Zymafluor/D-Fluoretten

stolze2fachmama
stolze2fachmama
08.04.2011 | 20 Antworten
Wie lang nimmt man diese Tabletten eigentlich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@knisterle
Ja, das sagt meine Ärztin auch. Ich bin da etwas komisch mit meiner Angst. Aber du hast Recht, ab morgen werde ich es versuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
19 Antwort
ich
hab sie meiner tochter nie gegeben. mein kinderarzt meinte bis 2 sollte man sie geben.
| 08.04.2011
18 Antwort
@Maulende-Myrthe
du kannst ihr ja auch 2 mal ne hälfte geben
cynthia1
cynthia1 | 08.04.2011
17 Antwort
@Maulende-Myrthe
dann leg die tablette doch vor dem stillen einfach in den mund, in die backentasche, du brauchst keine angst haben das sie sich verschluckt, auf keinen fall, diese tabletten werden in sekunden weich und flüssig ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
16 Antwort
@rotife80
Ja, das stimmt wohl. Die KÄ haben auch recht, dass wir im Sommer mehr Vit. D produzieren, weil größere Hautarreale länger der Sonne ausgesetzt sind. Über das Jahr gerechnet haben wir Deutschen bzw. Mitteleuropäer aber halt leider fast alle Vitamin-D-Mangel, das habe ich vor einiger Zeit in einer Reportage gesehen. Deswegen haben auch später so viele Frauen mit Ostheoporose zu kämpfen. Aber, wie gesagt, ich glaube dennoch, dass wir, wenn wir etwas regelmäßig an die frische Luft gehen und Licht an uns ranlassen, keine Zusätze brauchen. Ich werde meiner Maus, sobald sie die Flasche nimmt, aber die Dinger auch regelmäßiger geben, weil das erste Jahr halt schon wichtig ist, damit die Knochen sich nicht verbiegen. Wir gehen halt nicht so viel raus, weil ich noch eine Zweijährige habe, die nicht so gerne läuft, ich aber nicht zwei Buggys schieben kann und das Buggyboard da nicht passt. Aber beim Stillen hab ich halt immer Angst, dass sie sich an der Tablette verschluckt und mit dem Löffel bin ich zu faul.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
15 Antwort
@Maulende-Myrthe
Hmmm komisch bei mir haben zwei unterschiedliche Kia das gesagt. Aber das ist wahrscheinlich Ermessenssache. Das ist das gleiche ob mit oder ohne Fluor. Da sagen die kia und die zahnärzte auch was anderes. Drum LG
rotife80
rotife80 | 08.04.2011
14 Antwort
@Jasminchen86
Ok danke.Ich war mir so unsicher das ich noch mal nachgefragt habe!
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 08.04.2011
13 Antwort
@stolze2fachmama
dan brauchst du die nicht mehr geben^^... zumindest wurde es mir so erklärt bei uns in der krabbelgruppe und da ist immer elternschule bei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
12 Antwort
@rotife80
In Deutschland kann ein Kind auch immer Sommer langfristig nie so viel Sonne kriegen, dass es von den D-Fluoretten oder ähnlichem mit der vorliegenden Dosierung überdosiert werden könnte. In Deutschland haben alle Kinder und Erwachsene einen Vitamin-D-Mangel. Das nur als Info, weil die Begründung nicht ganz richtig ist von dir. Nichtsdestotrotz schadet es aber sicherlich nicht, wenn du sie weglässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
11 Antwort
@Jasminchen86
Da ist welches drin
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 08.04.2011
10 Antwort
@stolze2fachmama
nimmst du zahnpasta mit oder ohne flourett?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
9 Antwort
@Jasminchen86
Ja er hat 3 Zähne
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 08.04.2011
8 Antwort
@solo-Mami
seit ca einem Monat hab ich die meinem Sohn nicht mehr gegeben.Er ist jetzt 13 Monate alt. Ihc habe es immer mit in seine Flasche gegeben aber er trinkt die nicht mehr dann hab ich es weggelassen! Ich bin mir nicht so sicher mein Arzt hat damals gesagt bis 1 Jahr
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 08.04.2011
7 Antwort
Man
soll sie laut meiner Ärztin zwei Jahre geben. Ich habe sie bei meiner ersten Tochter etwa 1, 5 Jahre mehr oder weniger regelmäßig gegeben. Bei meiner kleinen Tochter jetzt gebe ich sie gar nicht, weil ich inzwischen so viel drüber gelesen habe, dass ich es für unnötig oder im Zweifel sogar ungesund halte. Ich gebe nun Vigantoletten , aber selbst die verpenne ich dauernd. Habe in den letzten 4 Monaten vielleicht 20 Stück davon gegeben. Ich glaub, das ist nicht so wichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
6 Antwort
....................
keine ahnung! mein sohn hat die nie bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
5 Antwort
hat
deins schön zähne?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
4 Antwort
Zymafluor/D-Fluoretten
Bei meinem ersten Kind hab ich sie gut ein Jahr lang geben, beim 2. Kind eigentlich gar nicht ... hab mich genauer informiert und sie weggelassen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.04.2011
3 Antwort
Hallo
Also wir haben die 1 jahr lang gegeben. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
2 Antwort
...
Hallo, ja im Sommer nehmen wir die Tabletten nicht da der Körper bei Sonnenlicht selbst Vitamin D produziert und zuviel Vitamin D ist auch nicht gesund. LG
rotife80
rotife80 | 08.04.2011
1 Antwort
aw
Ich habe gehört das die kinder die bis zum 2.lebensjahr nehmen ich glaube das steht auch auf der packungsbeilage!
cynthia1
cynthia1 | 08.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Zymafluor/D-Fluoretten-Gabe
08.04.2011 | 5 Antworten
D-FLUORETTEN
26.11.2010 | 11 Antworten
Wie steht Ihr zu D-Fluoretten?
26.08.2010 | 12 Antworten
fluoretten ja oder nein?
21.08.2009 | 11 Antworten
Eine Frage zu D-Fluoretten
03.02.2009 | 6 Antworten
d fluoretten
09.01.2009 | 8 Antworten
Blähungen durch Zymafluor-Tabl?
14.12.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading