Ich lach mich kaputt

Jungemama2287
Jungemama2287
01.06.2011 | 38 Antworten
Spanische Gurken sind doch nicht der Verursacher von EHEC.Es könnte sogar im Fleisch sein...jetzt geht die Suche von vorne los.

(verwirrt) (verwirrt) (verwirrt)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
na rohes Fleisch
wird bei uns eh nicht gegessen... und wenns gut durchgebrate oder gekocht ist, kann nichts passieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
2 Antwort
morgen
Ja sind idioten verunsichern Menschen, haben den Ereger wahrscheinlich selbst in umlauf gebracht, jetzt suchen sie angeblich ... dass schlimmste ist, viele finden es nicht schlimm seid Wochen verarscht worden zu sein, tja mal sehen wie preise nun steigen fürs obst und gemüse nachdem soviel sinnlos vernichtet wurde.
kiska86
kiska86 | 01.06.2011
3 Antwort
...
Armes Spanien, die werden deswegen Verluste in Millionenhöhe haben und nur weil irgendwer wieder Panik geschoben hat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
4 Antwort
...
oh man sind die noch ganz dicht? man verzichtet die ganze zeot auf gemüse............... zum kotzen finde ich sowas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
5 Antwort
Mich
nervt es, weil ich wirklich vorsichtig bin und keinen Salat, Gurken und Tomaten oder auch Paprika esse, so lange das nicht geklärt ist. Bei Fleisch ist es mir egal, das esse ich nur durchgebraten und Rumpsteak kommt hier halt so lange nicht auf den Tisch. Aber mir fehlt echt Salat. So kann ich meine Figur echt nur schlecht halten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
6 Antwort
hhhhh
im übrigen nächste woche heißt es bestimmt das trinkwasser wars
kiska86
kiska86 | 01.06.2011
7 Antwort
ich ess auch kein rohes Fleisch
aber einfach die Tatsache das die Suche nun von vorne losgeht und man jetzt nicht mal mehr Gemüse essen sollte... dann frag ich mich langsam was man überhaupt noch essen kann??? Bei BSE isst man einfach kein Rindfleisch mehr.Bei Schweinegrippe ess ich kein Schwein mehr.Aber jetzt???? Kann man nicht mal mehr Gemüse essen. Das ist doch wirklich zum K**** Zudem wie kiska86 gesagt hat, werden die Preise wohl bestimmt auch wie beim Benzin in die Höhe steigen! Wie soll man da noch überleben?????
Jungemama2287
Jungemama2287 | 01.06.2011
8 Antwort
@kiska86
na die haben doch schon gesagt, sie schließen es nicht aus, das es auch im Leitungswasser sein könnte....!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 01.06.2011
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
soll ich dir ein Salatkopf aus meinem Garten schicken...? hast du keinen Bauern in deiner Nähe...? ganz verzichten müsstest eigentlich nicht... wir hatten gestern Spargelsalat, ist auch richtig lecker
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
10 Antwort
@Jungemama2287
ja dann werden wir woohl alle krank, denn der erreger soll ja durchs anfasen übertragen werden, ich koche das leitungswasser zum händewaschen etl. nicht ab, trinke es sogar, aber wer dass nicht tut , der spült zumindest die zähne mit leitungswasser, ;) IRGENDWIE ERINNERT ES MICH EIN WENIG AN SO ENTZEITSTORYS MIT VIREN :D
kiska86
kiska86 | 01.06.2011
11 Antwort
echt schlimm...
man weiss ja mittlerweile gar nicht mehr, was man essen sollte und was nicht :( Auch wir verzichten auf Salat...obwohl wir ihn eigentl. lieben, gerade jetzt wo es so heiss war, Abends noch eine Schüssel mit Salat...was gibts besseres? naja...jetzt heisst es wieder abwarten!! Ich hab noch einige Paprika zu Hause, da werd ich dann wohl "Gefüllte Paprika" draus machen.... mir blutet echt das Herz...als ich 2 Gurken und meine Tomaten, die ich noch im Kühlschrank hatte weggeschmissen habe *hmpf* Vorallem, es sind ja nciht nur die Kranken und die Toten, es hängen da ja auch Existenzen dran...man denke grad mal an die Gemüsebauern...die ja auch schon enorme Umsatzeinbußen eingefahren haben... Echt schlimm, die ganze Sache...ich hoffe doch sehr, dass das bald alles geklärt wird!!
Corie
Corie | 01.06.2011
12 Antwort
tja...
dass es im Leitungswasser ist kann ich mir auch gut vorstellen, wenn ich hier gestern wieder gesehen habe, wie die Bauern die Gülle aufs Feld schütten *kopfschüttel* an Masse nicht zu übertreffen, da kann man sich schon vorstellen, dass das dann auch ins Grundwasser übergeht!
Corie
Corie | 01.06.2011
13 Antwort
@kiska86
es sind Bakterien und keine Viren... und im Trinkwasser ist es sicherlich nicht.. wenn man sich die Landkarte anschaut, ist es vom Norden runtergewandert in den Süden... da müsste ja einer systematisch das Trinkwasser verseuchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
14 Antwort
@Gabriela1511
die Spanier wollen ja jetzt ne Schadenersatzklage erheben gegen Deutschland ich ess momentan nix frisches
corazon_
corazon_ | 01.06.2011
15 Antwort
@Passwort
ich vermute mal eher, dass es durch Ansteckung unter den Menschen "rumgewandert" ist. die Quelle der Verseuchung könnte somit Überall sein...
Corie
Corie | 01.06.2011
16 Antwort
@all
die wissen doch nicht einmal wie die Krankheit übertragen werden kann. Die einen sagen man muss mit dem Gemüse in Berührung gekommen sein, die anderen sagen von Mensch zu Mensch sei es übertragbar, die anderen meinen nicht. Was soll man denn da noch glauben. Ich bin froh das ich noch Salat im Garten habe. Und Gurken & Co habe ich jetzt gesäht. Aber bis die soweit sind hat sich das mit dem Erreger evtl geklärt!!
Capucchino
Capucchino | 01.06.2011
17 Antwort
@Passwort
ich habe nur gesagt, dass das nächste Woche bestimmt schlagzeilen mit dem Trinkwasser... die erfinden ja immer neues zeug... und dass einer etwas verseucht könnte gut sein ;) Oder die krankheit selbst ist erfunden, und die toten sind an einer normalen Magendarm gestorben, sowas kommt vor, wer weiß das schon. tatsache ist man versucht uns zu verarschen... gab ja schon so geschichten mit schweinegrippe usw.
kiska86
kiska86 | 01.06.2011
18 Antwort
@Passwort
Wir haben selber Salat im Gewächshaus, aber keine Gurken und Tomaten, dafür ist es zu früh. Wenn du welche hast, schick rüber ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
19 Antwort
....
Ja alles umsonst weggeschmissen...mir ist echt schlecht geworden als ich gesehn hab wie die die ganzen lebensmittel weggeschmissen haben...und wofür;///
linda1986
linda1986 | 01.06.2011
20 Antwort
.....
jaja die armen bauern..die sind doch eh dauernd am meckern und schimpfen weils denen ja immer schlecht geht... wärs im leitungswasser gäbe es schon viel mehr erkrankte und mitunter auch mehr tote als jetzt...son blödsinn... und wenn mans gemüse gut kocht/durchbrät, dünstest what ever passiert auch nix...mein gott dann verzichtet man halt ma ne weile auf frisches rohes gemüse..als würds sonst nix zu essen geben... rohes fleisch ess ich sowieso nich, nich ma rumpsteak oder dergleichen, tagsüber is eh kein mensch zuhause, ergo hab ich mir auch nie groß gemüse/obst gekauft..wird ja meist doch nur schlecht..und eigentlich ess ich genauso wie vorher..TK-Gemüse, und frisches gemüse wird halt gekocht so wie sonst auch..frisch roh gabs bei uns eh kaum..höchstens ma nen apfel oder so..aber den hol ich mir aus omas garten und gut is..
gina87
gina87 | 01.06.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

hilfe ich gehe kaputt
22.06.2012 | 8 Antworten
kann man einen körper kaputt operieren?
24.03.2012 | 29 Antworten
Spielzeug kaputt machen
11.01.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading