unterhaltszahlung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.06.2011 | 8 Antworten
mal ne frage, baby kommt ja im november, kindsvater und ich leben nicht zusammen jetzt will er ganz normal den satz zaheln usw, müssen wir das dann noch irgendwo festhalten, nachweisen oder wie auch immer- haben da gestern drüber gesprochen und keiner von uns wußte da jetzt so wirklich bescheid, er verdient leider net grad die welt, will aber nicht das sich schulden bei der vorschusskasse anhäufen daher will er dann lieber nen bisi knapsen aber den vollen satz zahlen, nicht das die dann wegen seinem geringen einkommen sagen nein er soll bzw darf net oder bleibt das ihm überlassen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@sonjamarie
wir waren eigentlich nie zusammen, also nicht wirklich, sind seit 11jahren beste freunde und haben seit 8jahren sozusagen nen verhältnis miteinander- natürlich nur solang wir auch beide single waren- waren uns immer einig das wir für ne beziehung einfach zu unterschiedlich sind obwohl wir uns bombig verstehen aber irgendwie reichts für mehr einfach net, nun ja, jetzt ist "was passiert" und wir hatten beide schon lang geklärt wenn sowas ist stehen wir beide dazu und machen das beste draus, er freut sich jetzt auf sein erstes kind und ihc lass mich überraschen wie er damit so zurecht kommt als absoluter kindskopf mit 37jahren ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
7 Antwort
...
mach das aber schön das ihr euch einig seit seit ihr getrennt
sonjamarie
sonjamarie | 06.06.2011
6 Antwort
@sonjamarie
mehr wirds wohl nicht aber den festgelegten satz will er damit sich da nix anhäuft, muß eh mal bei denen anrufen da werd ich dann gleich mal nachfragen und wir müssen ja wegen sorgerecht teilen eh aufs jugendamt da mach ich dann am besten vorher schonmal nen termin um alles zu klären
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
5 Antwort
aha
auch bei wohngeld musst du genau angeben was du an unterhalt bekommst ruf doch mal bei der stadt an und dann informiere dich eigentlich wird ja schon festgelegt was dein freund zahlen muss und wenn er mehr zahlen möchte als er muss ... dann bitteschön ist das seine sache
sonjamarie
sonjamarie | 06.06.2011
4 Antwort
@sonjamarie
elterngeld und vermutlich wohngeld, es sei denn ich bekomme meinen vertrag verlängert der im februar ausläuft, zum amt will ich net daher werd ich dann wohl wohngeld beantragen wenn das in verbindung mit elterngeld geht, so viel wirds da eh net mehr geben, käme ja mit elterngeld, kige, unterhalt für beide schon auf um die 1100euro
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
3 Antwort
...
ich denke das bleibt ihm überlassen.Wenn er zahlen will dann wird das JA sicher keinen Einwand haben.Macht einfach mal dort einen Termin aus. Kannst Stolz auf ihn sein.Solche Väter sind Mangelware!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
2 Antwort
hallo
das kommt darauf an wo du dein Geld her bekommst ....
sonjamarie
sonjamarie | 06.06.2011
1 Antwort
-
Ich hab davon zwar keine große Ahnung, aber was für Gründe könnte es geben, dass sich da irgendein Amt quer stellt, wenn der Kindsvater den vollen Satz bezahlt? Ich denke, die haben das auch lieber so, als vom Unterhaltsvorschuss angehäufte Schulden. Alles andere wäre einfach unlogisch. ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Unterhaltszahlungen
03.06.2011 | 7 Antworten
Habe Probleme mit Unterhaltszahlungen
04.11.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading