Was sagt ihr zu nem Altersunterschied von 5-6 Jahren

fochsi
fochsi
12.04.2011 | 11 Antworten
bei Kindern oder wie ist das bei euren Kids?
Möchte ja gerne noch ein zweites und drittes, hehe.womit wir allerdings erst in anderthalb bis zwei Jahren mit der Planung beginnen können da mein Menne noch stusiert und ich abgesichert sein möchte und auf keinen Fall stattliche Hilfe in Anspruch nehmen möchte.bin dann allerdings schon 32 in zwei Jahren fühle mich jetzt schon alt.irgendwie bin ich mit der Situation nicht zufrieden oder übertreibe ich einfach???? Mein Menne meint eh ich spinne und ärgert mich immer aber irgendwie belastet mich das.Mit 33 das zweite Kind dann ist unser Leon schon fünf und dann mit 35 das dritte!!!! bei wem ist es so????
Man fühle mich wie ne Oma (verwirrt) (verwirrt) (verwirrt)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
uns war es wichtig, das die kinder keinen zu großen altersunterschied haben
allerdings auch keinen zu geringen - unsre zwerge haben dann knapp 3 jahre unterschied zu einander ! vom zeitpunkt her könnten einige auch sagen, wäre es ungünstig, da mein mann grade ne umschulung macht, die er erst beendet, wenn unser jetziger bauchzwerg 1 1/2 jahre ist, aber wir wollten nicht, dass fiona dann schon 4-5 jahre alt ist, wenn das geschwisterchen kommt bzw in arbeit ist. und es kann/konnte uns ja keiner voirhersagen, wann es dann wieder klappt. bei ner freundin von mir klappte es erst wieder nach 2 jahren ! für uns ist der zeitpunkt also gut und wir freuen uns, dass die kiddis recht nah beieinander sind ! lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 12.04.2011
10 Antwort
HALLO
also der unterschied zwischen unseren beiden ist 19monate. Unsere beiden sind zwei super süße, glücksunfälle. Also beide waren nicht geplant. Ich bin jetzt 25 und werde dies jahr 26, also ich möchte kein drittes kind, aber wenn ich wöllte, dann erst so mit 30. Allerdings bin ich der meinung es gibt eigentlich keinen "perfekten"zeitpunkt dafür ein baby zu bekommen, es ist immer irgendwas, wo man sagt, mach ich erst noch das natürlich wie du schon schriebst, ist es wichtig das man einen festen standpunkt hat, nicht vom staat abhängig ist, aber, was machst du denn wenn es nicht gleich klappt, wenn ihr es plant, dann möchtest du vielleicht nicht mehr!?! Ich wünsche alles gute
knubbel-mami
knubbel-mami | 12.04.2011
9 Antwort
RE
dir nur umgedreht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
8 Antwort
hallo
wollte nur sagen dass mein Bruder u ich 6, 5 Jahre auseinander sind meine Mutter war damals 21 als sie meinen Bruder bekam u 28 als sie mich bekam u mit 34 wurde sie nochmal Ss verlor es aber recht früh.... Ich finde NICHT dass du übertreibst sondern es einfach realistisch siehst... mit 32 oder 35 eine Ss nochmal zu durchleben ist NATÜRLICH MACHBAR allerdings bedarf es dann schon mehr Kontrollen usw... also was ich sagen will, diese "späten" Ss sind bestimmt nicht mehr so locker zu durchleben wie wenn man erst 25 oder 29 ist. Jedoch ist 32 indem Sinne noch ein recht gutes Alter aber 35. da würde ich dann auch schon extrem überlegen... ich selbst habe zwar noch 12Jahre bis ich die 35 knacke u ich bin bereits seit 1, 5Jahren Mama jedoch.... WENN käme für mich sowieso erst in 3Jahren ein zweites Kind in den Sinn ALLERDINGS habe ich einen viel älteren Partner der sich dann nicht mehr Jung genug fühlt um nochmals von "vorn" zu beginnen. Also im Grunde ist es iwie die gleiche Situation wie bei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
7 Antwort
....
meine sind acht Jahre auseinander....das war noch nie ein problem für uns....die kleine habe ich mit 30 bekommen. jetzt werde ich 40 und bis vor kurzen haben wir die letzten 8 jahre probiert nummer 3 zubekommen....wurde leider nichts draus....und jetzt haben wir gesagt unsere uhr ist abgelaufen wir warten lieber auf enkel...die große wird ja schon 18....ich hoffe sie wartet noch ein paar Jahre
tormueller
tormueller | 12.04.2011
6 Antwort
hallo
erstmal finde ich deine Einstellung super... Das du/ ihr auf eigenen Beinen stehen wollt und keine Hilfe vom Staat wollt... Aber ich muß auch sagen hör auf dein Herz, wenn du wartest und es dann nicht gleich klappt kann es auch sein das du erst viel später als gewünscht schwanger wirst... Selbst wenn ihr zur Überbrückung Staatliche hilfe braucht, dann ist es eben so, ihr zahlt es doch in eurem Leben doppelt und dreifach zurück... Ich habe zwei Kinder die 20Monate auseinander liegen, für mich genauso gewollt und perfekt... glg
biene-maja85
biene-maja85 | 12.04.2011
5 Antwort
Hallo...
....hab mein erstes mit 25 bekommen und mein zweites mit noch 32 ...wurde aber 6 Wochen später 33. Meine Kids sind 7 Jahre und 2 Monate auseinander und ich möchte es nicht anders haben. Das Alter war bisher kein Hinderniss obwohl ich eigentlich mit 30 meine Familienplanung erledigt haben wollte...tja aber manchmal kommt es halt anders als man denkt.
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 12.04.2011
4 Antwort
man ist nie zu alt
ich denke es kommt mehr darauf an wie du es körperlich schafst, meine tante hat noch mit 40 ein kind bekommen sagt aber das sie sehr erschöpft ist und merkt das sie zu alt dafür ist aber versucht ihrer kleinen trotzdem das beste zu geben. es gibt aber welche die damit super klar kommen, ich denke du musst selber wissen wie du dich fühlst und um so älter um so schwieriger wirds eins zu bekommen wegen der fruchtbarkeit. ich denke zu alt nicht, tut das für was du richtig hälst. und halt dich daran fest. lass dich nicht umkremmpeln oder klein machen von wegen zu alt oder so, meisst machen die eigenen verwanten ein fertig wegen dem alter. aber egal wann und welcher altersunterschied es ist, hängt ganz von dir ab wie du damit klar kommst. denn du musst dich mit allem wohl fühlen. ich drück dir die daumen das es so klappt wie du es dir wünscht
mammmmi82
mammmmi82 | 12.04.2011
3 Antwort
ich habe mein erstes
mit 31 bekommen...mein 2. mit 34 :-) ein drittes gibts nicht...meine schwägerin hat ihr erstes mit 37 und das zweite mit 40 bekommen ich selbst würde nicht so einen großen altersunterschied wollen...aber jeder denkt da anders :-) zu alt bist du definitiv nicht :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 12.04.2011
2 Antwort
Hallo
wo is meine Frage???
fochsi
fochsi | 12.04.2011
1 Antwort
ich habe
mein erstes kind mit 20 jahren und mein zweites mit 33 jahren bekommen!es sind zwar wie zwei einzelkinder aber schööönnnn.ich hatte für meine beiden kinder die nötige zeit um mich mit ihnen zu beschäftigen. und willst du damit sagen das ich jetzt mit fast 37 jahren ne oma bin..... ich für mich kann sogar sagen das ich als alte mutter ne bessere bin, die lebenserfahrung und die reife die ich jetzt habe kommt meiner tochter sicher zu gute.und obwohl ich schon so alt bin, bin ich in der lage mit meiner tochter zu toben, fahrad fahren zu lernen oder auch mal einen radschläg, ne rolle oder einen handstand zu üben und zu zeigen!
florabini
florabini | 12.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Altersunterschied bei einem Paar?
30.07.2012 | 26 Antworten
Altersunterschied bei drei Kindern?
09.07.2012 | 7 Antworten
Sprachentwicklung mit 2 1/4 Jahren?
03.07.2012 | 13 Antworten
Altersunterschied zum Mann
13.03.2012 | 88 Antworten
7 Jahre Altersunterschied zu viel?
11.02.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading