Arzt verschreibt keine Therapie mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.05.2011 | 12 Antworten
Oh man ich bin so traurig und wütend ich heule grad nur.. Meine Tochter hat so viele Probleme, sie leidet an Mutismus, hat Probleme mit der Grob- und Feinmotorik, Ängste usw. Sie geht seit einem Jahr in Sprachtherapie und seit Januar in Ergo. Jetzt will mir die Ärztin, die mir die Ergo verschreibt, keine Therpie mehr verordnen. Und der KInderarzt kanns auch nicht mehr verschreiben, da er schon die Sprachtherapie verschreibt. Könnte echt heulen, sie soll nächstes Jahr eingeschult werde, und sie kann keine Treppen runter laufen, ist noch nie eine Leiter hochgeklettert, und malt wie ein dreijähriges Kind. Verstehe das nicht. Die Ergo hat ihr schon gut geholfen, aber sie muss noch so viel lernen. Ach echt, die scheiß Ärzte. Jetzt kann ich die Therapie wieder selber zahlen obwohl wir grad eh so wenig Geld haben. Die Therapeutin kanns gar nciht glauben, dass ein Kind mit solchen Problemen keine Ergo mehr verschrieben bekommt. Sorry musste das mal loswerden. (traurig03) (traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
versuch mal über ein spz die können dir eventuell weiterhelfen die machen doch auch thrapien und verordnen weiter . red mal mit deinen doc falls ihr da noch nicht wart
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
2 Antwort
na dann
wechseln den arzt.oder liegt es vielleicht auch an deiner krankenkasse?oft sind die auch schuld und nicht die ärtze, den ärtzen sind die hände gebunden. bei welcher kasse bist du?ich bin bei der techniker, das ist eine ersatzkasse und die übernehmen echt viel.z.b unbegrenzt krankengymnastik, homoöpathie, usw
florabini
florabini | 02.05.2011
3 Antwort
@mapa 28
Wir haben uns schon angemeldet in einem SPZ, müssen jetzt aber ein halbes Jahr warten, bis wir dort einen Termin bekommen. Mich ärgert das so, da sie halt nächstes Jahr eingeschult werden sollte. Habe schon im SPZ angerufen, die können uns früher keinen Termin geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
4 Antwort
es liegt an der Ärztin
Wir sind bei der Barmer. Die Ärztin meinte, wir sollen eine Pause machen, dann will sie meine Große nochmal untersuchen und dann entscheidet sie, ob nochmal Therapie nötig ist. Was ich halt nicht verstehe ist, dass es nicht zu übersehen ist, was sie für Probleme hat. Sie kann überhaupt nicht klettern oder so und wie gesagt, sie kann nichts abmalen. Wir haben probiert Zahlen zu schreiben, sie kanns nciht. Also wirklich gar nicht.. Ja, ich suche einen neuen Arzt für sie und hoffe das er dann Therapie verschreibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
5 Antwort
also...
wenn der Kinderarzt ein problem damit hat dir -ich nehme an die Logotherapie- zu verschreiben + Ergo dann mach es doch so.Gehe zu einem Zahnarzt.Der hat da absolut noch keine Grenzen was die Logotherapie angeht.Der darf die immer und zu jeder Zeit verschreiben... lass das über den laufen und die Ergo dann über den Kinderarzt.Das ist die einfachste möglichkeit.Und glaub mir, das klappt :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
6 Antwort
*lach*
Ich meine Logopädie und nicht Logotherapie ...*g*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
7 Antwort
@tinalynn
-man das ist mis vorallem das das beim spz imemr solang dauern muss.wenn man ihr nicht schnell hilft hat sie doch schlechte karten für die schule vielleicht kannst du es ja versuchen sie ein jahr später rein zubekommen da sie noch nicht reif genug ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
8 Antwort
Und nochwas...
wo ich grad die ganzen antworten lese.. Glaub mir, nicht die Ärtze sind das Problem...sondern das ganze System..denn die Ärzte DÜRFEN NICHT mehr so viel verschreiben da es da ne menge aussenstände gibt.. Mach es so wie ich geschrieben habe :) Dann ist deiner kleinen Maus auch geholfen :) Ich kenn mich damit ja auch zur genüge aus :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
9 Antwort
...
Hallo, unser Großer hatte in etwa die gleichen Probleme wie Deine Maus. Ich gehe seit gut 16 Monaten mit ihm zur Motopädagogik. Durch die Motopädagogik hat er es geschafft, das er heuer im September normal in die Grundschule eingeschult werden kann. Die Motopädagogik wird hier bei uns in Bayern bis zur Einschulung vom Sozialminesterium des jeweiligen Regierungsbezirkes bezahlt. Erkundige Dich doch mal, ob es bei Euch in der Nähe auch die Möglichkeit der Motopädagogik gibt. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne anschreiben. LG
bienebiene01
bienebiene01 | 02.05.2011
10 Antwort
...
habt ihr ein frühförderzentrum bei euch in der nähe? ist ne tolle sache und kann ich nur empfehlen....
rudiline
rudiline | 02.05.2011
11 Antwort
Seit ihr denn in keinem
integrativen Kiga? Dort sind die Therapeuten fest angestellt und man braucht keine Verordnungen...Geht sie in eine normale Kita bei ihren Problemen?
JonahElia
JonahElia | 02.05.2011
12 Antwort
Hi
Danke für eure Antworten. Also ich geh heute gleich mal zum Kinderarzt und rede nochmal mit ihm, also was es für Möglichkeiten gibt. Lass mir das nicht gefallen. Sie geht zur Zeit noch in den normalen Kindergarten, wechselt dann aber nach den Sommerferien in den Sprachheilkindergarten. Früher geht das leider nicht. Ich weiß nicht ob wir ein Frühförderzentrum haben. Muss mich mal beim Sozialamt oder so informieren. Motopädagogik sagt mir gar nichts, aber ich informiere mich gleich mal. Danke für die Antworten. Und mit dem Zahnarzt rede ich auch mal...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Therapie abbrechen?
03.01.2016 | 15 Antworten
Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?
01.06.2015 | 11 Antworten
Therapeutenwechsel bei Umzug
17.06.2013 | 10 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading