Ich brauche neue Idee

Angela_U
Angela_U
07.04.2011 | 7 Antworten
Meine Chihuahuahündin hat am 10.02.2011 vier gesunde kleine Chi-Welpen zur Welt gebracht... Nun habe ich die Kleinen schon ins Internet gestellt... Bisher haben aber nur zwei der vier Zwerge ein neues zu Hause gefunden...

Habt ihr nicht ein paar Ideen wo und wie ich noch für sie werben kann... Wir haben schon zwei erwachsene Chis und eine Jack Russell Hündin und das reicht uns auch völlig aus... Es wäre doch schade, wenn die Kleinen kein schönes neues zu Hause finden würden....

LG Angela
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
also
ich finde den preis recht hoch...hatte 2009 auch schon nen wurf gehabt...und weis auch was das fürne arbeit ist und welche kosten entstehen...haben die kleinen für 200 euro verkauft...und da waren alle ausgaben mit abgedeckt...und sogar noch nen starterpaket mit futter uns spielzeug und so alles drin habe damal viele von ihnen über Ebay kleinanzeigen vermittelt bekommen...oder deine tierwelt.de. ...
nadine-21
nadine-21 | 07.04.2011
6 Antwort
hi
du könntest eine anzeige in die tages zeitung setzen lassen
Jacky220789
Jacky220789 | 07.04.2011
5 Antwort
....
Du kannst sie ja unter meinestadt.de reinsetzen dann in die tages/wochenzeitung einschreiben lassen!!Bei tierärzten, in läden, in tiershops zettel aufhängen.Im freundes und bekanntenkreis nach fragen die weiterum für dich nachfragen bei ihren bekannten!! Viel glück
19meli86
19meli86 | 07.04.2011
4 Antwort
Ich
bin nur hier bei mamiweb angemeldet... Aber ich werde mich heute dran machen und ein paar Flyer entwerfen...
Angela_U
Angela_U | 07.04.2011
3 Antwort
@Angela_U
also den Preis finde ich auch vollkommen in Ordnung, wie gesagt, manche sind halt überteuert, aber das ist ja ok Schließlich kostet ein Hund Geld das weiß man vorher... Ansonsten häng doch mal Zettelchen aus, im Einkaufsladen zb. oder hast du vllt. Facebook oder Wer Kennt Wen? Da kannste das ja auch mal im Profil irgendwo eintragen
jennys91
jennys91 | 07.04.2011
2 Antwort
@jennys91
Meine Kleinen kosten 500, - Euro... Sie sind geimpft und mehrfach entwurmt, sie bekommen einen Chip und einen Heimtierausweis... Papiere haben sie nicht... Aber es ist auch ganz schön viel Arbeit die Kleinen auf ihr Leben in der neuen Familie vorzubereiten... Und Futterkosten fallen ja bei mir auch schon an... Viele Hundefreunde haben mir schon öfter gesagt, dass der Preis vollkommen in Ordnung ist... Sie können auch erst Mitte April in die neue Familie... Da sind sie dann acht Wochen alt und brauche die Mutter nicht mehr.... Wenn sie zehn Wochen da bleiben würden, wäre das auch nicht schlimm... Und wenn ich bis dahin noch keine geeignete Familie für sie gefunden habe, wird mir nix anderes übrig bleiben als mit dem Preis runter zu gehen... Ich danke Dir für Deine Antwort und den Tipp... Einen schönen Tag wünsche ich Dir und Deiner Familie... LG Angela
Angela_U
Angela_U | 07.04.2011
1 Antwort
hmm...
das ist meistens schwierig aber bei chi hündchen sollte es doch nicht ganz so schwer sein... Problem ist meißtens, dass die Leute sehr viel Geld für die kleinen Süßen verlangen... vllt. solltest du darüber nachdenken ob dein Preis in Ordnung ist... klar, man will nur das Beste für die kleinen, aber sehe es mal so: Du willst dir jetzt so nen kleenen Stinker kaufen, könntest du mal eben 400, 600 oder gar 800 € auf einen Schlag hinlegen??? Vielleicht findest du ne gescheite Möglichkeit, das die Leute erstmal die eine dann die andere Hälte zahlen, oder sowas... ansonsten setzt sie mal beim findling.de ein, da bekommen die leuten in deiner Region auch ne Zeitschrift drüber
jennys91
jennys91 | 07.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Arbeitsamt neue Beschäftigung und nun?
13.06.2012 | 27 Antworten
SUCHE NEUE pARTNERIN FÜR MEINEN VATER
02.10.2009 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading