huhuu

Engels_Mama2010
Engels_Mama2010
08.05.2011 | 8 Antworten
ist eigentlich weniger ne frage ...

Muss nur mal kurz was berrichten:)

Wir stehen ja grad mittem in der haus renovierung und daher hab ich gestern zum allerersten mal meinen kleinen engel in fremde hände gegeben... ! was zwar echt heftig ohne ihn wieder zu gehen aber naja da ich den größtteil allein machen muss kann nich nun mal nicht sofort rennen wenn ich spachtelmasse usw an den griffeln hab...auf jeden fall hat das super geklappt , war fast 4 std bei der nachbarin und hat dort dann auch gleich schlafen:)

Wie war das bei euch??? wann habt ihr eure kleinen engel ma in fremde hände gegeben??
Wie fühltet ihr euch dabei?

Ganz liebe grüße Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@amysmom
so sehe ich das auch ... ist nur 4 häuser weiter und somit immer erreichbar. fand das voll süß, denn sie hat lauter beweisbilder gemacht das es ihm auch wirklich gut ging u ich mir keine gedanken mache:) Naja sind nur noch 1einhalb monate dann ist alles hoffentlich fertig und ich muss ihn nimme hergeben:) andererseits finde ich es schon iwie ganz toll das ich weiß ich kann ihn da auch mal hingeben da mein mann u ich eigentlich keine zeit mehr füreinander haben und wir so mal sagen können gut wir gehen mal essen und wissen das er gut versorgt ist. denn iwie bleibt sonst doch einiges auf der strecke.
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 08.05.2011
7 Antwort
@Engels_Mama2010
ach süß, dein bub is ja gerade erst 6 monate alt. ich glaub in dem alter is das ganze wirklich nur mamas problem ;) aber wenn du im haus was schaffen willst, hast wohl keine andere wahl. da würd ich mir nich allzuviele gedanken drum machen, dein bübchen is ja gut versorgt und du bist nich ewig weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2011
6 Antwort
@amysmom
Hmmm ich denk das is auch arg schlimm.... vor allem tut sowas einem ja in der seele weh... Ich muss sagen mir hat das gestern wohl mehr weh getan wie meim kleinen :) denn der ist keine 10 min später bei der Ayla
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 08.05.2011
5 Antwort
....
in fremde hände zum kindergartenstart mit 3 ;) und ich war völlig fertig. meine tochter hat sich weggeweint und 2 stunden gepennt bis ich sie abgeholt hab -.- bisher waren meine kids alleine nur bei familie. selbst bei freunden hätte ich mich nich getraut, obwohl die große sie gut kennt. mein töchterchen is aber auch extrem anhänglich gewesen, konnte nie allein sein und weinte schnell. bei meinem sohn würde ich mich wohl eher trauen. der hat nich so probleme. bisher gabs aber auch keinen anlass :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2011
4 Antwort
@Silvana-07
Ohje, naja ich denk das is auch hart wenn die mama plötzlich quasi weg is. Davor hatte ich auch sau angst .Meiner is zwar noch jünger aber is n absolutes mama kind:) Allerdings ist er jetzt schon mit sovielen unterschiedlichen menschen zusammen das ich da keine probleme habe. Wie ich gerade geschrieben habe, hier bei uns ist jeder für jeden daund so is es grad auch. derjenige der imhaus grad nix zu tun hat spielt mit ihm un dzum essen bin ich dann da:) so ist er nie allein und auch beschäftigt.
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 08.05.2011
3 Antwort
@Jacky93
Naja Familienangehörige haben wir nicht. Diese besagten Nachbarn sind nicht einfach nachbarn sonder n auch gute freunde. wir wohnen hier in nem kaff wo einfach jeder für jeden da ist auch wenn wir die jüngsten dabei sind. Un dich muss sagen den beiden vertrau ich voll und ganz. klar wenn ich die nich kennen würde würd ich denen meinen spatz gar nicht geben.
Engels_Mama2010
Engels_Mama2010 | 08.05.2011
2 Antwort
Hallo!
Hatte am Freitag meine kleine Maus in Omas Hände geben müssen. Meine Kleine ist 14, 5 Monate, war ohne mich noch nie irgendwo. Deshalb haben wir es auch so gemacht, daß die Oma zu uns kam und sich um die Kleine kümmerte. Aber der Kleinen ging es dabei nicht so gut. Sie mochte den ganzen Nachmittag gar nicht so ohne Mama sein.Sie weinte ständig. Habe dann meine Arbeit ehern als geplant aufgegeben. dann war alles wieder gut, dem Kind ging es wieder besser und mir auch.
Silvana-07
Silvana-07 | 08.05.2011
1 Antwort
findest du es nicht
ein bisschen riskant dein kind in fremde hände zugeben? auch wenn du sie vielleicht ein bisschen kennst, man weiß nie wie die leute in echt drauf sind. also ich würde sowas nie machen, wenn dann schon zur oma, opa, freunden oder familien angehörigen aber nicht zu nachbarn die ich nicht kenne!! -.-*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Leistungen in Elternzeit
18.05.2014 | 25 Antworten
Marla?
06.06.2013 | 25 Antworten
Name für unser Prinzesschen gesucht
21.05.2013 | 27 Antworten
Frauenarzt oder Frauenärztin?
22.03.2013 | 31 Antworten
gitterbett - größe
25.06.2011 | 14 Antworten
Kind zu dick?
28.11.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading