr lieben,
in der Frage oben steht ja schon um was es geht.
Unsere Vermieter haben uns gestern ein Schreiben in die Hand gedrückt : Kündigung auf Eigenbedarf. Jetzt zur Situation Meine Vermieterin Schwanger im 9ten Monat. Sie besitzt ein haus mit 3 Wohnungen und wollten es letztes Jahr, als wir grad mal ein paar Monate drin gewohnt haben schon verkaufen, zu einem Preis wo sie es nie hätte los bekommen. Auf mehrmaliges nachfragen ob wir uns denn eine Wohnung suchen sollten oder ob wir in der Wohnung bleiben könnten hieß es wir bräuchten uns keine Gedanken machen wir könnten definitiv in der Wohnung bleiben. Das hieß es nicht nur einmal. Zuletz wurde uns das Ende April zugesagt. Auf alle Fälle als sie dann gemerkt haben das mit dem Haus verkauf klappt nicht wie sie sich das Vorstellen haben sie ihre Wohnung zum vermieten ins Inet gestellt u sich auf die Suche nach einer anderen Wohnung gemacht. Haben aber bis heute keine Gefunden und wälzen das jetzt auf uns ab was sie in einem dreiviertel Jahr nicht geschafft haben u wir sollen es in 3 MOnate schaffen. Das haben sie uns auch Mündlich mitgeteilt das der Grund mit ist warum wir die Kündigung bekommen Sie im Moment keine 4 - 5 Zimmer Wohnung bei uns finden.. Wie sollen wir das dann innerhalb von 3 Monaten ? Weiß denn irgendwer ob man da gegen vor gehen kann ? Bzw Ob mann Überhaupt etwas tun kann. Was ist denn wenn wir in den 3 Monaten selber keine Wohnugn finden ? Wir haben ja selber 2 Kinder (3 1/2 Jahre und 8 Monate).
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
31 Antwort
@SrSteffi
Trotzdem Danke ;)
psycril
psycril | 04.07.2011
32 Antwort
Eigenbedarf darf vom Vermieter nur dann geltend gemacht werden, wenn ...
. er selbst oder ein Verwandter 1. Grade die Wohnung benötigt. Das bedeutet, wenn die Kinder des Vermieters eine Wohnung benötigt. Braucht z.B. der ehem. Partner des Vermietern ne Wohnung kann der Eigenbedarf schon wieder nicht geltend gemacht werden, wenn der Ex-Partner NICHT mehr in seinem Haushalt lebt. Lies auch mal hier rein: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/wenn-vermieter-eigenbedarf-anmelden/627010.html Im Zweifel wendet Euch bitte an den Mieterschutzbund
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.07.2011

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Hilfe vermietetes Haus wird verkauft.
02.06.2014 | 16 Antworten
Was tun im Notfall? (Achtung sehr lang )
28.09.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x