Hatte gestern einen JA Termin mit meinem Exmann

jazz83
jazz83
12.04.2011 | 13 Antworten
Und dass war total schrecklich, mir kam so vor, als würde alles egal sein, was ich sage und denke, mein exmann hat gerichtlich 14 Tage umgang beantragt ohne feiertags und Ferienregelung, weil laut Richter mein sohn noch zu klein wäre. jetzt will er öfters sein kind sehen, da er ja wochenende oft nicht daheim ist. ja aber bitte, dannsoll er dass wochenende wo er ihn hat frei gebenlassen, aber laut seiner aussage, wären ja freue Wochenenden zum weg gehen gedacht und nicht fürn sohn. was dem JA aber null interessiert, dass mit der arbeit ist halt so aus und fertig, was ich denn dagegen hätte meinen Ex unseren sohn auch öfters unter der Woche zu geben. Ja was habe ich wohl dagegen, weil lukas aufgehetzt nach hause komm, ständig bricht auffällig ist und und und. Er sagte auch vor dem JA, dass er auf alle seinen rechte bestehe und noch mehr haben möchte, ansonsten wird er mir mit nichts entgegen kommen. darauf hin meinte das JA zu mir, wenn sie ruhe habenwollen, kommen sie ihm halt engegen. Also egal, wie es meinem Sohn danach geht.

Eine äußerung vom JA war auch, wollen sie nicht mal einen freien NAchmittag haben, ichhabe ja auch drei kinder und mich nerven die kinder auch ab und an. Na toll dass vom JA.
Ich wenn diesen Satz geäußert hätte, hätte ich einen Eintrag bekommen.

Dann wollten wir Ostern in den Urlaub fahren, aber mein Ex war dagegen, da er ja laut JA das recht hat auf Feiertage. Vor ein paar tagen habe ich dann das gerichtliche Urteil nochmal durchgelesen, wo drin stand, dass ja nur die 14 TAge geregelt sind. Habe mich dann mit meiner Anwältin in verbindung gesetzt, weil er mir den Urlaub nicht gönnt, die meinte darauf nur, da nichts geregetlt wurde zwecks feiertag und ferien, hätte ich meinen Exmann nicht mal informieren müssen, wenn der Urlaub ja nicht mal auf ein Umgangswochenende fällt. Nun hat sie mir geraten trotzdem zu fahren. Laut JA hätte er dass recht mir den Urlaub zu verbieten, laut anwältin habe ich dass recht zu fahren. so was soll ich nun machen.

Man ich hab gestern so geheult, er hat mich bis aufs letzte beleidigt und der Frau vom JA war das wohl egal, denn schließlich beleidige er ja nicht meinen sohn sondern nur mich. toll alles echt war.

habt ihr auch so probleme mit dem JA könnt ihr mir ein paar tips geben???
Danke fürs lesen, ist ziemlich lange geworden und für eure Antworten


LG und einen schönen TAg wünsche ich euch noch


Jazz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@jazz83
Genieß den Urlaub fein, ja? :-) Wird schon richtig sein, wie DU es handhabst.Soll der Ex auch mal sehen, das Du anders kannst :)
Julia1907x
Julia1907x | 14.04.2011
12 Antwort
@Julia1907x
Das ist es ja und dass JA schaut nur zu. leider. Ja meine Anwältin hat aber auch gesagt er kann keinen stress machen, da laut gericht die Ferienregel ausgemacht wird, wenn beide eltern einverstanden sind, dass es gut fürs kind ist, und momentan ist es halt einfach noch nicht gut fürs kind, da er darunter leidet, wenn papa ihm mit der mama alles verbietet. lukas kommt diese wochenende zu seinem papa und am montag schickt meine anwältin den brief dann zu seinem anwalt, dass ich in den urlaub fahre. da ich ihm ja nichts versprochen habe nur dass ich gesagt habe wenn dass recht hat dann bekommt er lukas, darf ich fahren. gott sei dank und den urlaub werde ich genießen. danke lg jazz
jazz83
jazz83 | 12.04.2011
11 Antwort
@jazz83
Genau schriftlich in Kenntniss setzten und gut ist!! Ich hoffe nur er wird da nicht nochmehr Stress machen! Ist schon ätzend wenn die Exen einem nichts gönnen wollen.Und die Aussage das, dass freie WE zum feiern bzw. weg gehen da wäre ist ja auch der HAMMER.Ich mein entweder will er sein Kind oder eben nicht - das zeigt für mich das er kein wirkliches intresse hat sondern einfach Wege sucht um dir Steine in den Weg zu legen!
Julia1907x
Julia1907x | 12.04.2011
10 Antwort
@Julia1907x
also laut meiner Anwältin, die mich jetzt angerufen hat, habe ich dass recht zu fahren, da nichts beschlossen wurde, aber auch wenn was beschlossen wurde habe ich ein recht auf urlaub, und es ist ja nicht sein umgangswochenende, nach ostern hat er unseren sohn ja eh. Er will mir nur den Urlaub madig machen, denn ich habe ihn auch ein ersazttag angeboten was er abgelehnt hat, weil er nicht möchte, dass ich mit lukas weg fahre. ja ist echt kompliziert und meine anwältin fragt sich auch wie das JA so reagieren kann. da ich mit ihm nocht nichts festes ausgemacht habe und nur gesagt habe, wenn er dass recht auf sein kind hat, dann gebe ich ihm dass kind, darf ich fahren laut meiner anwältin und sie wird es schriftlich ihm auch mitteilen. danke lg jazz
jazz83
jazz83 | 12.04.2011
9 Antwort
..
Ja, es ist richtig das er ein Recht auf diese Tage hat aber gerichtlich wurde ja nichts festgehalten.Und man kann muss aber nicht mitdem Jugendamt zusammen arbeiten.War die Reise vor seiner Ansprache das er das Kind haben will gebucht? Also ich mein seit wann weißt Du das er das Kind am Ostermontag haben möchte? Eigentlich muss er sich nämlich dann schon ein bissl früher in Verbindung mit Dir setzten und nicht erst 4 Wochen vorher, schließlich willste ja auch deinen Urlaub und alles Planen können.Ist schon ne schwierige Sache bei Dir!Ich würd wahrscheinlich nochmal mitdem Jugendamt reden das Du die Reise eben nicht stonierne kannst weil es zu kurzfristig wäre und das Du dafür dann sagen wir das drauffolgende WE z.b als Ersatz gewährst oder sowas.Und dann würde ich noch das sagen was die Anwältin gesagt hat...Schon sehr verzwickt bei Euch :-(
Julia1907x
Julia1907x | 12.04.2011
8 Antwort
@wassermann73
Hallo, schön von dir zu hören. ja ich frage mich auch, warum ich ihn alles auf die nase binde. meinte auch meine Anwältin, ich würde ja noch fahren, nur ich habe ja gestern beim JA gesagt, dass ich die reise stonieren muss, weil ich sie nicht unbuchen kann, weil er auf den ostermontag pocht und ich ja da ncihts dagegen machen kann. jetzt habe ich angst, dass er dass gegen mich verwenden kann, dass er quasi sagen kann du hast gesagt ich bekomme ihn weil du stoniert. nur dass ich trotzdem auf den kosten sitzen bleibe, dass interessiert dann keinen, aber laut anwältin, kann ich fahren und darf ich auch fahren. lg und danke jazz
jazz83
jazz83 | 12.04.2011
7 Antwort
@Julia1907x
Also wir fahren nur über ostern also kafreitag bis ostermontag weg, aber er besteht auf seinen Ostermontag. und da laut dem JA er ja dass recht hat, musste ich die reise stonieren, bleibe aber auf die kosten sitzen. ich kann aber die reise wie quasie entstornieren, aber dass JA weiß dass ich sie stoniert habe, jetzt habe ich auch angst, dass das JA auch sagt, sie haben doch gesagt er bekomme dass kind weil sie stoniert haben. nur dass das JA mir eine komplette fehlinformation gegeben hat, denn laut meiner Anwältin hätte er nun nicht dass recht auf den Monat. Jetzt stehe ich wieder da und weiß nicht was ich machen soll danke lg jazz
jazz83
jazz83 | 12.04.2011
6 Antwort
finde die männer auch voll krass
die nutzen die kinder um der mutter eins rein zu würgen und das schlimme das JA macht nichts und schaut zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
5 Antwort
Man sowas macht mir ja immer angst
habe eine 5 monate alte tochter und ne laufende beistandschaft . Der Vater intressiert sich iim moment gar net hat weder auf brief von amt noch sonst was reagiert hab nach dem er sie einmal gesehen hatt dann aufgegeben lauf dem ja net Jahre hinteher macht mich ja auch fertig. Nun hab ich dem Ja aber auch schreiben gegeben wo er schreibt das er sein kind nie lieben kann und er würde sich grade verabschieden er bringt ishc heute abend noch um . Hab angst das ich meine maus ihm irgentwann mitgeben muss meine Vater Tochter Beziehung schön und gut spricht auch nichts gegen aber man hört in lezter zeit so viel hab da so schiss .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
4 Antwort
...
Hallo Jazz, wenn zum Urlaub gerichtlich nichts geregelt ist würde ich in Urlaub fahren. Wie lange seit ihr denn Weg? Also wenn das nicht in ein Umgangswochenende fällt würde ich auf den Ex keine Rücksicht nehmen!! Liebe Grüße, Julia
Julia1907x
Julia1907x | 12.04.2011
3 Antwort
Geh zum Kinderarzt
und schilder ihm die Situation. Er soll den kleinen Mann untersuchen. Am besten direkt nach dem Besuch beim Vater. Schreib jede Kleinigkeit auf, vom Vater, jede kleine Äußerung, mit Datum und Uhrzeit. Und wenn das JA sich so uneinsichtig zeigt, dann versuche ne andere Sachbearbeiterin zu bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
2 Antwort
Huhu
Ja ist für mich ein rotes Tuch! Das JA in TIR wo für uns anfangs zuständig war ist echt das LETZTE! Wenn kein Umgang an Feiertagen geregelt ist dann fahr in den Urlaub. Außerdem WARUM bindest Du Deinen Ex alles auf die Nase??? Habe ich anfangs auch gemacht wurde aber sehr schnell schlauer denn mein Ex hatte kein intresse an seiner Tochter sondern wollte mich nur fertig machen! Mein Tip, dem Jugendamtsleiter einen netten Brief schreiben wo Du darin auch erwähnst, daß Du an die Öffentlichkeit gehst da das JA nicht zum Wohle des Kindes arbeitet!!! Und mit meinem Ex würde ich NIE gemeinsam einen Termin am JA ausmachen. Da würde die Gefahr bestehen das ich diesen ins Gesicht würde! Ich habe gute 3 Jahre das Spielchen mitgemacht aber dann hab ich den Spieß umgedreht und habe seit 2008 meine RUHE!!
wassermann73
wassermann73 | 12.04.2011
1 Antwort
...
ich hab jetzt nciht bis zum ende gelesen, aber: ich kann dir einen rat geben!! schreib jede kleinigkeit auf die passiert. wenn also der kleine bei ihm war und am abend bricht - > AUFSCHREIBEN!! du bruchst beweise und musst beweise sammeln, das es so nicht geht!! nur dann kannst du dem JA was vorlegen und das einfordern was du denkst gut für das kind ist!! wenn der vater allerdings alles richtig macht, sich um dein kind sogrt und es munter gedeiht... kannst du nicht viel machen! mehr kann ich dir leider auch nicht raten... zum urlaub: wenn die urlaubswoche nicht in seine 14tage reinfällt, würde ich in den urlaub fahren.
traumkinder9
traumkinder9 | 12.04.2011

ERFAHRE MEHR:

mein exmann versucht mich zu erpressen
03.04.2011 | 17 Antworten
Termin beim Arbeitsamt
21.10.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading