DARF ALKOHOL EINE ENTSCHULDIGUNG FÜR EINE STRAFTAT SEIN?

Solo-Mami
Solo-Mami
27.04.2011 | 21 Antworten
Am letzten Wochenende wurde ein 29 jähriger Berliner am U-Bahnhof Friedrichstraße zusammengeschlagen. Der Täter hat sich gestellt, gestanden, kommt aus gutem Hause, war noch nie strafauffällig und er hat ausgesagt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Das der Täter getrunken hatte, könnte bei der Verurteilung das Urteil gegen ihn deutlich mildern.

Vorfall ist hier nachzulesen:
http://www.bild.de/news/inland/schlaegerei/vom-gymnasiast-zum-taeter-17591714.bild.html

Ist Alkohol eine Entschuldigung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
is für mich keinerlei entschuldigung...auch nich sein bisheriges leben oder seine gefühlswelt...andere haben und mussten auch viel scheiße mitmachen und rennen auch nich los und prügeln andere fast zu tode...wenns danach gehen würde, wär ich warscheinlich schon massenmörder... aber ich wette das ihm nich viel passieren wird und seinem mittäter auch nich....säufst dir die birne zu, prügelst jemanden halbtot und kriegst schlimmstenfalls n dudu weil de nich zurechnungsfähig oder dergleichen warst
gina87
gina87 | 27.04.2011
2 Antwort
hallo
habe es vorhin auch gesehn im tv und dachte mir nur, aha, ja klar, alkohol ist immer eine gute ausrede dafür, und das er aus gutem hause kommt auch oder was? auch menschen aus gutem hause können dreckschweine sein, wie man immer wieder sieht! ich finde, auch unter alkoholeinfluss sollte man wenigstens noch soweit herr seiner sinne sein, das man nicht sone gewalttätige scheisse abzieht. entschuldigt meinen ausdruck, aber ich finde das immer alles zum kotzen wenn ich sowas lese... -_-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
3 Antwort
....
Nö, dann müsse man anfangen über ein generelles Alkoholverbot nachdenken, weil es offensichtlich Menschen gibt, die das ZEUG nicht vertragen. Ich finde, wenn man SAUFEN kann, kann man auch für seine VERBRECHEN gerade stehen. AB INS DEN KNAST mit diesen unwürdigen MADEN. Wie kann man nur so SINNLOS böse Kräfte walten lassen? Wie kann man so viel Brutalität gegen einen wehrlosen Menschen einsetzen. Solche Menschen sind nicht gesellschaftsfähig - das ist meine Ansicht zu diesem Thema.
deeley
deeley | 27.04.2011
4 Antwort
--------
Absolut nicht! Jemand, der von Natur aus nicht aggressiv ist, wird es im Rausch auch nicht! Jemand, der allerdings agressiv ist, ist es erst Recht, wenn er betrunken ist! Aber nicht durch den Alkohol, sondern weil er sich dafür entschieden hat! Leider ist es in unserem Land möglich, damit durchzukommen!
Noobsy
Noobsy | 27.04.2011
5 Antwort
...
Man, was für ein emotionales Thema - bitte seht über meine Tippfehler hinweg.
deeley
deeley | 27.04.2011
6 Antwort
Keine Entschuldigung!
Ich finde, das Alkohol keine Entschuldigung sein darf und man dafür noch ein milderes Urteil bekommt. Eigentlich muss es genau anders herum sein, das man sogar härter bestraft wird. Denn so besoffen kann man nicht sein, das man nicht weiß, was man tut. Denn sonst hätte er sich nicht der Polizei gestellt.... Ok das er wieder nach Hause darf bis zur Verhandlung. Das finde ich ok, denn sonst muss noch der Steuerzahler für ihn die Unterkunft und Verpflegung im Knast bezahlen, das finde ich nicht fair. Er ist na nicht fluchtgefährded oder so. Also das finde ich nicht so schlimm. Aber mit dem Alkohol, das ist mal wieder ein falsches Signal und ein Freibrief... Aber so sind leider die deutschen Gesetze... In Deutschland darf man Kinder vergewaltigen, Menschen Krankenhausreif schlagen u man bekommt mildere Umstände, wenn Alkohol im Spiel war, der jenige gesteht oder mit der Staatsanwaltschaft ein Deal macht. Aber wenn jemand Steuer hinterzieht oder Musik runterlädt, dann bekommt er 10Jahre
Fionababy2010
Fionababy2010 | 27.04.2011
7 Antwort
...
Auf keinen Fall - eine Entschuldigung
mami_28
mami_28 | 27.04.2011
8 Antwort
Für mich nicht.
Wie aber auf den Vidio zu sehen ist er völlig durchgedreht. Das sieht man in dem Beispiel wo ihn anscheind bewußt wird was er getan hat denn dieseshüpfen an der Stelle tut ein Mensch wenn er runter kommen will. Er versuchte sich zu beruhigen das sah man. Wie bei Boxer, da ist das auch zu beobachten wenn sie nach einer Runde mit hängenden Armen hüpfen. Sie wollen wieder runter kommen. Verstehste was ich meine?
Amancaya07
Amancaya07 | 27.04.2011
9 Antwort
@Fionababy2010
darüber rege ich mich auch regelmäßig, genau das beispiel was du auch gebracht hast .. in deutschland geht es nur ums geld, manchmal habe ich das gefühl hier sind menschenleben nichts wert. nur die kohle zählt !!!! ich hasse das und könnte mich ehrlich immer und immer wieder darüber aufregen, das kann doch nicht sein !!! es kann doch nicht sein, das einer, der steuern hinterzieht 5 jahre bekommt und ein mistschwein, das ein kleines kind missbraucht 2 jahre auf bewährung bekommt. wo ist denn da die gerechtigkeit, wo steckt denn da der sinn dahinter??? ICH VERSTEH ES NICHT !!!!!!!!!! -_-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
10 Antwort
...
Also, einem hilflosen Menschen auf den Kopf zu springen ist für mich die schlimmste Form der Gewalt. Könnte echt kotzen!
deeley
deeley | 27.04.2011
11 Antwort
------------
Ich empfand dieses Beispiel hier auch als ungeheuer brutal! Der Täter wusste doch sicher genau, was er damit anrichten kann, wenn er einen Menschen gegen den Kopf tritt! Das weiß sicher jeder! Die Brutalität der U-Bahn-Schläger wird immer schlimmer!
Noobsy
Noobsy | 27.04.2011
12 Antwort
..
so besoffen könnt ich gar nich sein sowas zu machen...und ich war grade zu jugendzeiten oft mit meiner freundin auf partys wo ne menge alkohol floss usw..aber die war da jemand so drauf aber alk hat auf jeden ne andere wirkung...mein ex zb entpuppte sich während unserer beziehung auch als total aggressiv und äußerst gewalttätig wenn ihm was gegen den strich ging..was meinste wie der abging wenn er was getrunken hatte und die hemmschwelle dadurch noch mehr gesunken is bei ihm..von drogen etc pp mal ganz zu schweigen..
gina87
gina87 | 27.04.2011
13 Antwort
Das sollte es eigentlich nicht sein ...
aber ich fürchte, dass es rechtlich eher schwierig ist. Denn Alkohol enthemmt und verändert das Verhalten ja nachweislich. Und das Strafmaß richtet sich ja auch immer nach der "Absicht", die hinter einem Verhalten oder einer Straftat stand. Ich finde es schon erschreckender, wenn jemand völlig nüchtern und grundlos, aus purer Gewaltsucht, andere Menschen zusammen schlägt. Trotzdem bringt diese Unterscheidung dem Opfer natürlich überhaupt nichts! Aber da bringt wohl überhaupt keine Strafe etwas. Ich fände in solchen Fällen eine kreative Verurteilung gut. Jede Menge Sozialstunden in einer Entzugsklinik, oder Arbeit beim Weißen Ring ... das ist wirksamer als Haftstrafen. Aber Leute eben mal einfach laufen lassen, weil sie nicht aus einer "sozial schwachen" Familie kommen, geht gar nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
14 Antwort
ich
glaub das es für ihn gut aussieht weil er von einen anwalt der sohn ist. habs gestern in den nachrichten gesehen. das ist doch krank. der gehört genauso gestraft wie jeder andere.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
15 Antwort
...
NEIN, darf keine Entschuldigung sein !!! Als ich dieses Video sah ... das hat mich total wütend gemacht ... wie kann ein Mensch so krank sein ?! Nur, weil er streitlustig war !! Und dann diese Haftbefreiung ... ich dachte, ich les nicht richtig !! Da sieht man doch mal wieder, die Gesetze von Deutschland sind einfach viel zu 'locker' !!! Da tritt jemand einen Menschen fast tot, bekommt eine Anzeige wegen Totschlags und nur weil er gestanden hat, noch nie aufgefallen ist und aus gutem Hause kommt, muss er bis zum Prozess nicht in den Knast Die deutschen Gesetze machen es solchen Tätern einfach viel zu leicht !!!!
Mara2201
Mara2201 | 27.04.2011
16 Antwort
nein
alkohol ist nie eine entschuldigung weder fürs fremdgehen noch für straftatten...
larajoy666
larajoy666 | 27.04.2011
17 Antwort
hi
habe es in der zeitung gelesen und find sowas ganz schrecklich!!! Alkohol ist für mich keine entschuldigung, er gibt ja an das er streitsüchtig war. Hoffentlich wird er angezeigt und hoffentlich muss er zahlen.
Mischa87
Mischa87 | 27.04.2011
18 Antwort
hi
Manche machen es sich einfach ... Alkohleinfluss, Psychische Leiden etc u schon wird man strafgemindert :-(( zum kotzen in deutschland!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
19 Antwort
........
Nein Alkohol ist keine Entschuldigung für gar nix im Leben!!! ich kriege immer wieder Wut, wie krank unser Land geworden ist. ein erwachsener Mann von 2 so Jüngelchen zusammengeschlagen. Man muss angst haben, egal wo man hingeht, egal ob Frau mit Kind dabei, egal ob schwangere, egal ob Mann.....es gibt wirklich armselige geisteskranke menschen auf der welt!!! und Strafen gibts eh nicht.aber wehe du hinterziehst Steuern.....kotz....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
20 Antwort
haben
es gestern nochmal in den nachrichten gesehen dieses video. schatz konnte nur den kopf schütteln und ich konnte meine meinung nicht für mich behalten. trotz alkoholeinfluss... oder gerade deswegen... sollte man das gleiche mit ihm machen und einfach für 2jahre in der zelle schmoren lassen. hier fehlen wirklich härtere strafen wie es in den usa üblich ist. schatz hat das natürlich realistisch gesehen und gemeint, dass so ein knastaufenthalt auch sehr kostspielig sei. naja meine meinung? fast jeder, der im knast hockt hat es sich selber zuzuschreiben. warum müssen diese leute nen fernseher, immer schön warmes essen und am besten noch freigang haben? wie früher... brot, wasser, bett und plumpsklo! ich denke anders lernen es solche leute nicht. die kommen ständig davon, nur weil sie ersttäter sind oder es wegen sonst irgend was strafgemindert wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Entschuldigung für GVK
29.07.2014 | 13 Antworten
Kuchen und Plätzchen mit Alkohol
12.11.2013 | 14 Antworten
alkohol während des stillzeit
20.10.2011 | 14 Antworten
alkohol und kind?
02.03.2011 | 18 Antworten
pille alkohol durchfall schwanger?
16.04.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading