AL-QAIDA-CHEF OSAMA BIN LADEN IST TOT!

Solo-Mami
Solo-Mami
02.05.2011 | 16 Antworten
Er wurde von einem US-Kommando in Pakistan erschossen. „Kopfschuss“, berichtet der Nachrichtensender CNN.

Die Einheiten stellten seinen Leichnam nach einem Gefecht in einem Haus nahe der Hauptstadt Islamabad sicher. Die Spezialkräfte entnahmen Proben, nach der DNA-Analyse war klar: Das ist der meistgesuchte Mann der Welt!

Im Weißen Haus tritt Barack Obama vor die Fernsehkameras. In seiner Rede an die Nation bestätigt er die Meldung, auf die so viele US-Amerikaner gewartet haben:

„Heute kann ich dem amerikanischen Volk und der Welt mitteilen, dass die USA eine Operation durchgeführt haben, die Osama bin Laden getötet hat, den Führer der al-Qaida und einen Terroristen, der für den Mord an Tausenden von unschuldigen Männern, Frauen und Kindern verantwortlich ist.“

Der US-Präsident: „Der Gerechtigkeit wurde Genüge getan!"


Das amerikanische Volk feiert, ist erleichtert und lebt nun trotz des Todes von bin Laden in Angst weiter. Wie werden die Vergeltungsanschläge der Al-Qaida aussehen ??? Darf man sich so über den Tod eines einzelnen Menschen freuen ??? EURE MEINUNG IST GEFRAGT .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hmmmm
nunja... ich gestehe mir zumindest mal ein, das ich die Dinge nicht beurteilen kann. Natürlich ist es gut jeder Meldung erst mal mit Skepsis gegenüber zutreten, aber außer Mutmaßungen kann es zu diesem Zeitpunkt nichts geben....oder? :D... und nun zu meinen "Vermutungen" ;) sollte denn die Nachricht der Wahrheit entsprechen...dann war d ie Exekution Bin Ladens meiner Ansicht nach das sinnvollste, was die Spezialeinheit tun konnte. Hätte man ihn festgenommen und streng nach Vorschrift vor Gericht gestellt, hätte sich das Verfahren wieder ewig hingezogen und vermutlich hätten sich die Angriffe von Bin Ladens Anhängern vervielfacht, da sie ihren "Meister"" befreien wollten. So ist er erledigt. Zwar sind seine Anhänger damit auf keinen Fall führungslos oder ungefährlich, aber sie haben einen sehr empfindlichen, ideologischen Schlag hinnehmen müssen und eventuell wird es auch Ärger unter den Anführern um die Nachfolge Bin Ladens geben. andererseits...?Wieso sollte man nun erzählen, dass Osama tot sei und es nicht so? Wie stünde denn Barrack da, wenn in 2 Monaten eine Videoaufzeichnung auftaucht, in der Osama auf einmal eine tagesaktuelle Ausgabe der Pakistanischen BILD in der Hand hat? tja, wie gesagt...momentan gibt es nichts weiter als Mutmaßungen.
Corie
Corie | 02.05.2011
15 Antwort
mhh
die usa hat das ganze damit nur noch schlimmer gemacht! osama bin laden war nicht alleine schuld am tod unzähliger menschen, neben ihm sind noch hunderte hintermänner schuld. wenn man den terror besiegen möchte, müsste man schon alle finden und richten. ich will gar nicht wissen wie sie sich rächen werden.
Dolcezza90
Dolcezza90 | 02.05.2011
14 Antwort
hmmm....
Mein erster Gedanke heute Morgen war: "Scheisse, wie werden die sich jetzt wohl rächen?!?" Abwarten, feiern sollte man einen Tot nie, aber ich verstehe auch die Erleichterung der Menschen...nur ob es was positives mit sich bringt? Wir werden es sehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
13 Antwort
George W bush hat es ja angekündigt es wird ein langer harter krieg
Obama hat ja noch zusätzliche Leute und geld investiert in die ganze Sache und das der terror nicht beendet ist das war klar. Gewalt erzeugt nur Gegengewalt. Nach wie vor bin ich der Meinung das am 11.September 2001 genug Mneschen gestorben sind kinder Haben ihre Müter oder väter oder sogar beide verloren. Warum der Anschlag vom 11. September? Wie gerhard Schröder schon sagte es war eine Kriegserklärung an die gesamte westliche Welt! Das sowas nicht ohne folgen bleibt ist ja auch logisch. wir können nur hoffen das der Terror somit bald ein ende findet und der weltfrieden herrscht daran sollten wir alle ein Stück arbeiten. Bleibt nur zu hoffen das es nicht mehr blut vergießen gibt und das es ein schnelles ende des terrors gibt.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 02.05.2011
12 Antwort
also..
ob der jetzt tot ist oder peng !!!! ganz ehrlich:damit ist der terrorismus auch nicht beendet. al-quaida wird sich definitiv an den USA rechen ! naja, direkt freuen tu ich mich nicht über seinen tod, aber durch seinen tod werden jetzt wahrscheinlich weniger terroristische angriffe stattfinden und das ist natürlich schon schön.
jacky-o
jacky-o | 02.05.2011
11 Antwort
ja schön
der nägste warte doch schon auf seinen posten !! das ändert da unten nicht viel an den verhältnissen die da herschen
3fachmama35
3fachmama35 | 02.05.2011
10 Antwort
Verrückte sollte man nicht unterschätzen
Wir haben es ja schon einaml gesehen zu was sie fähig sind
Amancaya07
Amancaya07 | 02.05.2011
9 Antwort
SCHAUT MA HIER:
http://www.mamiweb.de/fragen/politik/andere-laender/4000331_osama-bin-laden-ist-tot.html Direkt unter mir auch eine sehr interessante Frage. Ist der Kopfschuss gerechtfertigt oder hätten ihn die Truppen doch besser festnehmen und ihn vor Gericht stellen sollen ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.05.2011
8 Antwort
@Passwort
Das ist mir auch schon klar, aber trotzdem bleibt die Hoffnung, dass es keinen zweiten geben wird ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.05.2011
7 Antwort
@Solo-Mami
Hitler und Osama kann man kein Stück miteinander vergleichen... Osama ist ein Martyrer... da wird der nächste folgen... genug Söhne hat er ja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
6 Antwort
hmm
jetzt wo er tot ist denke ich es wird einen neuen geben und der wird evt.den tod von bin laden rächen wollen.das war mein erster gedanke wo ich es las
82ela
82ela | 02.05.2011
5 Antwort
@Passwort
Dass der Glaubenskrieg weiter geht ist fast so klar wie das Amen in der Kirche ... aber ich hoffe nicht, dass es einen zweiten bin Laden gibt. Hitlter war Gott sei Dank auch einmalig .... einen Zweiten hätte die Welt nicht verkraftet
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.05.2011
4 Antwort
natürlich ist es menschlich
nicht richtig, sich über den Tod eines Menschen zu freuen. Freude ist hier auch wahrscheinlich nicht der richtige Ausdruck, ich würde es eher Erleichterung nennen, denn dieser Mensch hat viel Leid über andere gebracht, vielleicht nicht durch eigene Hand, aber er hat seine Anweisungen gegeben. Das die Gefahr damit vorbei ist, glaub ich auch nicht, er wird sich auch einen Nachfolger ernannt haben, wenn ihm was passiert. Daß da noch was nachkommt, damit solllten alle rechnen, vielleicht nicht heute oder morgen, aber irgendwann ganz bestimmt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 02.05.2011
3 Antwort
der nächste Osama wird kommen
ich persönlich denke, sein Tod ist gerechtfertigt... er hat tausenden von Menschen das Leben genommen... ich hoffe er schmorrt in der Hölle... ABER der Glaubenskrieg WIRD NIEMALS ENDEN !!! der Moslem und der Christ werden sich nie die Hand reichen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
2 Antwort
Darüber habe ich eben schon diskutiert..
Ich finde nicht, dass das ein Grund zum Feiern ist. Auf der einen Seite ist es nachvollziehbar, dass die, die Angehörige verloren haben einen Freudentanz aufführen, aber auf der anderen Seite wird durch Bin Ladens Tod Niemand mehr lebendig. Nicht in deren Schuhen zu stecken macht es natürlich sehr einfach zu sagen: Wie könnt ihr dessen Tod feiern... Ich weiss nicht.. Ich mache mir Gedanken darüber wie die Vergeltungsschläge aussehen und das diese folgen sollte eigentlich klar sein. Al - Quaida wird sich neu sortieren ... und dann ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2011
1 Antwort
...
Ja, hab ich auch schon gelesen.
deeley
deeley | 02.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Ärger mit Chef wegen Krankmeldung!
13.10.2012 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading