Ohrlöcherstechen Teil 2

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.03.2011 | 75 Antworten
an alle, die mich gestern abend so "nett" behandelt haben ..
es ist traurig, dass man sich hier, heimlich untereinander Nachrichten schreiben muss, weil man weiß, wenn man öffentlich seine Meinung schreibt, gleich zugeknallt wird mit Beschimpfungen, als schlechte Mami abgestempelt wird, als Kinderschänder und sonstige Dinge. Es macht mich traurig, dass das hier bei Mamiweb so überhand nimmt. Ich glaube, in Zukunft werde ich mir gut überlegen, hier auch noch EINMAL was zu schreiben. Ich les mir die 84 Nachrichten (JACKPOT) nicht mehr durch, weil es mir einfach zu blöd ist und es verletzend ist, was manche Tanten hier ablassen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

75 Antworten (neue Antworten zuerst)

75 Antwort
...
gehört sich überhaupt nicht! Sooo jetzt komm ich aber zu einem Ende.. ich hab heute nämlich kindfrei u freu mich über ein paar stunden ruhe :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
74 Antwort
@babymarie
wirst. wie geschrieben, meine beste freundin hat ihrer tochter ebenso ohrringe stechen lassen - aber das ist kein streitgrund.. ich freue mich für dich, dass es deiner tochter gut geht u die heilung voranschreitet - ich hoffe auch, dass die Löcher schön mittig bleiben - und nicht im Alter zu tief sitzen.. gut, aber notfalls kann sie sich ja als erwachsener neue stechen lassen.. Natürlich ist die Diskussion schon längst beendet - ich dachte mir jetzt nur, ich müsse dir noch mal antworten - da ich nicht möchte dass du aus diesem Thread mit dem Gefühl gehst, man würde dich hier für eine schlechte mama halten... denn ohrlöcher oder nicht, sagen überhaupt nichts über die qualität einer Mama aus. somit wünsche ich dir einen angenehmes Wochenende und hoffe du traust dich weiterhin fragen stellen - denn dafür ist MW ja da.. dass man sich hier äußern kann - auch ich habe hier schon mütter erlebt die beleidigend werden u das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
73 Antwort
@babymarie
also ich wollte dir sicher niemals das Gefühl vermitteln, dass du eine schlechte mama bist - das ist überhaupt nicht meine Art und wenn meine Argumente bei dir so angekommen sind, dann tut mir das leid. Geärgert hab ich mich nie über deine Antwort - außer uns als dumme Tanten zu bezeichnen oder als hühnerbeispiel.. geärgert hat mich mehr die "argumentation" von emilie erdbeere, die sich ziemlich abstrus auf unsere Antworten verhalten hat.. in denen sie ständig schrieb: ja ich bin eine schlechte mama usw.. denn das hat nie wer behauptet - aber das hat sich auch nicht auf dich bezogen... Ich empfinde dich weder als verantwortungslos oder sonst was, ich wollte dir einfach nur Argumente schreiben die sich sachlich auf das thema ohrloch stechen beziehn. Ich finde es nett, dass du dich entschuldigt hast für jene Aussagen. Aber ich möchte dir einfach noch mit auf den Weg geben, dass du von niemanden hier als verantwortungslos oder eingebildet oder gar als schlechte mutter gehalten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
72 Antwort
ja....
ich hab das ja jetzt auch verstanden, was du, ihr mir versucht habt zu sagen. War blöd, kurzzeitig, dieser Egoismus von mir....Ich hab diesen Fehler gemacht und steh auch dazu. Damit meine ich jetzt aber nicht, dass ich ihr die Löcher stechen hab lassen, sondern diese Uneinsichtigkeit, die ich euch über gezeigt hab. Ich finde aber auch, dass wir es jetzt dabei belassen sollten, denn mehr wie mich bei allen zu entschuldigen kann ich, bei Gott, nicht tun. liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
71 Antwort
@babymarie
Das scheinst Du so zu empfinden, weil es eben auch Kritik an Deiner Entscheidung gab. Klar, hört keiner gern, aber ist eben auch nicht vermeidbar, wenn man ein Thema zur Diskussion auf den Tisch packt. Es kommt eben an vielen Stellen rüber, als wolltest Du schnippisch sagen "Ist mein Kind, mache ich mit, was ich will und Ihr haltet Euch da raus." Dabei kommen dann die Hühnerbeispiele, die tatsächlich schon beleidigend waren, denn in DIESEM Thread hatte DICH zuvor niemand beleidigt, sondern man hat Dir nur Pro und Contra versucht zu vermitteln. Genauso9 wenig habe ich irgend etwas geschrieben, dass Du mir Rechenschaft abzulegen hättest. Aber das Du es so interpretiert hast, zeigt mir nur, dass Du entweder meine Antwort nicht wirklich gelesen oder überhaupt nicht verstanden hast. Nur dann kannst Du Dich auch nicht an den Pranger gestellt fühlen, denn das ist reine Interpretation. Wäre es besser, wenn alle Dich bejubelt hätten und Deine Kleine dann nach dem Stechen eine böse Entzündung oder irre Schmerzen gehabt hätte? Genau das ist nämlich auch ein Hauptrisiko dabei. Wärst Du dann nicht enttäuscht, dass man Dich von diesen Risiken im Vorfeld nicht informiert hat? Irgendwann habe ich Deine Threads nicht mehr als Frage gesehen, in denen Du Vor- und Nachteile abwägen wolltest, bevor Du einen Entschluss fasst, sondern es wirkte zunehmend trotzig, als würdest Du sagen „Und jetzt mache ich es erst recht!“ Nur, mit Trotz zeigt man eben auch keine erwachsene Reife. Dabei geht es überhaupt nicht mehr um Ohrlochstechen ja oder nein, sondern einzig um die Art, wie die Diskussion geführt wurde und dass ich es schade finde, dass man Dich mit Argumenten nicht dazu bewegen konnte, die Aktion wenigstens noch einmal mit allen möglichen Risiken ein paar Tage zu überdenken. Dieses Überdenken wäre weder ein Zeichen von Schwäche gewesen, noch hättest Du damit „einen Kampf verloren“, denn den gab es überhaupt nicht. Es wäre eine Stärke gewesen, sich noch einmal Gedanken über Sinn und Nutzen zu machen. Aber nun hast Du ja entschieden. Die Ohrläppchen Deiner Tochter sind durchstochen und ich kann nur die Daumen drücken, dass alles gut verheilt!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 12.03.2011
70 Antwort
@Jahjah23
weißt, eigentlich wollte ich hier nichts mehr sagen, weil ich irgendwann auch nicht mehr weiß, was ich dazu sagen soll! Ich werd hier hingestellt, als würde ich alle beschimpfen oder wär völlig von mir eingenommen, was ich NICHT bin. Ich hab niemand beleidigt oder sonstiges.... Ich hab ihr die Ohrlöcher stechen lassen, aber es geht ihr WIRKLICH gut. Was soll ich noch sagen.....ich kann jetzt nicht auf jeden Kommentar was schreiben, und schon gar nicht auf die, in denen ich als blöd, verantwortungslos oder eingebildet hingestellt werde. So bin ich nämlich NICHT! Hatte auch nie die Absichten, mich hier mit irgendjemand zu streiten..... es fühlt sich einfach mies an, ständig diese Kommentare zu bekommen und das Gefühl vermittelt zu bekommen, man schändet sein Kind!...egal.... ich hoffe, es trifft auch noch andere, ich komm mir vor wie die böseste und schlechteste Mami im ganzen Mamiweb!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
69 Antwort
@babymarie
ich bin nur noch mal auf dein Bauchliegen u Ohren auf Loch schlafen eingegangen.. und hab dir gesagt, dass es höllisch weh tut, darauf zu liegen... zumindestens die erste woche...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
68 Antwort
@Jahjah23
schön...freu mich für, dass du so denkst!!!! Und jetzt?!!! ich hab zu dem Thema nix mehr zu sagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
67 Antwort
@babymarie
maike schrieb dir nicht nur ihre meinung - diese meinung vertreten mehrere Menschen, mich inbegriffen.... Selbstreflektion ist etwas, wofür eindeutig der EQ wichtig ist. Und andere Ansichten zu akzeptieren, sie danach neutral zu beurteilen - dann auch noch wirklich genau nachzudenken ob diese Ansicht vielleicht einer Tatsache entspringt - wäre von Vorteil.. nicht nur in Bezug auf Ohrlöcher ja oder nein -- sondern im ganz alltäglichen Leben... und ob sich dein ungutes Gefühl aufs Bauchschlafen u auf den Ohren liegen bezog - mag sein, aber ob das angenehm ist auf frisch gestochenen Ohrringen zu liegen.. ganz bestimmt nicht ich als gedehnter ohrloch spezialist sag dir - es sind höllische schmerzen darauf zu liegen... aber gut, wie gesagt, die eigenschaft zur selbstreflektion ist etwas das vielen Menschen fehlt... SCHADE
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2011
66 Antwort
@Maulende-Myrthe
DEINE Meinung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2011
65 Antwort
Es
gibt leider nicht viele Menschen, die in der Lage sind, kritisch über eigene Ansichten zu reflektieren, Argumente andere zu hören, darüber nachzudenken, ob die eigene Ansicht nicht vielleicht doch in eine falsche Richtung gehen und sich letztendlich einzugestehen, dass man selber Unrecht und andere Recht haben. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Fähigkeit zur kritischen Selbstreflektion eine Frage der emotionalen Intelligenz ist. Leider gehörst du nicht zu denjenigen, die das können. Schade!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
64 Antwort
...
ist mir jetzt eigentlich auch wurst...echt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
63 Antwort
@Jahjah23
das ungute Gefühl, war NICHT auf MACHEN oder NICHT bezogen, sondern weil sie AUF DEM BAUCH schläft. On das gefährlich sein kann, weil sie dann NUR auf den Ohren liegt.......man....man...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
62 Antwort
...
war es für mich. Letztendlich is es deren entscheidung so wie deine Entscheidung.. aber sie hat es mir nicht übel genommen das ich nicht ihrer Meinung bin.. muss ja nicht sein du sylvie net bös sein lach, raben sind tolle einfühlsame mamas, aber ich nehme an, du weißt wie ich das mein gelle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
61 Antwort
@moppelchen71
sylvie du rabenmutter, aber nur was die größere betrifft *grins* hmm, ich versteh jetzt nicht warum du meinst moppelchen hätte rechenschaft verlangt... du hast gestern nachgefragt - und echt niemand hat dich beleidigt.. wenn man eine frage stellt - will man doch antworten, wenn einem die Antworten nicht gefallen - weil sie andre Ansichten vertreten, ist das keine Beleidigung.. find ich von Dir nicht fair, dann am nächsten Tag ein neues Fass aufzumachen u alle anderen zu beleidigen... die Art u Weise ist nicht korrekt... du hast von einem unguten Gefühl geschrieben u wir haben dir versucht zu helfen - die antworten am schluss gingen an die MamaEmilyErdbeere.. weil sie schon von schlechter mutter u co geschrieben hat.. als würde das irgendwer jemanden unterstellen.. meine beste freundin hat ihrer 8 monate alten tochter auch ohrringe gestochen.. mich hat sie gefragt u ich hab auch ihr meine meinung gesagt, sie wollte sie wissen. Dann hat sie ihrer maus welche gestochen u gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
60 Antwort
Stimmt doch alles gar nicht was Du da schreibst !!!
Meine Meinung zum Thema kennst Du und das ist keine gute ... mehr schreib ich dazu jetzt nicht. Du hast genug Gegenargumente gestern gelesen - ich persönlich bekomms nicht in meinen Schädel ... Warum fragst Du sowas, wenn Du doch Dein Ding durchziehst ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.03.2011
59 Antwort
und....
@MOPPELCHEN, Rechenschaft muß ich vor die nicht ablegen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
58 Antwort
@Moppelchen71
wenn du dich jetzt angesprochen fühlst....bitte! Ich hab nichts mehr zu sagen, zu diesem Thema....ganz einfach!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
57 Antwort
@babymarie
Warum wirst Du so ausfallend mit dem Hühnerbeispiel? Ich habe mir jetzt die Antworten mal durchgelesen. Pro und Contra halten sich hier die Waage, keiner greift Dich beleidigend an. Es gibt Argumentationen und die sind sachlich, also sehe ich keinen Grund, dass Du mit dem Hühnerbeispiel ausfallend werden musst. Ebenso hat Dich gestern niemand angegriffen. Warum also Angriff mit Beleidigungen von Dir? Kann ich Respekt erwarten, wenn ich ihn selbst nicht gewähre und mich über Gegenargumente aufregen, wenn ich selbst tief schieße? Und nein, ich bin keine Übermami! Meine zweitjüngste bekam ihre Ohrringe mit 11 Monaten, weil ich einfach dem Trend folgte, in dem ich groß gezogen wurde. Bei meiner kleinsten Tochter wägte ich ab, erkundigte mich fachlich und entschloss mich, sie später selbst entscheiden zu lassen. Muss ich mich nun vor Ohrlochstech-Gegnern schämen, weil eine Tochter früh Ohrringe bekam oder gegenüber den Ohrlochstech-Befürwortern, weil die Kleine keine hat?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 10.03.2011
56 Antwort
@DieSus
klar...gerne. Du sagst wann und wo...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Verhalten meiner Schwägerin Teil II
10.09.2014 | 19 Antworten
Bin ich Schwanger teil 2!
13.12.2011 | 14 Antworten
* Schwangerschaftsanzeichen Teil 2 *
31.01.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading