Kinder mit zwei Vätern

jazz83
jazz83
17.05.2011 | 19 Antworten
Guten morgen zusammen, ich wollte mal eure meinungen und erfahrungen hören.

also mein exmann und ich haben einen sohn, seit er 1 1/2 ist sind wir nimmer zusammen, habe dann 5 monate später meinen neuen freund kennen gelernt. den auch mein kleiner über alles liebt. nun sagt er schon öfters mal papa zu meinem freund aber auch zu seinem leiblichen vater sagt er papa.

Wie seit ihr damit umgegangen, wie haben beide männer drauf reagiert und akzeptierten die kinder wirklich beide als papa???

Würde mich über antworten freuen

LG Jazz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
für die kids ist es wie so oft das kleinste Problem aber es wird vielleicht dem leiblichen Vater nicht passen das er auch noch einen anderen Mann Papa nennt. Mein Sohn hat das auch gemacht von sich aus als seiner leiblicher Vater das mitbekam musste er erstmal klarstellen und draufbeharren das nur er das Papa ist.Mittlerweile sagt er auch nur noch zu ihm Papa und meinen Partner nennt er beim Vornamen was ja auch vollkommen ok ist.
Becki1000
Becki1000 | 17.05.2011
2 Antwort
meine großen Kinder sprechen meinen Mann mit Vornamen an
das finde ich auch völlig okay, ihr Papa ist gestorben und das wird immer ihr Papa bleiben. Wir haben überhaupt keine Probleme mit Patchwork, obwohl ich nach dem Tod meines Mannes fast 9 Jahre alleine mit den Kindern gelebt habe. Ich würde auch auf die Gefühle deines Exmannes Rücksicht nehmen, wenn er sich um euer Kind kümmert ....... und ansonsten, die Kinder wachsen in die Situation rein LG
Fabian22122007
Fabian22122007 | 17.05.2011
3 Antwort
hi du
mhhh naja das ist so ne sache ich würde mein sohn schon klar machen das , das er nicht der richtige papa ist. weiss den der leibliche vater auch davon ....versuch es deinen kleine klar zu machen wer der wirkliche papa ist weil ich glaube das wär eine entäuschung wenn er zu den nicht eigentlichen papa papa sagt aber ich glaub dafür ist er auch noch zu klein
scottygirl
scottygirl | 17.05.2011
4 Antwort
mein vater starb auch vor langer zeit und
mein stiefvater wird schon seit jahren mit seinem vornamen angesprochen. er bekommt zu vatertag natuerlich was, weil er einfach wie nen 2. vater fuer mich ist. als mama wuerde man auch nicht wollen, das ein kind zu jemandem anderen mama sagt.
susi_nolan
susi_nolan | 17.05.2011
5 Antwort
@scottygirl
also mein kleiner ist mit meinem freund dessen vornamen aufgewachsen. also hat vorher immer den Vornamen meines Freundes gesagt nur seit einiger zeit sagt er zu ihm papa ohne dass wir irgendwas gesagt haben. er sagt immer papa vornamen und papa vornamen. also irgendwie als wenn er wüsste, dass er ja zwei papas hat. wir wollen nicht dass er unbedingt papa zu meinem freund sagt, aber ich finde, wenn er es selber so will, dann darf er dass auch. mein exmann findet dass bestimmt nicht super weil er sowieso was dagegen hat, dass ich wieder nen neuen partner habe, obwohl er mich wegen ner anderen verlassen hat. aber ich finde man muss einem kind auch selber mal entscheiden lassen können, was es sagen will, also wir werden ihn nicht zwingen es zu sagen und auch nicht zwingen es nicht zu sagen also Papa zu meinem Freund. lg jazz
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
6 Antwort
@jazz
das ist ja auch vollkommen in ordnung das mit dein ex ist ja lustig ... du darfst keinen abend aber er oder wie naja..... nagut wenn er das so will ok mir wurde damals auch von mein stiefvater der nachname angeboten..aber ich wollte ihn nicht naja.... aber wenn er das super gut auseinander halten kann wer sein richtiger vater ist dann habe ich nichts gesagt grins .... vorallem ist ja am wichtigsten das er sich mit dein sohn gut versteht bzw auch anders rum .... weil ich glaube dann hättest du es ja am, schwersten ....
scottygirl
scottygirl | 17.05.2011
7 Antwort
@susi_nolan
mein sohn wurde mein freund mit vorname vorgestellt und ich sage immer den vornamen zu meinem Freund wenn ich was zu meinem sohn sage. also nicht gehe mal zu papa sondern gehe mal und sage den vonamen. aber er selber kam jetzt und sagte zu meinem freund papa. ohne dass wir es verlangten oder sagten. mein freund sagte dann gleich ich bin net da papa dann sagte mein sohn doch schon. aber er weiß auf jedenfall, dass er einen papa hat. nur leider kümmert er sich net wilich viel um ihn und vielleicht sagt er es deshablt. keine ahnung
| 17.05.2011
8 Antwort
ja klar akzeptieren se beide
meine motte war sogar stolz 2 papas zu haben :-) bei ihren leiblichen darf sie in den ferien hin und der steifpapa is jeden tag zu gesicht ich wusste erst damals nicht wie ich reagieren sollte doch dann als mein freund sagte er hätte keine probleme damit sowie auch mein ex-mann so ist es denn gelaufen :-) heute is se 14 jahren sagt zu keinem mehr papa ^^ ihren leiblichen vater nennt sie bei namen zu den sie auch seid 3 jahren nur telefonischen kontakt hat zu mein freund sagt sie vati
wonny1980
wonny1980 | 17.05.2011
9 Antwort
@scottygirl
die zwei verstehen sich super. vor allem weil mein freund auch viel mit ihm unternimmt, macht und immer da ist wenn was ist. und sein leiblicher vater kommt halt wenn er bock und lust hat und macht aber dann nichts alleine mit ihm sondern nimmt ihn bringt ihn zu seinen eltern und das wars. also hat er seinen leiblichen papa nicht wirklich alleine. leider. habe mein exmann schon mal drauf angesprochen, dass er doch auch mal was alleine machen soll mit ihm, aber da kam nur der satz: du kannst dir nicht vorstellen wie schwer es für mich ist sich alleine mit dem kind zu beschäftigen. danke für deine antwort.
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
10 Antwort
@wonny1980
ja ich denke um so älter sie werden um so mehr entscheiden sie selber was sie wollen und sagen. auch mit dem kontakt zum papa. wenn die eltern meines exmannes nicht so dahinter wären, würde sich mein ex nur mal ab und an melden. aber dass ist ne andere geschichte. aber da denke ich halt auch, dass mein sohn mal merkt, wer für ihn da ist, wer alles für ihn mach und und und. aber dass soll er auch selber entscheiden genauso was er zu wen sagen will und mag. aber anfangs waren wir auch ganz baff als er papa zu meinem freund sagte, weil wir ja immer nur den vornamen gesagt haben. aber süß war es ja doch wie er meinen freund dabei angesehen hat und gesagt hat doch mein papa. lg und danke jazz
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
11 Antwort
@Fabian22122007
das stimmt um so jünger die kinder sind und ein neuer partner an der seite ist, umso besser bzw. anders sehen sie es, als wenn sie älter sind. lg jazz
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
12 Antwort
@jazzz
na das ist schonn krasss gerade in diesen alter können doch männer was mit kindern anfangen.... wenn es noch ein säugling wär könnte ich es verstehen aber sooo naja wahrscheinlich muss er selber erst noch erwachsen werden ..... na dann nehm ich alles zurück von meinen ersten antworten und ich würde es genau so machen.... aber ich finde es gut das dein neuer freund sich in die rolle reinversetzt.... hat er eig. eigenene kinder???
scottygirl
scottygirl | 17.05.2011
13 Antwort
@scottygirl
kein thema, nein er hat keine kinder möchten aber noch zusammen ein kind. aber da lassen wir uns noch etwas zeit. ja mein exmann konnte eigentlich noch nie alleine was mit seinem kind anfangen, deshalb auch die trennung, weil er sich sein leben anders vorgestellt hat. leider. aber mein neuer freund tut viel für den kleinen. sagte auch anfangs er will kein papa ersatz werden und nicht so genannt werden, da mein sohn wissen soll, dass er einen anderen leiblichen papa hat. aber als mein sohn dann selber dass gesagt hatte, hatte mein freund schon tränen in den augen. aber wie gesagt, wir lassen ihm dass so sagen wie er es selber will. aber die kleinen merken ja auch, wer was mit ihnen mach und für sie da ist. wäre dass verhältnis von meinem sohn zu seinem leiblichen papa besser, denke ich würde mein sohn auch evtl. auch anders darüber denken. er ist zwar erst drei, aber er weiß schon was er sagt zu wem. lg jazz
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
14 Antwort
@jazz da hast du wohl
recht kenn das serlber meine tochter ist 3 und die sagt auch ihre meinung. also die können schon gut einschätzen was sie wollen... aber das freut mich für dich das dein kleiner dein neuen freund so aufgenommen hat das klappt nicht immer so... toi toi drück euch die daumen das alles so wird wie ihr es euch vorgestellt habt
scottygirl
scottygirl | 17.05.2011
15 Antwort
@scottygirl
vielen dank dafür. ganz liebe grüße jazz
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
16 Antwort
mein
Sohn Sebastian ist mit meinen Mann groß geworden und er sagt deshalb auch zu ihm PAPA! Zu seinem Erzeuger hat er zwar Kontakt aber er bezeichnet ihn NICHT als Papa! Der Erzeuger hat ein Problem damit aber es ist nun mal so. Hätte er sich von ANFANG an um sein Kind bemüht wäre der Kontakt auch anders.
wassermann73
wassermann73 | 17.05.2011
17 Antwort
@wassermann73
genau so denke ich auch. sollte mein ex mal sagen dass will ich nicht, dann sage ich zu ihm hast du schon mal gefragt was dein sohn überhaupt will. ob er nen papa haben will der kommt wenn er llust und laune hat, und der ihn nur bei oma und opa abgibt. ich finde wenn kinder selber sowas sagen, dann müssen und sollten auch die leiblichen väter das akzeptieren. und was sagt deine große zu deinem freund???
jazz83
jazz83 | 17.05.2011
18 Antwort
jazz83
Lisa ist ja ein besonderes Kind und versteht es nicht wirklich, das mein jetziger Mann NICHT ihr leiblicher Papa ist. Aber Sie sagt zu meinem Mann Papa, da er Sie genauso liebt als wäre Sie sein eigenes Kind! An Ihren Erzeuger kann Sie sich glaub ich nicht erinnern, da er seit 2008 keinen Kontakt mehr hat. LG
wassermann73
wassermann73 | 17.05.2011
19 Antwort
@wassermann73
ist aber sehr schön zu hören, dass dein jetziger freund deine beiden kinder genauso liebt als wären es seine eigenen. dass tut mein feund nämlich auch und dass ist was nicht oft vor kommt. denn nicht jeder kann dass vor allem da es ja doch oft probleme geben kann . und vor allem weil deine große ein besonderes kind ist finde ich es klasse, dass dein mann deine große so akzeptiert als wäre es seines. das ist so schön. lg jasmin
jazz83
jazz83 | 17.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Ovu an zwei Tagen positiv: GV zu spät?
28.06.2015 | 8 Antworten
Zwei Mal totgeburt?
12.05.2015 | 4 Antworten
Schaffe ich das mit den zwei Kindern?
02.06.2013 | 17 Antworten
Gleich zwei Fragen ;-)
12.08.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading