hm manche Hundebesitzer!

Corie
Corie
29.03.2011 | 39 Antworten
könnte man echt sowas von in den Allerwertesten treten..*schimpf*
zu erst natürlich mal ..
Hallo Mädels :-)
ich muss euch mal was erzählen, was uns gestern widerfahren ist (uns = mein Kleiner 19 Monate, meine Schwiegermama und Ich)
Wir sind gestern bei uns in der Nähe in einem Park spazierengegangen .. irgendwann kam uns dann ein junger Mann mit einem nicht angeleinten riesen Hund entgegen (fragt mich nciht nach der Rasse, auf jeden Fall war das Tier fast so groß wie mein Sohn) obwohl in diesem Park eigentl. Leinenpflicht wäre..
Nungut, ich mag das ja immer gar nicht, aber die meisten halten ihre Hunde dann am Halsband, bis wir zumindest vorbei sind mit dem Kind. Aber nicht dieser junge Mann .. der Hund kam aufeinmal angerannt und stellte sich vor uns hin .. knurrend und die Nackenhaare aufgestellt, ohne irgend einer Provokation von unserer Seite oder meinem Kind (meine Schwiegermutter hat den Kleinen sofort hochgenommen) und ich hab dem Kerl dann noch zugerufen, er solle doch BITTE seinen Hund zurückrufen ..
Naja, der blieb ganz cool und meinte, er wird meinem "Gfries" (=kein nettens bayrisches Schimpfwort für ein Kind) schon nicht in den Arsch beissen! ah..ich hatte ja meinen Regenschirm dabei und ich hab ihm dann gesagt, wenn das Tier ncoh einen Schritt näher kommt, dann werd ich ihm den Schirm übern Kopf ziehen.
Er war dann doch so gnädig und nahm den Hund am Halsband (immer noch knurrend) und sagte dann noch, bevor er sich umdrehte und weiterging: "Wenn du das machst , dann hetz ich den Hund nicht nur aus Spass auf dein Kind"!
wow .. also, ich war echt sprachlos und hatte auch Angst ..
ich hab dann noch gesehen in welches Auto der Kerl eingestiegen ist .. und hatte mir auch das Nummernschild notiert ..
Wär doch eigentl. richtig diesen Kerl anzuzeigen, oder'? was würdet ihr machen?
find das schon echt hammerhart :-( mein Kleiner war so erschrocken .. und wir natürlich auch ..
Sorry, wurde jetzt etwas länger ..
Danke für eure Antworten
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten (neue Antworten zuerst)

39 Antwort
-
die hunde können doch wohl nix für ihre unwissenden und agressiven "Herrchen" Die Leute an den Leinen is viel wichtiger, ..... ...aber die kann man ja nicht einfach mit "Pfefferspray"besprühen.. ohmann....°augnroll!°
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2011
38 Antwort
AW
Vorallem wen was passiert dann heißt warum hast du es nicht gemeldet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
37 Antwort
Auf jeden Fall würde ich eine Anzeige machen!
Wir sind selbst Hundebesitzer und oft müssen wir den Kopf schütteln, über Nicht-Hundebesitzer, die beispielsweise unsere Deutsche Dogge schon als "Kampfhund" bezeichneten und wir doch Maulkorbpflicht bei "solchen" Hunden hätten. Dabei ist unser Hund total friedlich, bestenfalls mal ungestüm im Spiel. Aber anknurren anderer Menschen geht gar nicht! Dazu noch die Sprüche, die schon Drohung sind... Für mich benutzt der Hundehalter das Tier als Waffe. Mag übertrieben klingen, aber ein Satz wie "...dann hetze ich den Hund nicht nur zum Spaß auf Dein Kind..." ist ziemlich deutlich für die Bereitschaft, den Hund einzusetzen. Ruf doch bei der Polizei an und erkundige Dich, was Du davon halten sollst. Wenn sie Dir zur Anzeige raten, mach sie. Nicht dass der Typ tatsächlich den Hund noch auf jemanden hetzt. Zumindest einen Maulkorb sollte er für den Hund auferlegt bekommen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.03.2011
36 Antwort
Zeig ihn an!
Bevor der wirklich mal noch seinen Hund von der Leine läßt! Sowas geht ja gar nicht, was für ein A.... Zeugungsunfähig und als Ersatz nen Köter bestellt oder wie? Pffff
Genueva
Genueva | 29.03.2011
35 Antwort
@Corie
Das ist echt zum Kotzen - das machen einige Hunde auch in unserem Vorgarten. Besser gesagt, die Hundebesitzer lassen es zu! Leider habe ich noch keinen auf frischer Tat erwischt . Ich krieg mittlerweile echt einen Hals. Überall auf den Fußwegen liegt Hundekacke rum, man muss mit dem Kinderwagen manchmal regelrecht Slalom fahren, um sich keine Stinkbombe an den Reifen ins Haus zu holen! Ich habe erst einmal gesehen, dass ein Hundehalter das Geschäft seines Tieres aufgesammelt hat - so wie es sich gehört. Es war ein alter Mann, der kaum in die Knie kam - aber er hat sich drum gekümmert. Hab ihn auch gleich angesprochen und ihm gesagt, wie toll ich das finde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
34 Antwort
Pfefferspray...
ist für mich ohnehin keine Lösung... da hätte ich zuviel Angst, dass der Hund vl. noch agressiver wird...oder gar der Besitzer oder auch, dass mein Kleiner und ich selbst was abbekommen.... Habe auch keine Lust, dass ich noch bestraft werde...*lol*
Corie
Corie | 29.03.2011
33 Antwort
@Babyofen
danke...da werd ich auf jeden Fall mal bei ebay nachsehen...auch was sowas kostet. Wie gesagt...wär auch für die Nachbarshunde nicht schlecht... die Hundebesitzer lassen die Tiere immer bis in unseren Vorgarten zum teil sogar bis zum Wintergarten laufen...und dann kacken die los *hmpf* haben leider vorm Haus keinen Zaun...
Corie
Corie | 29.03.2011
32 Antwort
@isabel1982
ohhh ja... kein ding herr besitzer er kann mich nächste woche ins andere bein beissen- geht mal gar nicht!!!!!!! man wird bestraft wenn man sich wert- genauso bei einbruch... wenn man den täter erschlägt ist man im bunker...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
31 Antwort
An Pfefferspray hatte ich auch schon mal gedacht.
Aber da besteht auch die Gefahr, dass das Kind oder man selbst was abkriegt. Anderseits kann man mit einem Pfefferspray auch einen uneinsichtigen Hundehalter zu Raison bringen! Das Ultraschallgerät ist nicht größer wie eine Taschenlampe und sieht auch etwa so aus. Wenn man damit auf ein aggressives Tier zielt, kriegt der Halter nicht mal mit, warum sein Hund auf einmal den Duckmäuser macht. Guckt mal bei ebay. Im Suchfeld Hundeabwehr Ultraschall eingeben und schon gibt´s einige Angebote! Aber immer drauf achten, dass die Batterien auch nicht zu schwach geworden sind. Unsere armen Katzen müssen manchmal für einen ´Energietest´ herhalten. Keine Sorge, nicht schlimm. Ich drücke nur kurz auf den Sender und wenn sie wegwetzen, weiß ich, dass die Batterie noch gut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
30 Antwort
@babyofen
wie heisst denn das gerät? weil wir nachbarskatzen haben und die einfach immer zu uns in die geöffneten fenster reinspazieren und hier abkoten... und ich liebe hunde ja auch, nur solche halter gehören eingeschläfert... zeige den typen an!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
29 Antwort
@Flake
Vorallem kann der Hundehalter dich anzeigen. Das ist es ja! Ein Tier ist eine sache das war leider immer schon so das wäre sachbeschädigung. Krass gell!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
28 Antwort
pfefferspray ...
kann auch nach hinten losgehen wenn wind is...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
27 Antwort
AW
besorgt dir auch ein Pfeffersprey hilft auch klasse nur vorsicht wen ein Tier schmerzen verspürt kann es akressive und gefährlich werden. Vorallem zeig ihn an. wie heißt das Gerät genau???? Intressiert mich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
26 Antwort
@Babyofen
das ist ja krass :-) mittlerweile sollte man sowas wirklich schon dabei haben ne, im Ernst, hab mir wirklich überlegt, dass ich mir irgednwas zulege, die Situation war wirklich sehr bedrohlich...und ich hab normal echt keine Angst vor Hunden... Danke für den Tip....
Corie
Corie | 29.03.2011
25 Antwort
Einen Tipp noch! Habe zur Sicherheit besonders für Situationen, wie du sie beschreibst, eine Hundeabwehr besorgt.
Auf Knopfdruck sendet das Gerät einen für Hunde unerträglich Ton im Ultraschallbereich aus. Für Menschen nicht hörbar - für das Tier offenbar ein Kanonenschlag. Unsere Katzen gingen fast durch die Wände–obwohl ich nicht einmal auf die armen Miezen zielte. Damit ich das ständige Kläff-Konzert unserer Nachbarshunde auch in den Griff gekriegt, da deren Halter nicht nur unfähig, sondern auch ignorant sind. Bei jedem Kläffen drückte ich kurz den Sendeknopf und schon war Ruhe. Es dauerte ein paar Tage, mittlerweile haben die Hunde begriffen, dass sie nicht bellen dürfen, wenn Bewegung in unserem Garten ist. Jetzt können die Kinder wieder ohne Kläff-Konzert im Garten spielen. Bei ebay gibt´s die Geräte günstig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
24 Antwort
wirst..
eh gute karten haben..du weissst wie der mann aussieht? du weisst wie der hund aussieht, sodas die polizei die rasse identivizieren kann? und du hast das nummernschild?...na dann ab zur polizei und ne anzeige machen!... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
23 Antwort
AW
ach ja wen du ihn anzeigt kann er ein Halterverbot bekommen. Du hast geschrieben du hast das Kennzeichen also braucht nicht einmal anzeige unbekannt machen lass den Halter ermitteln. Da er dir gedroht hat. Du kannst auf versuchten Mord sogar vorgehen.Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
22 Antwort
AW
ohne diskusion zeig ihn an. Fertig aus und ende Anzeigen! Frag net lang rum hier Anzeige machen! Dieser Mann ist gefährlich mit sowas macht man kein Spaß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
21 Antwort
@zirkum
ich weiss...deswegen auch meine Zweifel. Allerdings hab ich auch meine SChwiegermutter als ZEugin...auch reagiert die Polizei gerade hier bei uns momentan etwas sensibler in der Hinsicht, da vor nicht allzu langer zeit eben ein Kind von einem Hund angefallen wurde und schwer verletzt wurde... das war ebenfalls hier ums Eck...daher hatte ich auch doppelt Angst und diesen Bericht wieder vor Augen :-( naja...wie gesagt, ich werd mal mit der Polizei reden...wer weiss, ob dabei was rauskommt... Lg
Corie
Corie | 29.03.2011
20 Antwort
^^
anzeige gegen unbekannt machen entweder beim ordnungsamt oder Pullizei!! Wir haben einen hund der aussieht wien wolf! ich habe jedes verständnis dafür wenn leutewas ich natürlich auch mache wäre ich auch froh wenn das jemand machen würde wenn ich das sage!! Wenn du sagst der hund is so gross wie dein sohn: die grösse is uninteressant und mal ganz ehrlich wenn mir sowas passiert wäre hätte es bein angelaufen kommen zu spät sein!! Näxte mal direkt handy und die pullizei anrufen leinenpflicht is da um anderen sicherheit zu geben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Was sich wohl manche denken?
17.08.2012 | 13 Antworten
an Hundebesitzer von kleinen Hunden
30.06.2012 | 23 Antworten
manche mütter
28.06.2012 | 13 Antworten
*auskotz* Manche Mütter
27.06.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading