muß mich grad voll über eine freundin aufregen

janag27184
janag27184
22.06.2011 | 38 Antworten
hatten es vorhin über kindersitze habe gesagt ich ich meinen den römer kid oder kid plus holen werde. da meinte sie nur so ein teuren sitz würde sie nie kaufen ( dabei ist er grad auf 130 runter gesetzt).sie meinte ab 15 kg können die auch nur auf ne sitzerhöung das reicht, würdet ihr sowas machen ich hätte ein schlechtes gefühl dabei, dann wollt sie mir dauernd ein andrehen für 40 euro wo gar keine marke ist und nur da steht geprüft und zugelassen.
hab gesagt das ich bei meinen kindern nicht spare und vor allem nicht bei der sicherheit. dann ist sie beleidigt nach hause gegangen weiß nicht ob sie sich angegriffen gefühlt hat denn der sitz von ihrem sohn ist über 10 jahre alt.
wie findet ihr sowas?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten (neue Antworten zuerst)

38 Antwort
....
Also..ich muss sagen, ich war so doof, und hab erst so nen billigeren Sitz gekauft ..Für Größe 1+2..hab ihn aber erst bei Größe 2 benutzt. Er war total billig verarbeitet etc...vor ein paar Wochen jetzt, hab ich mich dazu entschieden, einen richtigen Sitz zu holen und hab mich nach langem Hin und Her für den Cybex2fix entschieden. Er hat zwar 240Euro gekostet...aber er geht bis der Kleine 12Jahre ist, also 10Jahre noch...Und ich hab bei dem Sitz schon gemerkt, das er total anders verarbeitet ist etc... Also ich würde schon empfehlen, auf Warenstiftung, adac, etc. zu achten. Der Preis ist dabei egal, hauptsache der Sitz hat ne gute Bewertung, die meisten sind dann halt wohl meistens etwas teurer. Aber dafür halten sie auch länger. Und wäre ich von Anfang an so schlau gewesen, hätte ich 80Euro gespart.
bradipo
bradipo | 23.06.2011
37 Antwort
also
ich benutze eine sitzerhöhung nur wenn ich meinen neffen oder meine nichte rumfahre die sind 4 und 5. für meinen sohn würde ich auf alle fälle einen guten kindersitz holen da ist mir der preis nicht wiirklich wichtig. denn dank das meine eltern auch schon so dachten und ich damals einen guten kindersitz hatte, konnte ich bei dem autounfall überleben bei denen sie gestorben sind.
becky1989
becky1989 | 23.06.2011
36 Antwort
Würd auch
nie ne Sitzerhöhung benutzen sondern einrichtigen Kindersitz. Sitzerhöhung ist einfach nicht sicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
35 Antwort
...
Die Sitzerhöhungen sind nicht sicher meiner Meinung nach. Unsere Grosse hat einen von 3, 5 bis 12 Jahren bekommen der mitwächst. Da wir ISOFIX im Auto haben ist der Sitz ebenfalls damit gerüstet und nochmals gesicherz. Unser Jüngster hat einen Maxi Cosi Tobi und der war auch ent günstig.Bei Kindersitzen achte ich sehr auf die SIcherheit und das Testurteil. Wenn er 150 oder 250 kostet, kostet er eben soviel. Sicherheit geht vor.Sitzerhöhungen wird es bei uns nie geben.
JACQUI85
JACQUI85 | 23.06.2011
34 Antwort
@Babyofen
ok :-) gute nacht :-) jedem das seine :-) schönen feiertag wünsche ich dir :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
33 Antwort
@Maxi2506
jetzt wird mir hier, wie soeben bereits in einem anderen Thread die Debatte mit dir echt zu doof! Verfolge den Link, den die Fragestellerin hier gepostet hast, meine Güte, das hab ich dir grade schon mal empfohlen! Und wenn du glaubst, dass der Sitz ein Superkauf ist, dann empfehle es der Fragestellerin und höre auf mir die Worte im Mund umzudrehen. Das darf doch wohl echt nicht wahr sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
32 Antwort
@Babyofen
nenne mir den namen des sitzes um den es geht :-)dann KANNST DU SAGEN DAS ER KÄSE IST :-) wie gesagt ich habe 60€ ausgegeben für einen sitz der mit gut getestet worden ist :-) ich finde keine grund zum debatieren...du lieferst ihn mir :-) da du dich widersprichst und nicht mal weißt von welchem sitz die threadstellerin eigentlich redet den ihre freundin angeblich hat :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
31 Antwort
@Maxi2506
Oha, jetzt werden wir kleinlich... und das mitten in der Nacht Na gut, wenn´s denn sein muss: Hier jetzt hoffentlich abschließend: 1. bin ich der Meinung, dass der Sitz, um den es hier geht, Käse ist. Bist du anderer Meinung, dann sag es. Denn darum geht´s hier! Und nicht um meine himmelhochschreiende Unwissenheit, die du hier so anprangerst. 2. ist es doch völlig klar, dass der Preis nicht das primäre Argument ist um einen Kindersitz zu kaufen, sondern die Sicherheit. Wenn´s die für einen guten Preis gibt, umso besser 3. dass ich es versäumt habe, ALLE Qualitätshersteller hier zu benennen und statt dessen nur 3 namhafte Hersteller und die anderen der Rankinglist der Produkttester aussenvor gelassen habe, wird mir hier zum Verhängnis. Meine Güte, wenn man einen Grund sucht zum debattieren, dann findet man auch einen. Und was kommt dabei raus: ganz klar am Thread vorbeigeschossen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
30 Antwort
@Babyofen
nur zum auffrischen...auch wenn du gesagt hast sie müssen nicht sonmst wieviel kosten zitat: http://www.gutefrage.net/frage/weiss-jemand-die-testergebnisse-bsp-von-stiftung-warentest-ueber-den-kindersitz-tectake Habe grad mal gegoogelt... und ich habe keinerlei Testberichte gefunden, die FÜR einen solchen Sitz sprechen würden - außer der Preis. Aber das ist ja wohl das letzte Kriterium beim Kauf eines Kindersitzes, der im Falle eines Falles das Leben des Kindes schützen soll! Meine Empfehlung: FINGER WEG! Es geht um die Sicherheit der Kinder! Darum ist tatsächlich nur auf die bekannten Namen Verlass, die da heißen MaxiCosi, Römer, Kiddy und die immer die vordersten Ränge der Testberichte belegen. Sei es bei ADAC, oder bei Stiftung Warentest, oder bei Automobilzeitschriften. UND DAS STIMMT NICHT!!! :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
29 Antwort
@Maxi2506
oh man... am besten liest du nochmal alle Antworten in diesem Thread ... Dann wirst du u. a. feststellen, dass ich nicht alle preisgünstigen Produkte verteufelt habe... aber wenn man es falsch verstehen will, ist durchaus das Potenzial dafür da... Und mit viel Glück findest du auch noch raus, um welchen Sitz es sich handelt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
28 Antwort
@Babyofen
da ich ihn nicht mit namen kenn sprich ich weiß nicht um welchem 40€ sitz es ich handelt...nein kann ich nicht sagen :-) ich weiß nur das man 40€ nicht gleich verteufeln muß und sagen muß...NUR marken, nur teure sachen kommen in frage...nur die sind sicher! auch DU weißt nicht um WELCHEN sitz es sich handelt...erlaubst dir aber aufgrund diesem preises ein urteil...ist das ok? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
27 Antwort
@Maxi2506
Sie hat uns lediglich über die Debatte mit ihrer Freundin erzählt und uns danach gefragt: wie seht ihr das? Rumgehakt hat sie auf ihre Freundin nicht, sondern in ihrem Thread nur erläutert, worum es in der Debatte geht. Und wenn ich recht gelesen habe, hast du mit dein Kommentar auf meine Antwort gleich mit: das ist Blödsinn... eröffnet. Und warum? KEINE AHNUNG! Ich habe zu dem 40-Euro-Sitz meine Meinung gesagt, und nicht, wie du es darstellt, ALLE preisgünstigen Sitze verteufelt. Nur weil ich die bekannten Namen benannt habe als gute Wahl, heißt das doch nicht, dass ich vornherein die anderen Hersteller ausschließe! Und jetzt sei mal ehrlich, du mit deinem großen Erfahrungs- und Informationsschatz: diesen Sitz, um den es geht---würdest du den guten Gewissens um die Sicherheit deiner Kinder kaufen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
26 Antwort
@Babyofen
nicht böse gemeint aber ich bin nicht deine "süße" das teenie gehabe konmnte ich als teenie schon nicht leiden :-) danke :-) ich sage weder das das teil von der freundin gut ist noch das teil von ihr...ich sagte lediglich das es nicht der PREIS macht...sprich der mit 40€ KANN genausogut sein wie einer für 250€ :-) verstehst du? ich hacke auf keinem rum...ich argumentiere und gebe meine meinung preis...wer rumhackt ist die threadstellerin selbst....sie hackt auf ihrer freundin rum wiol sie anders denkt als sie :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
25 Antwort
@Maxi2506
...und wenn du genau gelesen hättest, hättest du auch gesehen, dass mein erster Post in diesem Thread diesen Inhalt hatte: "Wenn ein guter Sitz vom TÜV etc. getestet und für gut befunden wurde, muss er nicht weiß Gott wieviel Geld kosten." Weiter hatten meine Kommentare lediglich auf den von ihr mit Link gezeigten Sitz abgezielt. und wie bereits in diesem Thema erklärt hab ich mich schlau gemacht. Aber ist schon okay, schließlich schon spät, Süße! Und freu dich, wenn du schlauer bist! Wenn du der Meinung bist, dass janag27184 mit dem Kindersitz, den ihre Freundin empfohlen hat, gut bedient ist, dann sag das anstatt hier auf andere rumzuhaken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
24 Antwort
@Babyofen
im jahre 2010 war aber mein "60€ angebotshocker" ganz vorne mit bei...hmmm...so viel zum thema geld bzw teuer gleich gut :-) jeder wie er will...aber man sollte nicht verurteilen bevor man sich nicht schlau gemacht hat :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
23 Antwort
@Maxi2506
oha, da hab ich wieder was gesagt *selberaufdieFingerhau* nun hab ich nur drei der bekannten Hersteller benannten und werde gleich niedergemacht - wie schön! Und dabei so überflüssig! Toll! Ich freu mich richtig! Mein Post hatte lediglich zum Zweck darzustellen, dass nicht jeder Hersteller, der in Lage ist, einen halbwegs ansehnlichen Kindersitz zusammenzubasteln auch in der Lage ist, diesen Sitz den Sicherheitsansprüchen entsprechend zu fertigen! und bevor es wieder heißt, ich mach mich nicht schlau, hier ein paar Links - UND SIEHE DA! die Markennamen sind dabei und der von der Freundin empfohlene 40-Euro-Sparhocker nicht! http://www.testberichte.de/testsieger/level3_auto_ausstattung_zubehoer_kindersitze_29.html http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/default.aspx http://www.auto-motor-und-sport.de/testbericht/kindersitze-im-crashtest-jeder-zweite-sitz-faellt-durch-1584095.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
22 Antwort
@Babyofen
äh sorry das ist blödsinn...den testen zufolge sind maxi cosi und römer oft miserabel...außer im preis...da sind sie vorne dabei...überteuert mache dich bitte richtig schlau bevor du solchen unfug hier reinstellst...marken nicht gleich gut...gilt übrigens nicht nur im kindersitz/sicherheitsbereich :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 22.06.2011
21 Antwort
@Maxi2506
nene der bekommt erst zum geburtstag einen und dann muß man sehen was er wiegt, von der größe paßt es aber vom gewicht noch nicht, hatte es heut nur so darüber mit ihr
janag27184
janag27184 | 22.06.2011
20 Antwort
@Babyofen
genau das habe ich mir auch gedacht...
janag27184
janag27184 | 22.06.2011
19 Antwort
noch eine frage
dein kind ist im september 3 jahre...warum machst du dir jetzt schon gedanken darum? wie groß iost er? wie schwer? ert sollte min 95cm sein und auf jeden fall die 15 kg erreichen...denn unter 15 kg greift der gurt nicht...also sehr unsicher :-) die sitze sind meist ab 4 :-) mache dir weniger gedanken um preise...eher darum ob dein kind auch wirklich schon in den sitz gehört...denn DAS ist das denken wegen sicherheit :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 22.06.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
hirntumor, hab grad voll die panik
10.08.2012 | 21 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading