wie konnte mir sowas nur passieren : -(

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
27.02.2011 | 17 Antworten
hey Mamis:( bitte schimpft nich mit mir:-( aber mir is mein Baby die nacht aus dem Bett gefallen.Also wenn er nachts weint hol ich ihn zu mir mit ins große bett um ihm seine flasche zugeben dann is er eingeschlafen ich dann auch und kurze zeit später hörte ich es weine und er lag nicht mehr im bett ! SCHOCK mache mir solche vorwürfe wie hat er das nur gemacht er lag doch in der mitte vom bett. Mir is immer noch ganz schlecht wenn ich zurück denke heul ich glaub nächste mal lege ich ihn zurück in sein bett da kann das nicht mehr passiern:-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hallo...
unser Kleiner ist mri auch schon 2mal ausn Bett gefallen :-) man muss immer froh sein, wenn nichts passiert.... Ich nehme jetzt immer das Stillkissen mit, das leg ich ihm, quasi als "Stopper" an die seite :) und seither ist nihcts mehr passiert, wenn er mal bei uns im Bett liegt. LG und mach dir keine Vorwürfe!!
Corie
Corie | 28.02.2011
16 Antwort
is doch net schlimm
so lang es den kleinen wieder gut geht :-) mach dir mal kein kopf das passiert halt ^^ weisst du vllt. wie oft dein baby nachher in den tappsigen alter sich auf die nase legt ? :-) bestimmt jeden tag 10-20 mal ^^
wonny1980
wonny1980 | 28.02.2011
15 Antwort
haben das auch
schon hinter uns.... unser kleiner hat auch immer bei uns geschlafen...und eines morgens ist mein mann aufgestanden um ihm was zu essen zu machen..und hat ihn natürlich in der mitte liegen lassen....und ich hab seelenruhig geschlafen an der wand...dachte ja mein mann ist da....bis der kleine schrie wie am spieß...bin sofort hoch geschreckt und hab ihn aufgehoben....und hab sofort mit geheult ;) ja und als mein mann da so angelaufen kam hab ich ihn erstmal volle kanne angeschriehen :S wie er ihn da so liegen lassen kann....naja später hab ich gemerkt das es falsch war ihn anzuschreien....aber in dem moment :/ Und es war auch zum glück nichts passiert...er ist erst auf die wickeltasche und dann aufn boden gerollt....also alles halb so schlimm....passiert den meisten nur wie gesagt reden nicht alle darüber....Lg vanessa
jeremy-joel
jeremy-joel | 27.02.2011
14 Antwort
Mein Kleiner musste
mi 6 Mon. auch genau an dem Tag lernen, sich komplett zu rollen, als er bei bei uns auf dem Bett lag, ich büglelte und nur 1 Sek. nicht hinsah und schwups, lag er auf dem Boden. Hab mir auch voll Vorwürfe gemacht, aber außer dem Schock bei uns beiden ist zum Glück nix passiert...
JonahElia
JonahElia | 27.02.2011
13 Antwort
Das kann passieren
Wir sind alle nicht perfekt, mach dir keine Vorwürfe. Wenn du jetzt weißt, dass er schon so agil ist, dann wirst du in Zukunft besser aufpassen und ihn vielleicht eher wieder in sein Bett legen. Der wird noch öfter mal fallen, sobald er sich hochzieht. Das steckt er schon weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
12 Antwort
vom Bett
Das kann wirklich jedem mal passieren!! Ich hatte unseren Kleinen auf dem Bett meiner großen Tochter. mit dem Kopf zur And und den Füßen am Bettrand. ich saß nebendran auf dem Boden und habe Wäsche sortiert. Als ich hingeschaut hatt, lag er plötzlich auf dem Bauch am Rand, wollte ihn fann wieder hinlegen, aber bis ich aufgestanden war. Plumpste er von Bauchlage in Bauchlage auf den Boden. Ich frag mich bis heute noch, wie er das gemacht hat. Er hat geheult und ich hatte ein schlechtes Gewissen, aber er ist zum Glück nichts passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
11 Antwort
...
Hallo! Ja das is schlimm, da macht man sich bestimmt Vorwürfe. Aber das musst du nicht! Es ist doch völlig normal, dass man, in so einer Situation mal einschläft. Hauptsache, dem Kleinen gehts gut! Mein Kleiner schläft auch bei uns im Bett. Hatte auch immer so angst, er könne rausfallen, zum Glück nie passiert. Mitlerwile kann er selbst aus dem Bett steigen. Aber hol dir doch so ein Gitter fürs Bett. Dann fühlst du dich sicherer. Hatten wir auch. Und jetzt hab ich immernoch an meiner Seite ein großes Stillbett als "Rausfallschutz".Und auf der andren Seite, wenn er mal in der Mitte schläft und mein Mann zur Schicht ist, leg ich immer was hin, dass er nicht rausfallen kann. Alles Gute! lg Tamara
Tam1
Tam1 | 27.02.2011
10 Antwort
So hab ich damals auch gemerkt, dass maine Große robben konnte
Unfälle passieren, da steckt man nicht drinne. Solange es Deinem Baby gut geht wird auch nix sein. Mach Dir nicht allzuviele Vorwürfe LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.02.2011
9 Antwort
@ladyburt
ja genau. der arzt den ich mal angerufen hatte als meine tochter von der couch gefallen ist, sagte zu mir: "wissen sie wie oft MEINE kinder von der couch gefallen sind??"! also, es kann wirklich jedem passieren
tate
tate | 27.02.2011
8 Antwort
...
Das ist uns auch passiert. Meine Hebi hat gesagt, wenn sie sofort weinen ist ein gutes Zeichen. Mach dir bitte keine Vorwürfe. Das passiert öfter als man denkt. Die meisten Leute reden nur nicht darüber, wenn es ihnen passiert ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
7 Antwort
Hallo
Kann mir jetzt sehr gut vorstellen wie du dich fühlst aber sei froh das dem kleinen nichts weiter passiert ist ausser einem riesen Schreck... Ich denke das wird dir nicht mehr passieren... Unsere Maus schläft auch ab und an bei uns im Bett und wir haben uns ein "Bettgitter" gekauft, was man unter der Matratze fest machen kann... So kann Melia uns nicht aus dem Bett fallen und somit kann auch ich ruhig einschlafen... Liebe Grüße
flonic
flonic | 27.02.2011
6 Antwort
@410alessia
er is 5 1/2 monate lag auf dem bauch als ich ihn liegen sah vorallem in der verkehrten richtung mit kopf richtung fuss ende. hab auch glei geschaut ob er sich was getan hat aber nichts hat sich schnell beruhigen lassen u hat dann auch glei weiter geschlafen
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 27.02.2011
5 Antwort
oh man
ich kann mir vorstellen, wie du dich gefühlt hast. schrecklich sowas, wenn das kleine sich verletzt und man direkt dabei ist und es nicht verhindern konnte. mein kleiner ist mir mal von der couch geplumpst und ich hatte solche schuldgefühle, hab mich einfach total schlecht gefühlt, und das ist passiert, als ich direkt daneben saß. leg ihn einfach wirklich das nächste mal direkt wieder in sein bett! ist sicherer für ihn und für deine psyche :)
pamidorschik
pamidorschik | 27.02.2011
4 Antwort
...
ich mach dir sicher keine vorwürfe den i denk es kan auch der besten mama passieren du kannst ja nix dafür das du eingeschlafen bist, kenne eine deren kind ist vom wickeltisch gefallen i sag das kann alles passieren man hat wenig schlaf ect mach dir keine sorgen, ärtze sagen eben kommt so oft vor, sagten sie zur bekannten auch. solnage es dein kleine gut geht versuch es zu vergessen alles liebe
ladyburt
ladyburt | 27.02.2011
3 Antwort
Oha,
das ist wirklich ein Riesenschreck! Wann ist das passiert? Grade eben? Hätte total Angst, dass was passiert ist, besonders weil so kleine Babies ja so empfindlich sind! Besser zum Arzt und einmal durchchecken lassen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
2 Antwort
wie alt ist er??
das passiert aber einfach mal!alessia ist ir auch schon aus dem bett gefallen!da hat sie gerade gelernt sich zu drehn!ich wurde durch lautes geschrei wach!bin auch rotal erschrocken!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
1 Antwort
...
das ist mir auch schon passiert!!! man macht sich schrecklich vorwürfe und hat ein ganz elendes gefühl, aber mach dir nicht so nen kopf solche dinge passieren. ich habe dann immer das stillkissen auf die leere seite getan, dann konnten die kinder nicht rauspurzeln!
tate
tate | 27.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Was kann passieren oder wie ist das?
15.12.2015 | 16 Antworten
12+5 ssw kann noch was passieren?
14.07.2015 | 4 Antworten
Kann bei Zuckertest was passieren?
21.06.2011 | 16 Antworten
Calgonit tabs gegessen
04.04.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading