Führerschein mit 17 jahren

florabini
florabini
19.04.2011 | 11 Antworten
mit begleitenden fahren, was haltet ihr davon?
ich war heute mal in der fahrschule und habe mich für meinen sohn erkundigt.
erstmal war ich geschockt was der kostet, zwischen 1300 und 1500, wahnsinn das habe ich vor 19 jahren in dm bezahlt...
eigentlich möchte ich schon das er nächstes jahr anfängt, ich spare ja schon fleißig für ihn.aber irgendwie ist das auch ein komisches gefühl, das MEIN kind bald auto fahren darf.
aus heutiger sicht finde ich eigentlich das man auch mit 18 jahren noch zu jung und unreif dafür ist.ok mit 17 jahren darf er ja nur in begleitung fahren.bringt es was wenn mutti mit ihrer fahrerfahrung daneben sitz und aufpaßt?
was haltet ihr davon?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenn mama oder papa bereit sind bzw die zeit haben öfter mal daneben zu sitzen ists sinnvoll
wenn es aber nur selten ist reicht der "normale" führereschein mit 18 völlig aus :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 19.04.2011
2 Antwort
Hi
Meine schwester hat ihn auch mit 17 gemacht und ich finde es gut, da ist man eher aus der probezeit raus und er wird auch immer teurer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
3 Antwort
JA
ich finde, das bringt schon was, wenn die Teens mit 17 Jahren das erste Jahr "unter Aufsicht" fahren. So lernen sie zuerst das fahren und nicht gleich das rasen und angeben unter Kumpel, wer mehr PS hat. Es dürfen ja auch nur eingetragene Personen begleiten, die selber schon ne Weile fahren und etwas älter sind. Aber ich glaube auch, es ist schon ein komisches Gefühl, wenn die Kinder erwachsen werden. Zum Glück sind es bei mir bis dahin noch fast 14 Jahre!
Antje71
Antje71 | 19.04.2011
4 Antwort
...
insgesamt belegt eine studie, dass jugendliche, die ihren führerschein mit 17 gemacht haben, später auch verantwortungsvoller im straßenverkehr sind. außerdem machen sie weniger unfälle als 18 jährige fahranfänger. ich finds toll. nur wird meine tochter ihren führerschein nicht bezahlt bekommen=)
goldfischi
goldfischi | 19.04.2011
5 Antwort
@goldfischi
wieso wird deine tochter ihren füherschein nicht bezahlt bekommen ?
Cilek
Cilek | 19.04.2011
6 Antwort
@Antje71
man muß mindestens 5 jahre einen führerschein haben und darf nicht mehr als 3 punkte in flensburg haben. ich würde natürlich nur mich und meine eltern eintragen lassen und nicht irgendjemand
florabini
florabini | 19.04.2011
7 Antwort
@goldfischi
warum nicht? ich finde es schon wichtig das junge leute einen führerschein haben auch wegen den beruflichen changen. das geld habe ich natürlich auch nicht über, aber ich spare dafür.
florabini
florabini | 19.04.2011
8 Antwort
hey
das ist super!! hab ich auch gemacht.. so hat man noch 1 jahr zeit um etwas eben mit einer Begleitperson zu üben bevor es dann richtig losgeht und man alleine fahren darf!! fand ich bei mir persönlich richtig super
Baby_Xx
Baby_Xx | 19.04.2011
9 Antwort
ich finde das gut
meine Nichte wird ihren Führerschein auch mit 17 anfangen. Ich finde, gerade für uns Mütter ist es ein beruhigendes Gefühl, wenn man noch eine Zeit dabeisein kann und die Kinder nicht sofort alleine sind. Denn wenn man den Führerschein hat, kann man zwar fahren, aber die Praxis und Routine fehlt eben noch. Und die kann man sich in dem Jahr einigermaßen aneignen. Ich finde das schon sinnvoll. Mit dem Alter ist das so eine Sache, es kommt auf die Reife der Jugendlichen an. Manchen sollte man mit 21 noch keinen Führerschein geben, weil sie einfach noch nicht reif genug sind, andere könnte man schon bedenkenlos mit 17 alleine fahren lassen, rein von ihrer Vernunft her.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 19.04.2011
10 Antwort
@florabini
Weil ich zu den Müttern gehöre, denen es wichtig ist, dass Kinder sich ihre Sachen selbst bezahlen. Das heißt ja nicht, dass ich nicht dazu beisteuern würde. Aber dass sie 18 wird und dann den Führerschein machen kann, weiß meine Tochter ja schon früh genug. Dann kann sie sich einen kleinen Aushilfsjob suchen und darauf sparen..So habe auch ich es gemacht und ich bin super stolz darüber...ich konnte mir am ende sogar noch ein eigenes altes Auto leisten.
goldfischi
goldfischi | 20.04.2011
11 Antwort
......
ich finds gut..meine schwester hats damals auch gemacht und es gab null probleme...aber wir 3 haben uns unseren fs auch allein bezahlt..geldgeschenke wurden zurückgelegt von jugendweihe, weihnachten, geburtstag usw..wenn dann bezahlte höchstens meine oma ma ne fahrstd oder so..aber im großen und ganzen haben wir alle drei den schein aus eigener tasche bezahlt...find ich auch ganz okay so...
gina87
gina87 | 20.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Was kann passieren oder wie ist das?
15.12.2015 | 16 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
führerschein den kindern bezahlen?
12.04.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading