Wie lang gingen bei euren kleinen die 3 Monats Koliken?

SonjaSynthetic
SonjaSynthetic
07.04.2011 | 14 Antworten
Hai meine kleine ist jetzt in 2 tagen 4 Monate alt und hat noch immer die Koliken obwohl sie schon Spezial Nahrung aus der Apotheke bekommt.Wann haben die Koliken bei euch aufgehört bei den kleinen =)?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
tropfen
ich musste mich die tropfen holen.BIGAIA 5ml kosten fast 15 euro, aber ist gegen die koliken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011
13 Antwort
hallo
die koliken gehen wirklich nur 3 monate, das heisst sobald dein baby 4 monate alt wird müsste es vorbei sein.aber wenn man pech hat kann es auch noch länger dauern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011
12 Antwort
"3 Monats Koliken"
bei uns gingen die " Koliken" auch über 4Monate. Hat dann aber relativ zügig nachgelassen. Wir haben ganz gute Erfahrungen mit einem Osteopathen gemacht. Durch die Behandlung hat sich das schreien von 12 Stunden am Stück schon mal auf 3 oder 4 reduziert. Ansonsten haben wir alles probiert Windsalbe, Kümmeloel, Wärmekissen, Sabsimplex, Lefax etc. Bis auf die Wärme alles mit mäßigem Erfolg. lg
Avistra
Avistra | 07.04.2011
11 Antwort
hallo
eigendlich bis ende 3 monat, kann auch mal länger dauern.mein sohn hat die auch, wie meine tochter die hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011
10 Antwort
@bernie
Ja, kann im Moment nicht meckern. Er kommt Nachts gerade nicht mehr - ab und an mal. Versuche gerade ihm die Brust abzugewöhnen, da ich ja langsam abstillen muss. Klappt wunderbar. Er hat noch nicht einen Zahn :). Wir warten schon alle ganz gespannt. Vielleicht kommt er nach der Mama, denn die hatte problemlos ihre Zähne bekommen und auch mehrere gleichzeitig^^. Die Hoffnung stirbt zu letzt. Aber als ich zugefüttert hatte, durfte ich keine Karotte nehmen. Bekam Verstopfung - schlecht bei den 3-Monats-Koliken. Mit Kürbis ging das dann super.
Sithandra
Sithandra | 07.04.2011
9 Antwort
@Sithandra
ja schon merkwürdig, mir ist das damals noch nicht mal bewusst gewesen, erst irgendwann im nachhinein aus einer unterhaltung heraus fiel mir auf, dass ich gerade da anfing beizufüttern. wer weiß, wie lang die zwerge sich sonst noch hätten damit rumplagen müssen. ich hatte übrigens nicht so viel glück wie du meine große hatte kurz darauf ihren ersten zahn völlig problemlos bekommen und die nachfolgenden waren die katastrophe, sie schlief lang über ihr erstes lebensjahr hinaus nicht durch.
bernie79
bernie79 | 07.04.2011
8 Antwort
@bernie
Jetzt wo du es sagst^^. Stimmt, ab da wurde es besser und hatte kurze Zeit später ganz aufgehört :).
Sithandra
Sithandra | 07.04.2011
7 Antwort
hi cih noch mal
also mein kleiner habe ich die windsalbe raufgemacht und er fande es beruhigen habe die windsalbe mit meinen finger um den bauchnabel gerieben in uhrzeigersinnen also bei meinen hatte es gholfen probieren kann man es ja.gibt es in jeder drogerie aber in der apotheke gibt das bestimmt vie kraft wünsch ich dir
scottygirl
scottygirl | 07.04.2011
6 Antwort
meine große
hatte sie 4, 5 monate lang. unser kia meinte damals, dass die kolliken bis zu 6 monate dauern können bei uns hat es übrigens mit beginn der beifütterung aus dem gläschen aufgehört. alles gute!
bernie79
bernie79 | 07.04.2011
5 Antwort
...
Bei uns hatte es auch bissel länger als 4 Monate gedauert. Hab gedacht, das endet nie, aber dann war plötzlich Ruhe und der Kleine wurde ruhiger. Von da an hatte er auch durchgeschlafen :).
Sithandra
Sithandra | 07.04.2011
4 Antwort
Bei
uns haben die Koliken bei unserer ersten Tochter 6 Wochen gedauert, die zweite hatte gar keine. Aber viel länger als drei Monate sollte es nicht dauern, das sagt ja schon der Name. Windsalbe hilft nachweislich nicht , aber klar kannst du mit Öl massieren. Trotzdem, vielleicht solltest du noch mal die Nahrung wechseln. Lass dich beraten. Dann kannst du mal mit Chamomilla cupro culta, Radix Rh D3 versuchen, das ist homöopathische Tropfen, die haben meiner Großen wirklich gut geholfen und es ist einen Versuch wert. Wärme ist auch immer gut und viel Bewegung . Hast du es mal versucht, die Milch in Fencheltee anzurühren?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011
3 Antwort
@scottygirl
Ne habe ich noch nicht , ansonsten hab ich eig schon alles ausprobiert :Ound sie hat das seit sie 6-8 wochen alt ist
SonjaSynthetic
SonjaSynthetic | 07.04.2011
2 Antwort
eig.
sagt man das die 3 monatskoliken auch nur 3 monate gehen hatte er die denn von anfang an gibst du ihn ne windsalbe ??ß die soll sehr gut helfen habe ich bei meinen auch gemacht.
scottygirl
scottygirl | 07.04.2011
1 Antwort
...
bei meiner weiß ich das noch ganz genau! mit 4 mon und 2 tagen ^^ lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Schreiendes Baby- Hilfe!
19.06.2012 | 6 Antworten
Blähungen 3 Monats Koliken
08.06.2012 | 10 Antworten
3-Monats-Koliken? HILFEEEE!
11.01.2011 | 13 Antworten
koliken
10.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading