Mutter-Kind-Kur frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.05.2011 | 23 Antworten
Hallo,

ich wollte mal fragen , wieso seid ihr zu einer mkk , was müsste ch beatragen bzw wo? ..

LG und danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
am besten fragst bei deine hausärztin nach
Mamusia_19
Mamusia_19 | 29.05.2011
2 Antwort
bzw
kinderärztin
Mamusia_19
Mamusia_19 | 29.05.2011
3 Antwort
Da gibts eine Kurberatung
die helfen dir mit allem, musst mal googeln.
winnetouch
winnetouch | 29.05.2011
4 Antwort
also
meine Ärztin hat mir und meinem Sohn jetzt schon oft angeboten zu einer mkk zu fahren aber bis jetzt ging es leider bei uns immer nicht aus verschiedenen Gründen!! Aber im Herbst wollen wir es in angriff nehmen mein sohn hat eine Atemwegserkrankungen und das schon von geburt an sie möchte ihm damit linderrung verschaffen nur im sommer geht es immer ganz gut nur der letzte Winter war super hart deswegen sagte sie das wir im Herbst doch auf jedenfall zur mkk fahren sollten damit die Lunge gestärkt in den nächsten Winter gehen kann!!
Tyra03
Tyra03 | 29.05.2011
5 Antwort
ich war damals
bei caritas hat alles super geklappt
Mami5kids
Mami5kids | 29.05.2011
6 Antwort
..
ich wollt auch eine machen die hat die krankenkasse aber immer wieder abgeschmettert und wenn ich dann lese das welche laufend mkk angeboten bekommen. vorallem wenn ich die gründe meiner absagen durchlese versteh ich die welt nicht mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
7 Antwort
@Sanya07
und aus welchen grunden wolltest du gern eine mkk wenn ich fragen darf?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
8 Antwort
@Sanya07
Unsere Kinderärztin meinte dadurch das Fynn halt erstens etwas zu früh kam und zweitens durch diese Atemwegserkrankungen die echt nicht ohne ist wir inhalieren 4 mal täglich und im Winter war es teilweiße so schlimm das wir nich raus konnten weil die kalte trockene Luft ihm so zu setzte ich weiß nicht sicher ob die Krankenkasse dies ablehnen würde aber die Kinder und auch die Lungenärztin meinten das es sehr wichtig für den kleinen wäre!! Schaun wir ma! Ich selber sollte in der Schwangerschaft auf Kur und bin es darmas nicht weil ich beruflich nicht konnte bzw wollte heute bereue ich es weil wer weiß vieleicht hätte es meine SS um einiges leichter gemacht und streßfreier!!
Tyra03
Tyra03 | 29.05.2011
9 Antwort
@knisterle
Die selbe Frage stelle ich mir jetzt auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
10 Antwort
Hallo
Am besten zur Caritas oder AWO gehen und es über die machen lassen. Ich habe meine Mutter Kind Kur über die Caritas beantragen lassen und es hat super geklappt. Du bekommst unterlagen mit für den KLinderarzt und Hausarzt und muss sie ausfüllen lassen. Dann gibst du das bei der Caritas ab und die machen alles weitere. BEi uns hat es 1 Monat gedauert bis die Kur genehmigt wurde, wir fahren am 21 Juni für 3 Wochen nach Norderney. Lg und viel Erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
11 Antwort
...ich habe es...
direkt bei der Krankenkasse beantragt und dann mit den Papieren zum Hausarzt. Der füllt auch was aus und dann fertig! Aber über Caritas oder AWO, ist mehr nachdruck dabei und die lehnen das nicht so leicht ab. Bei mir hat es dennoch immer so geklappt. Dann viel Glück dabei :-D
junehaily
junehaily | 29.05.2011
12 Antwort
@junehaily
Wie meinst du das 'immer'? Wie oft warst du denn auf Kur? ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
13 Antwort
@zirkum
DAS wiederum frage ich mich nun *gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
14 Antwort
...
Also ich fahr bald in Mutter-Kind-Kur, aber mein Kind ist halt nur ne Begleitperson. Ich stelle meine Kuranträge immer bei der Rentenversicherung. Ich fahr alle drei Jahre in Kur und bei mir gibts da nie Probleme. Aber ich bin auch chronisch krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
15 Antwort
@Gabriela1511
Du fährst aber ned wegen deiner Diabetes auf Kur oder?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
16 Antwort
darf
ich fragen welche gründe ihr hattet? .. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
17 Antwort
@knisterle
Nee nicht in erster Linie, aber es geht auch um meinen Diabetes. Wieso fragst du?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
18 Antwort
@Gabriela1511
Na weil mein Mann auch alle zwei Jahre zu so einer "Kur" fahren soll und seine BZ-Werte während dem Aufenthalt auch immer sehr gut sind. KLAR, er wird ja auch überwacht, er hat da zwar freie BE-Wahl, aber dennoch wird da ja kein Alkohol oder süße Sachen oder sonst was angeboten, wie sollen die Werte da auch hochschellen.. Ich finde diese Kuren dermaßen unrealistisch und unnötig, ich weiß ned, wieso die die Leute da immer hinschicken. Sobald se wieder daheim sind hat man wieder komplett nen anderen Tagesablauf und die Werte hauen nimme hin ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
19 Antwort
@knisterle
ich hatte damals ne schwerezeit und da meinte mein arzt das ich eine mutterkindkur machen soll. naja haben es dann über aok beantragt und die meinten nur es wären zuviele kinder ich müsste die kleinsten zuhause lassen aber wir haben es ja auchwegen der kleinste gemacht weil sie damals probleme mit leber niere milz hatte. also hab es einmal über mein arzt versucht absage bekommen dann hat der kinderarzt geraten eine zu machen da kam die antwort nur die kleinste darf. aber ich kann doch kein halbjährige alleine drei wochen lassen naja. also alles absagen weil ich so viele kinder habe aber ich weiß das mütter mit nochmehr kinder auch gefahren sind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
20 Antwort
@knisterle
Ich war mal in einer Kur wegen dem Diabetes, aber da konnten wir auch essen was wir wollen, Süßigkeiten essen und auch Alkohol trinken. Ich kann so ja auch essen was ich will. Es ging da nicht unbedingt um die Zuckereinstellung, sondern um den Umgang mit der Krankheit. Ich war aber auch im KH deswegen und das ist wieder was anderes, weil man da halt neu eingestellt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten
Mutter Kind Kur, wer kenn sich aus?
27.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading