Was jetzt am klügsten machen?

Fabian22122007
Fabian22122007
14.05.2011 | 14 Antworten
unser kleines Monster hat Freitag im Kiga sein erstes Freundebuch zum reinschreiben bekommen (liebesbrief)
jetzt ist er heute 3 Minuten aus meinem Blickfeld und wir finden das Buch mit drei rausgeschnittenen Seiten versteckt unterm Bett (engelteufel) (verwirrt) (ohrenzuhalt)
seine "Begründung" er fand die Bilder von den Kindern so schön und wollte sie gerne haben, unter anderem seine Kitaliebe Zoey (zwinker)
das blöde ist, die Mutter des Kindes dem das Buch gehört ist so gar nicht mein Fall, also nicht so eine wo man mal eben anruft und das erklärt und ein neues Buch besucht und gut ist. Sie ist ....na wie soll ich sagen ....anders, hat mich jetzt 1 Jahr nicht gegrüßt, ich denke unsere "Sympatie" beruht auf Gegenseitigkeit (kirchern)

Also, bitte her mit guten (idee)
bin was ratlos (rotwerd)

(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mmmmmmhhhhhh,
schwierig....... ich hab keine tolle
sinead1976
sinead1976 | 14.05.2011
2 Antwort
Bauch rein Brust raus
und hin mit der WAHRHEIT....mensch das sind Kinder wird ja wohl nicht so dramatisch sein also bitte!!!! Schauen das ihr das selbe nochmal bekommt und gut ist, ist doch zu ersetzten und die anderen kkinder können neu eintragen!!! Evt noch was kleines zum trost dazu!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 14.05.2011
3 Antwort
ähm , natürlich ein neues Buch besorgen
und nicht besuchen
Fabian22122007
Fabian22122007 | 14.05.2011
4 Antwort
Tja, ob ihr euch nun grün seid oder nicht, da hilft nur eins:
reinen Wein einschenken. Sich entschuldigen, und die gemopsten Seiten wieder hergeben. Vermutlich wird die andere Mama es gutheißen, dass du soviel Anstand hast. Und wenn sie losschimpft, dann lass sie schimpfen und es über dich ergehen, egal - denn eure kids können ja schließlich nix dafür. Und die scheinen sich ja wohl zu mögen, sonst wäre ja kein Freundebuch ausgetauscht worden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
5 Antwort
uhoh
rutsch auf den knie an und streue asche über dein haupt? naja ist blöd aber was will man machen, außer anrufen und sagen man ersetzt die unkosten und gibt vielleicht noch nen trostpreis drauf... du hast deinem kind ja nicht die schere in die hand gegeben, weil du sie nicht leiden konntest, oder vielleicht doch ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
6 Antwort
Tja,
also nicht so eine wo man mal eben anruft und das erklärt und ein neues Buch besucht und gut ist
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 14.05.2011
7 Antwort
Aber
genau das und nichts anderes wird dir übrig bleiben... Auch wenn es in dem Fall wesentlich unangenehmer ist. Notfalls musste leider wieder damit leben, damit du nicht gegrüßt wirst. Machst du dir Sorgen, dass sie über dich tratschen könnte, dann pack den Stier bei den Hörnern und erzähl die Geschichte beiläufig nochmal einer anderen Kita-Mutter und einer Erzieherin. Wenn die betreffende Mutter dann versucht, dass Ganze aufzuplustern, gibt es dann schon die ein oder andere, die das entsprechend einordnen kann und das relativieren kann...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 14.05.2011
8 Antwort
@ohoh
ich schwöre, ne ehrlich, fänd man ja selber auch schade wenn's vom eigenem Kind wär, ist halt blöd weil ich nicht einschätzen kann wie die Mutter reagiert na klar, neues Buch und was zum trösten kriegt das Mädchen
Fabian22122007
Fabian22122007 | 14.05.2011
9 Antwort
@Fabian22122007
ich sag dir wie sie reagiert, sie wird dich in zukunft äh ignorieren... surprise surprise...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
10 Antwort
@all
irgendwie fand ich Fabi's "Begründung" ja auch noch süß
Fabian22122007
Fabian22122007 | 14.05.2011
11 Antwort
Ist doch nicht so wild...
Das kann doch mal passieren... vielleicht sind ihr die Bilder auch so viel wert, dass es besser ist, sie einzukleben. Dann muss man auch kein neues Album kaufen und die Bilder bleiben dabei. Wenn sie erwachsen genug ist, klärt ihr das und es wird nachher nicht blöd geredet.
oktoberbaby12
oktoberbaby12 | 14.05.2011
12 Antwort
!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 14.05.2011
13 Antwort
Kindergartenbuch
Hi, davon ab, dass ich keinen wirklichen Sinn in diesen Kindergartenfreundebüchern sehe, würde ich die Seiten schön wieder einkleben und das Buch wieder abgeben. Bei Deinem Kind handelt es sich um ein KINDERGARTENKIND und die sind halt so. Es schreiben doch eh nur die Mütter hinein und die Kleinen dürfen eventuell mal selber einen Aufkleber reindrücken. Im Alter von drei oder vier Jahren können die Kinder doch nicht mal die Frage - was ich Dir wünsche- selbst beantworten. Also mach Dir keinen Kopf, diese Bücher sind Müttergesteuert und wenn nun Dein Kind damit "gearbeitet" hat - dann ist das halt so und wirklich kein Beinbruch. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
14 Antwort
ankleben mit Thesaband
spätzer wirds ne schöne Erinnerung sein :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading