Japan, Korea, Honey oder wer braucht hier Hilfe?

Rhavi
Rhavi
17.03.2011 | 29 Antworten
Viele Menschen versuchen den Japanern eine Soforthilfe zukommen zu lassen. Komischerweise geht in den Köpfen vieler Hilfsverweigerer nur rum, dass die Japaner wegen der drohenden Atomaren Katastrophe EVAKUIERT werden sollen. Nunja, ist ja nicht so, das vorher ein Erdbeben und ein Tsunami einen nicht unbedeutenden Teil des Landes zerstört haben und den Menschen was hinterlassen haben? Nichts! Garnichts. Viele Menschen stehen vor dem Ruin, vor den Trümmern ihrer Existenz und ihres Lebens. Zudem wird das Land immer wieder von Nachbeben erschüttert. Das die Menschen im Katastrophengebiet nichts zu beissen, kein Trinkwasser, keine Decken, ja teilweise nicht einmal vernünftige warme Kleidung haben, ist ja egal, man darf nicht evakuieren, weil die radioaktive Strahlung ja nicht um Japan halt macht, sondern auch andere Länder wie Korea usw treffen kann. Und zum anderen kann man ja eh nicht allen helfen, also lassen wir es ganz. Entweder alle oder keinem! Wir spielen uns ja sonst als Gott auf, wenn wir entscheiden, wer in den Genuss unserer Hilfe kommt.
Jetzt mal im Ernst, in Japan wird Benzin knapp, die Hilfe kommt nicht schnell genug in den schlimmsten Ecken an. Warum in 3 Teufelsnamen werden dann die Menschen, die helfen wollen als dämlich hingestellt? Neid, weil sie selber nichts bekommen? Andere Länder haben Deutschland bei der Oder-Flut geholfen, Deutschland hilft gerne und viel. Aber hier geht es nicht um das LAND, was helfen will sondern um PRIVATPERSONEN, die helfen möchten. Und bei Verstrahlung können wir nicht helfen. Der Tsunami und das Erdbeben haben in Japan den grössten Schaden angerichtet. Andere Länder kommen mit den entstanden Schäden besser zurecht als es Japan jetzt kann, da die Schäden nur sehr geringes Ausmass haben. Daher gehen Korea und andere Länder jetzt erst mal leer aus. Und wegen der Strahlung: Sollen die Japaner dafür bestraft werden, weil die Regierung so doof ist auf einer INSEL sage und schreibe 54! AKWS zu bauen, die alle in dieser Situation wie Atombomben hochgehen könnten und die ganze Welt vernichten könnten? Was kann der einzelne Bürger dafür? Und darum dürfen wir jetzt nach Meinung von z.B honey und ihrem Verlobten keine Japaner aufnehmen, da sie ja Schuld an der jetzt herrschenden Atomaren Bedrohung. Der Tsunami und das Erdbeben werden da mal irgendwo ganz nach hinten geschoben.
OK, wenn es der Neid ist bei honey und Konsorten: Wer spendet für sie? Was auch immer, vielleicht hat irgendwer ein Herz über, vielleicht auch irgendwer noch ein paar Hirnwindungen, vielleicht kann auch wer den lieben Gott beschwatzen Hirn vom Himmel regnen zu lassen, vielleicht kann wer den Hersteller von Intelligenz dazu bringen mal wieder welche herzustellen, damit sie sich welche kaufen kann, vielleicht kann auch wer Intelligenz verschenken. Oder ob sie einfach nur Geld haben möchten? Wer spendet Geld, damit sie es nach Korea spenden können, da das Land ja auch von der Strahlung bedroht ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
@Rhavi
danke!! mensch, da ging es ja ganz heiß her....
dubidubiduuu
dubidubiduuu | 17.03.2011
28 Antwort
@dubidubiduuu
Auf der Startseite, dann rechte Seite, da steht dann Stimmungen drüber. Unten auf mehr und dann kannst du in den Seiten Blättern. Ihrgendwo so um Seite 40 dürftest du in die Diskussion reingeraten.
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
27 Antwort
@Rhavi
bin noch ganz neu hier. wo finde ich die stimmungen? :) lg
dubidubiduuu
dubidubiduuu | 17.03.2011
26 Antwort
@dubudubiduuu
Es war gestern abend in den Stimmungen. Da ging es heiss her. Es ging si bis kurz vor 1.00Uhr nachts. Kannst ja mal schauen.
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
25 Antwort
ähm...
...um welchen thread von gestern geht es hier?? würde mich mal interessieren danke
dubidubiduuu
dubidubiduuu | 17.03.2011
24 Antwort
Ich bin immer noch baff wg. gestern!
Mich hat weniger erschüttert, dass besagte Mami nicht spenden oder helfen will , sondern mit welcher Häme diese Diskussion angefangen wurde. Das war, in meinen Augen der reinste Spott, aber nicht nur von dieser einen Mami allein. Was mich ebenso erschreckt hat, wie nur Fragmente aus Antworten gepickt und sich eine eigene Aussage daraus gebastelt wurden. Wie da auf einmal Science Fiction Szenarien über drehende Winde und später noch andere betroffene Länder auf den Tisch geknallt wurden, die nicht nur fern jedes physikalischen Gesetzes liegen, sondern geographisch auch nicht möglich sind. Dann Argumentationen über japanische Kriegsverbrechen... Kein einziges Volk dieser Erde kann sich rühmen, nie Kriegsverbrecher gewesen zu sein. Die Argumente, Behauptungen und Floskeln waren für mich schockierend. Selbst dann noch, als die Aussagende sich als Opfer hinstellte und anderen ihre eigenen Aussagen unterstellte. Aber, ich muss eben auch sagen, dass sie nicht die Einzige war. Nur haben sich die Anderen etwas in den Hintergrund zurück gezogen, was sicher nichts daran ändert, dass sie weiterhin so menschenverachtend wenig Respekt vor dem Leben eines anderen Menschen haben werden. Diese Menschen werden es erst merken, wenn der wirtschaftliche Zusammenbruch der Technikindustrie Japans sich bei uns bemerkbar macht und geliebte Spielzeuge wie Computer, Monitore, Handys, Autos, Unterhaltungselektronik, Fernseher, HIFI Anlagen, Uhren, usw, .... usw, ... für laaaange Zeit kaum erhältlich und wenn unerschwinglich sein werden. Aber es ist doch verdammt traurig, dass man gewissen Menschen anders nicht zeigen kann, wie jemand anderes in Not ist, es sei denn, man zeigt demjenigen, welcher Verlust ihm selbst dabei bevorsteht. Wenn er dann hilft, wem hilft er? Denen, die Hilfe brauchen oder eher sich selbst, in dem er versucht eigenen Einbußen entgegen zu wirken?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.03.2011
23 Antwort
...
Da ich nunmal nicht mehr in Deutschland lebe und die Asylbedingungen in der Schweiz dann doch etwas komplizierter sind, und auch wir etwas knäbbe mit dem Platz sind, kann ich niemanden aufnehmen. Aber ich werde über die Glückskette spenden. Das ist dann meine Hilfe. Und ich unterstütze Passwort gerne so gut wie ich es vermag, ben durch das weiterleiten von Links oder aber ihr den Rücken zu stärken. Solche MEnschen wie Passwort, die wirklich mit allem helfen wollen, was sie können, davon braucht es mehr. So selbstlos wie Passwort bin ich nicht, das geb ich zu, aber auch ich möchte einen kleinen Teil beisteuern.
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
22 Antwort
ja
danke dann werd ich da nachfragen ich wohn ja in münchen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 17.03.2011
21 Antwort
@Rhavi
ich hoffe das sich die Japanerin bald meldet... sie kann recht gut deutsch... ihre Schwester wohnt in Berlin... habe übrlegt sie mal anzuschreiben... ich habe ihr angeboten, Decken, Klamotten, Konserven und Co. zu sammeln und ihr runter zu schicken.... die Portokosten werde ich meinem Vater aufbrummen, der soll das vom Geschäftskonto zahlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
20 Antwort
hi
ich hab das gestern auch alles mitbekommen und aber nix dazu gesagt weil ich echt erschüttert war wie man nur so denken kann. auch ich kann nicht mit gld aushelfen aber klamotten die den kids nicht mehr passen hab ich genug und würde es auch spenden wenn ich wüsste wohin. du sprichst auch wirklich genau das aus was ich und sicher viele andere gestern gedacht haben.
katrin0502
katrin0502 | 17.03.2011
19 Antwort
@ Passwort
ok, ich war zu langsam *gg*
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
18 Antwort
@ Passwort
Kannst du ausfindig machen, wo Kleiderspenden und ähnliches hingeschickt werden müssten um zu helfen?
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
17 Antwort
@BieneMaya1987
Dann frag mal Passwort, sie hat sich sehr intensiv mit dem Thema "Hilfe für Japan" auseinandergesetzt. U.a. Kontakt zum Konsulat in München. Sie wird Dir bestimmt gerne weiterhelfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
16 Antwort
@BieneMaya1987
frag mal beim deutschen roten Kreuz nach... die sammeln im Moment für die Erdbebenopfer...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
15 Antwort
@BieneMaya1987
Ich kann auch niemanden aufnehmen ... 3 Zimmer zu viert mit HUND ... da ist kein Platz - ich denke, darum geht es auch nicht. Nur die, die Platz haben ... und sich angesprochen fühlen, werden dennoch eventuelle Obdach bieten können. Wobei ein Kind, welches verwaist ist, würde ich wahrscheinlich aufnehmen.
deeley
deeley | 17.03.2011
14 Antwort
@diao
Es geht auch garnicht darum, dass sie nicht helfen will, sondern dass sie meint, Hilfe wäre eh unnütz, zumindest solange wie NUR Japan geholfen werden soll. Ansonsten lasse ich jedem seine Meinungund respektiere sie, aber der ganze Mist, der da gestern vom Stabel gelassen wurde...! Es geht um Tsunami und Erdbebenopfer, nicht um Strahlenopfer, da ist dann wirklich nicht viel zu helfen. Aber auch denen darf man die Tür nicht vor der NAse zusperren.
Rhavi
Rhavi | 17.03.2011
13 Antwort
ja
aber ich versteh net warum ihr sie jetzt hier wieder niedermachen müsst!!! Aber mal was anderes ich hab hier genügend kleidung wo ich nimmer brauche aber wo kann man das denn hinschicken???bei mir hier kann ich leider niemanden aufnehmen wir wohnen schon zu dritt in ner 2 zimmerwohnung. aber das wäre meine art zu helfen mit kleidung bin zwar mollig und das passt denen dann wahrscheinlich net aber das wird wohl egal sein im moment.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 17.03.2011
12 Antwort
ööö
Wir aber, die wir stark sind, sollen der Schwachen Unvermögen tragen und nicht uns selber zu Gefallen leben. Quelle: Römer 15, 1
deeley
deeley | 17.03.2011
11 Antwort
ojeeee....
.. habe die MEGA diskussion gestern mit bekommen.... deine Sicht der Dinge ist ohne Frage nachvollziehbar... ABER... JETZT nochmal versuchen jemanden zu bekehren.... ist unnötig.. glaube ich!! Für alle beteiligten besser. Jeder hält an seiner Sicht der Dinge fest, ob richtig oder falsch.. wurde gestern aus den Augen verloren.. Wenn VIELE einzelne "ich auch " Spenden, in welcher Form auch immer, dann fallen die wenigen, die es leider nicht tun, hoffentlich nicht auf. LG
diao
diao | 17.03.2011
10 Antwort
du findest immer die richtigen Worte
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading