Ich bin schockiert und zugleich auch ratlos ""HILFE""!

LittleGangster
LittleGangster
06.04.2011 | 15 Antworten
Es geht um folgendes, mein Sohn hat im Jänner in den Kindergarten begonnen. Er ist erst im Dezember 3 Jahre alt geworden, darum erst im Jänner. So nun hatte er einen richtig schweren start weil er nie alleine bleiben wollte, wir 3 Wochen Eingewöhnung hatten wo ich jeden Tag mitging den ganzen Vormittag, er ging auch nie auf die 2 Kindergartentanten zu (sorry für das Wort Tante aber bei uns in Ö sagt man das so bei euch in D nennt man sie Erzieherin), er tat sich sehr schwer anfangs das er mit Kindern spielte, etc ... so nun nach 2 Monaten dachte ok wir haben es geschafft, er ging sehr gerne hin, er spielte mit den anderen sagte mir die Tante, er tut fleißig überall mit und ist ein sehr braver Junge und vor allem ist er sehr, sehr ruhig und redet nur das notwendigste. So dann kam die erste Rüde das ihm ein anderer Junge beim Spielen rauf gehauen hat (sein Name ist Benjamin, die zwei sind total verschieden, meiner total ruhig und der andere total aufgeschlossen, spricht mit jedem und über alles), so dann war die Geschichte vorbei kam ein paar Wochen die nächste das ihm ein anderer Junge beim Spielen eine Rakete gegen das Gesicht gefahren hat und mein Sohn hatte sogar ein blaues/rotes Auge und einen Kratzer im Gesicht was die Tante im Kindergarten sofort auch kühlte. Von dem Tag an war auch dieser Junge nicht mehr sein Freund. Nun ging es jetzt wieder ein paar Wochen ruhig zu. Mein Sohn ging/geht sehr gerne dort hin, er hat auch schon einen „besten“ Freund gefunden CHRISTIAN. Sie sind ungefähr gleich alt, Christian ist auch eher so ein Junge der bevor Daniel kam keinen besten Freund hatte, er war auch eher ein Einzelgänger. So nun sobald wir morgens in den Kindergarten kommen wartet Christian schon auf Daniel das sie zusammen spielen können. Die zwei mögen sich echt gerne und soviel ich weiß von Christians seiner Mama spricht Christian sehr viel von Daniel zuhause und Daniel spricht hier auch sehr viel von Christian. Nun aber heute ist was sehr schlimmes passiert und ich bin zu tiefst erschrocken und schockiert )= Ich weiß echt nicht wie ich damit umgehen soll, sicher es sind Kinder aber muss verdammt noch mal das sein. Also ich kam vorhin in den Kindergarten um meinem Sohn abzuholen und da kam die Tante schon auf mich zu und meinte ich solle mich nicht erschrecken den Daniel hat eine ganz rote Wange (sie ist auch leicht geschwollen). Sie weiß aber nicht von wem oder von was er die hat den er spricht nicht mit ihr. Da kam auch schon mein Sohn auf mich zugelaufen (gerade das er nicht weinte), da meinte die Tante es gibt da noch was, was sie mir sagen muss. Daniel hat heute im Kindergarten geweint, ich dann so wieso hat er den geweint und sie meinte weil ihm 3 Jungs (auch in seinem Alter zwischen 3-4 Jahre) ins Klo eingesperrt haben und ihm nicht rausgelassen haben mehr. Sie haben ihm immer wieder zurück geschupst als er raus gehen wollte. Er hat dann angefangen ins weinen und ein Kind bekam das von Herrauseen mit und holte schnell eine Tante (mein Sohn weint normal nie wenn er wo fremd ist wenn er dann mal weint dann ist schon was schlimmes passiert) so die Tante hat dann gleich die 3 Buben auf die Seite genommen und sie geschimpft bzw. ihnen erklärt das, das nicht geht und das, das der Daniel nicht möchte. Aber was mich wundert an der ganzen Sache es waren 3 Jungs die absolut keine Freunde sind, Leon (4 Jahre) der hat bis jetzt noch nie so richtig mit Daniel gespielt, die zwei sind sich immer aus dem weg gegangen dann Lorenz (4 ½ Jahre) der war Daniels zweit bester freund und wartet in der früh auch immer schon auf Daniel wann er den endlich kommt zum spielen und der Niklas (4 Jahre) der ist eher so ein wilder mit solchen Kinder spielt Daniel nicht gerne. Die Tante meinte jetzt sie wird morgen gleich mit allen 3 Müttern sprechen den das geht so auf keinen Fall. So nun hab ich einen totalen Hass auf die 3 Kinder, würde sie am liebsten morgen alle 3 schnappen und fragen was das den solle aber da wird mir die Tante auch was erzählen. Soll ich mit den Eltern der 3 Jungs sprechen? Mein Sohn sagte weil ich ihm fragte wer den das mit der Wange war, einmal sagt er es war der Leon +Niklas +Lorenz dann auf einmal ist er wieder wo angelaufen... hmm ich weiß jetzt auch nicht so recht was ich glauben soll ABER das mit der Wange war schon vor dem einsperren im Klo sagte mir die Tante. Was soll ich den jetzt bloß machen? Ich möchte doch nicht das mein Sohn irgendwann sagt er möchte nicht mehr dort hin den er soll ja Spaß dort haben und sich freuen das er da hin gehen darf von 8 bis 12 Uhr. Ach Mensch mir tut das irgendwie so weh das die so gemein zu ihm sind )= WAS WÜRDET IHR DEN MACHEN???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ist das nicht normal?
ich meine es ist schlimm und nicht schön aber ich denke das es normal ist das kinder mist bauen. vielleicht muss dien sohn einfach noch lernen sich etwas zu wehren, beim turnen ist auch ein junge auf den "alle losgehen"weil er sich nicht wehrt. nur er bekommt alles ab. hört sich schlimm an ist es aber nicht. keiner wird gehauen oder ähnliches. die rangelt halt. ich würde abwarten und hoffen das dein kleiner aus sich raus kommt. dennoch würde ich natürlich beobachten wie es weiter geht mit den jungs. das er mal mit ner rakete abgeschossen wird oder mal gehauen wird ist denke ich normal. dagegen kann man nichts machen. die kinder müssen halt noch viel lernen! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
14 Antwort
Inzwischen
is Celina selber 6Jahre und kann Sich super alleine wehren auch gegen Ältere und Größere Buben, Mein Mann und Ich haben Ihr viel zugeredet und auch mehr zugetraut, Ihre Konflike alleine regeln lassen, Ihr Rat gegeben und nun siehe da Sie brauch Uns bei streiterein zwischen Freunden nimmer!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
13 Antwort
Also
Meine Tochter hatte in der HPT auch so mehrere Vorfälle, bis Ich sagt habe so geht es net weiter, es muss was passieren, da Sie auch so ein Kind is was eher still ist, da war Bub wo Sie immer gehauen, getreten und gekratzt hat, dieser Bub war damals 6 und Celina 4 und Er is au ein sehr sehr kräftiger Bub , was man von Celina net sagen kann, Sie hatte soviele blaue Flecke, das geht gar net, auf jedenfall hatten Wir denn genug und haben Uns den Buben geschnabbt und mit Ihn geredet, die Erzieherin war mit dabei, Er musste sich bei Celina entschuldigen, und die Anwesenheit Meines Mannes muss so einen Eindruck auf Ihn gemacht haben das Er nie wieder Celina weh getan hat, Er hat Sie ab da beschützt, denn wenn Ich alleine in der HPT mit Ihn geredet haeb, hat es Ihn net interesiert!!!Und an ein Elternabend, habe Ich Mir dem Seine Eltern geschnabbt!!!Sowas geht echt net, da werde Ich Fuchsteufelswild!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
12 Antwort
hmmm
ich denke da interprätierst du viel zu viel rein.du solltest dein kind mal loslassen. ich finde eigentlich das es ein ganz normales verhalten von kindern ist.natürlich dürfen die es nicht, aber mein gott es sind kleine kinder und gerade jungs machen sowas! das die erziehern mit den eltern reden will finde ich echt übertrieben. was glaubst du was in der schule abgeht.............da steht nicht immer gleich ein lehrerin und paßt auf dein kind auf. ich würde die kinder mit dehnen er "ärger"hat mal zu euch einladen, meist bringt das nachmittagliche spielen sehr viel und die kinder lernen sich besser kennen. auch das du 3 wochen jeden tag mitgegangen bist, finde ich schon verkehrt.dein kind mußte sich ja nie alleine durchsetzten. und mit besten freunden ist das bei kindern auch so eine sache, das kann sich von heute auf morgen ändern. laß dein kind los und traue ihm zu das er sich alleine verteidigen kann, das muß er nähmlich lernen, sonst wird er sein leben lang der verlierer bleiben!
florabini
florabini | 06.04.2011
11 Antwort
....
ich würde auch nix machen, vorerst.Die Tante soll erstmal die Mütter informieren und dann kannste erstmal abwarten wies weiter geht. In der Schule wirds auch nicht besser werden.Die Kinder müßen halt lernen sich zu verteidigen.Klar gemein ist es 3 gegen 1, aber in meiner Kindheit wars auch immer so und jede Attacke hat einen stärker gemacht.Solange keine ernsthaften Verletzungen auftreten würd ich mich nicht einmischen. Aber wo waren den die Erzieherinnen in der Zeit?Denen würde ich auch einen Vorwurf machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
10 Antwort
@LittleGangster
selbstbewußtsein gibst du ihm indem du für ihn da bist, ihm zuhörst, ihn ernst nimmst...ihm eine basis bist alles andere wie das sich wehren lernt er ohne dich :-) werde lockerer...dein kind ist kein baby mehr...nun muß er ein stück selbst machen...nehme ihn diesbezüglich nichts ab...kinder regeln das weitestgehend alleine mein großer war auch immer der schwächste...mittlerweile ist er einer der "großmäuler" der selbst jüngere pisakt :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2011
9 Antwort
ich antworte gleich noch mal
muß nun zum Dienst
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 06.04.2011
8 Antwort
...
Naja es sind Kinder und keine Maschinen. Ich finde es eher bedenklich, dass du sagst, du hast ein Hass auf die Kinder. Kinder müssen alles erstmal lernen. Und wenn du jetzt schon so abgehst, dann will ich gar nicht wissen, was passiert, wenn dein Kind in die Schule kommt, denn da herrschen auch nochmal andere Regeln...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
7 Antwort
@Wautzi
Und wie kann ich ihm sehr sehr viel Selbsbewusstsein geben??? Was kann ich ihm den sagen das er sich das nächste mal wert? Ich mein ich kann ja schlecht sagen ja hau das nächste mal auch zurück den er weiß das man das nicht tun darf!!!
LittleGangster
LittleGangster | 06.04.2011
6 Antwort
Schwere Frage
einmischen würde ich mich nicht. Die andren Jungs sind ja auch sehr jung und ja wenn halt mehr ind der Gruppe sind ist halt jeder stärker und der schwächste kriegt es ab. Ist voll sch... aber so ist es leider.Ich kann dich verstehen das dir das voll weh tut das ist doch normal wenn man so als Mama fühlt. Aber komisch ist das schon , bei uns im Kiga gehen die Erzieherinen mit aus`s WC. Viell. sind da zu viele Kinder in der Gruppe und zu wenig Tanten. Ganz erhlich:Lösung denke ich gibts da nicht, dein Sohn muss da durch bau ihn auf gib ihm viel Selbsbewusstsein damit er mit solchen Situationen umgehen kann. Sei lieb umarmt und ich wünsch euch beiden gaaanz viel Kraft LG Wautzi
Wautzi
Wautzi | 06.04.2011
5 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Naja bedenklich ... hmm .. also ich erklär dir mal seine Gruppe. Man kommt vom Gang aus über 3 Stufen in seine Gruppe =
LittleGangster
LittleGangster | 06.04.2011
4 Antwort
Oje, was für eine Geschichte!
Klar, dass es dir weh tut, dass dein Kleiner geärgert wird. Kinder suchen sich oft ein schwaches Kind aus um es zu ärgern. Vielleicht hilft ja ein Gespräch mit den Erzieherinnen, so dass die auch mit den Eltern der Rabauken sprechen. Grundsätzlich sehe ich es so, dass die Kleinen lernen müssen sich im Kindergarten durchzusetzen. Es gibt immer Konflikte und man kann nicht immer eingreifen. Aber wenn´s so arg ist, wie du beschreibst, würde ich wirklich die Erzieherin ansprechen und darum bitten ein gemeinsames Gespräch mit den anderen Eltern zu führen. Wünsch dir viel Glück und hoffe, deinem Kleinen vergeht der Spaß am Kindergarten nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
3 Antwort
gar nichts würde ich machen
das ist normaler kigaalltag :-) grade bei jungs ists manchmal etwas raubeinig...es sind machtkämpfe...wer hat die vormachtsstellung...dein kind ist noch ganz untern in der "rangliste"...nun muß er seinen platz finden...das braucht zeit...er muß lernen sich durchzusetzen...das kommt von alleine...konflikte sind immer da...bei jungs auch mal heftiger klar die erzieherinnen müssen reagieren...aber du halte dich solange es nicht zu ernsten verletzungen kommt raus...da muß dein engel selbst durch...ich weiß das ist schwer lg
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2011
2 Antwort
..........
Klar, war das ein doofer Vorfall! Wirklich schützen vor solchen Dummheiten junger Kinder kannst du ihn aber nicht! Sowas wird immer wieder vorkommen. Allein sind sie nett und schwach, im Team stark und gemein. Mein Sohn hat im Kindergarten auch schon einiges erlebt. Ebenfalls von einem starken Dreierpack! Klar, kannst du mit den Eltern sprechen. Ruf sie doch heute Abend mal an und erzähl ihnen, wie dein Sohn sich gefühlt hat, als er eingesperrt wurde.
Noobsy
Noobsy | 06.04.2011
1 Antwort
Schwierig
Kinder raufen und vertrageb sich-auch Anna streitet sich mit ihren Freunden Finde es eher bedenklich das die Kids die Möglichkeit hatten sowas dummes anzustellen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 06.04.2011

ERFAHRE MEHR:

ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten
Ich bin Schockiert
02.03.2012 | 12 Antworten
Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten
leute ich bin ratlos
13.06.2011 | 3 Antworten
Ich bin Ratlos!
12.06.2011 | 10 Antworten
Habe mein mann heute zur rede gestellt
28.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading