Taufe,braucht man Paten?

luana1980
luana1980
24.02.2011 | 15 Antworten
Hallo Mamis.
wer kennt sich aus..braucht man Paten bei der Taufe?
wir wollen unsere 3 kids alle zusammen taufen, alle haben Paten die allerdings mehr als schwer unter einen Hut zu bekommen sind, und 2 davon nicht katholisch sind..nun hab ich überlegt kein grosses DIng draus zu machen und einfach nur mit den Grosseltern taufen..geht das?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@luana1980
unser kleiner soll katholisch getauft werden und bekommt einen evangelischen Paten und einen ausgetretenen. Unser großer Sohn hat 2 katholische Paten vor 2 Jahren bekommen. Die gleichen wollten wir nicht nehmen und außer den Großeltern würde uns sonst keiner einfallen. Soweit wir eben wissen, ist das für den Kaplan in Ordnung . LG
Biene_321
Biene_321 | 25.02.2011
14 Antwort
@Biene_321
für welche Variante habt ihr euch denn entschieden?
luana1980
luana1980 | 25.02.2011
13 Antwort
@Jungemama2287
Klar suche ich mir die Paten/Zeugen aus und möchte das auch aus gutem Grund so, aber was ist der Zweck eines Paten? Er soll das Kind in dem Glauben erziehen, in dem es getauft wurde. Da hilft ein andersgläubiger Pate reichlich wenig. Das ist für die Kirche der einzige Zweck eines Paten. Insofern kann ich es auch verstehen. Aber wie gesagt: wir haben uns auch für eine andere Variante entschieden . LG
Biene_321
Biene_321 | 25.02.2011
12 Antwort
bei
den katholiken muß der 1. pate katholisch sein der 2. kann dann taufzeuge werden und muß nicht katholisch sein.und bei ner kommunion brauch kein pate anwesend sein
luc2010
luc2010 | 24.02.2011
11 Antwort
Ich habe
meine 3 Kinder 2007 zusammen taufen lassen und das war auch nicht einfach 6 Paten auszusuchen. Aber ich kann Dir sagen, dass man mind 1 Paten pro Kind braucht - es kann auch einer für alle 3 sein. Dieser muss getauft sein.
Engelchen2712
Engelchen2712 | 24.02.2011
10 Antwort
...
bein den katholiken müssen die Paten nicht umbedingt RK sein. Mein Neffe ist RK hetauft worden und hat einen RK Paten und einen EV Paten. Es kommt auch immer drauf an wie die Pfarrer drauf sind. Manche lassen sich drauf ein manche aber nicht.
Sorasta
Sorasta | 24.02.2011
9 Antwort
re
also ich hatte bei meiner Erstkommunion keine Paten... dass bei den Katholiken keine anderen Konfessionen erlaubt sind weiss ich deshalb unter anderem meine Frage ob man welche braucht in der Kirche.
luana1980
luana1980 | 24.02.2011
8 Antwort
...
also ich brauchte keinen Taufpaten bei meiner Kommunion damals. Das lese ich gerade zum ersten mal.
Sorasta
Sorasta | 24.02.2011
7 Antwort
@Biene_321
hmm ok das kann sein.habe es mal so gelesen im internet als ich mich selbst mal wegen der taufe informiert hatte. allerdings finde ich das schon ein grund genug für mich, mein kind nicht in so einer kirche zu taufen, wo der pfarrer entscheidet, wer taufpate/zeuge werden kann. Denn ich suche mir diejenigen als Pate/Zeuge aus, denen ich glaube die Aufgaben und Verpflichtungn gewachsen zu sein und nicht diejenigen die dem Pfarrer in den kram passen!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.02.2011
6 Antwort
katholisch
ist ein taufpate pflicht...den braucht man auch für die erstkomunion dann
keki007
keki007 | 24.02.2011
5 Antwort
@Jungemama2287
stimmt so nicht ganz. Ich bin bei meinem evangilischen Neffen "nur" Taufzeuge, weil sich der Pfarrer weigert, mich als Katholikin als Paten einzutragen. Es kommt immer auf den jeweiligen Pfarrer drauf an, der tauft. Das entscheiden die. Bei uns steht auch ne Taufe an und unser Sohn wird katholisch getauft. Der eine Pate ist evangelisch und der andere ist ausgetreten. Wenn der Pfarrer tauft, geht das nicht, wenn der Kaplan tauft, ist es wahrscheinlich ok. Also, wir hoffen noch auf den Kaplan. LG
Biene_321
Biene_321 | 24.02.2011
4 Antwort
...
soweit ich weiss braucht man die nicht umbedingt. Weil es gibt ja auch die Option : Taufzeuge. Taufzeuge sind einfach nru welche die Zeuge sind das der / die getauft worden sind. Taufzeugen würden auch nicht mit in die Taufurkunde geschrieben. Meine Maus wurde ev. getauft. Ihre Paten: 1 ist Katholisch die andere Menoniten.
Sorasta
Sorasta | 24.02.2011
3 Antwort
---)
Nein, genau wie Trauzeugen, braucht man Taufpaten nicht mehr! LG
kielersprotte
kielersprotte | 24.02.2011
2 Antwort
seit ihr katolisch oder ev
also bei den ev ist das sowieso anders als bei den kath. da kann jeder egal welchen glauben paten werden oder auch eben kein pate. ich weiß das bei den kath eben nur kath taufpaten werden können was ich meiner meinung nach schwachsinn finde.ob die katholische kirche unbedingt drauf besteht taufpaten zu haben weis ich nicht.google einfach mal nach.da wirste sicherlich was finden!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.02.2011
1 Antwort
kann ich mit nicht vorstellen.....
denn die paten sind ja ein wichtiger bestandteil der taufe!!! glaube kaum, dass man die "einfach weg lassen" kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Paten aus Urkunde entfernen lassen
27.12.2013 | 12 Antworten
Taufe ,hätte da mal paar Fragen !
24.03.2013 | 13 Antworten
Kann man Paten löschen lassen?
16.11.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading