Breiverweigerer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.02.2011 | 11 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
mein Sohn (gerade 9 Monate alt geworden) hat keine Lust mehr auf seine Breie. Sein Gemüse am Mittag isst er brav, aber am Nachmittag und am Abend kann ich ihm kochen was ich will, ihm stehts wohl langsam zum Hals raus. Stattdessen trinkt er seine 1er Milch und das finde ich nicht so optimal.
Was haben Eure in diesem Alter alles gegessen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Kristina1986
Ja, auch den verschmäht er mittlerweile. Er wächst sehr viel und hat dementsprechend Hunger, irgendwie werden wir ihn schon satt bekommen:-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
10 Antwort
noch was eingefallen
hallo. meiner hannah mach ich ab und zu zwiebackbrei. zwieback mit etwas milch oder fencheltee einweichen und dann obst drunter mischen. geht auch gut mit vollkornkekse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
9 Antwort
Biete ihm mal
*Hirsebällchen *Reiswaffeln *Zwieback *gemischtes Obst an. Und abends dann, wenn ihr kalt esst, Vollkornbrot mit Butter, Streichkäse/Streichwurst mit Gurken, Tomaten, Paprika etc. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
8 Antwort
.......
wie wärs mit einem Babyjoghurt am Nachmittag oder ne zerquetschte Banane. dinkelstangen sind auch gut
maeusel21
maeusel21 | 21.02.2011
7 Antwort
@BibiHappy
nachmittags reicht obststücke oder pyriert oder mal ne breze oder so vollkommen aus, ist ja eine zwischenmahlzeit. mein sohn mag mal lieber breie, mal lieber unser essen, aber es kann auch mal ein brot sein. das essen muss nicht immer warm sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
6 Antwort
@Chaidy
Ich hab ihm am Nachmittag einen Dinkel- Haferflockenbrei mit Obst gekocht. Ja, werd das Abends mal versuchen. Unser Essen findet er eh viel interessanter als seines:-) Dankeschön an alle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
5 Antwort
@BibiHappy
hi hib ihm doch das was ihr auch essn am abend. nachmittags was warmes?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
4 Antwort
hmm
mal so mal so. also mein Sohn ist 10 Monate alt, und es gibt Tage da will er die Falsche nicht umd Tage da will er keine Gläschen etc. Da er auch momentan die Zähne bekommt ist er sowieso ein schwerer Esser Und wie meine Vorposterin schon schreibt, wenn er Tage hat wo er lieber die Milch mag dann gib sie ihm, setz dich da nicht so unter Druck.. es ändert sich wieder... Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
3 Antwort
@DestenyHope
Das bekommt meiner auch schon mal, aber das ersetzt keine komplette Mahlzeit. Außerdem würde ich ihm gerne was warmes geben..... Hmmmm...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
2 Antwort
Hallo
Hannah ist auch keine Brei Esserin. Sie isst mit uns mit! Natürlich tu ich eine kleine Portion auf die Seite bevor ich salze ;-) Sie hat gerade mal ihre Mittagsmahlzeit ersetzt. Oft gibt es Tage wo sie bis auf Mittags nichts essen will. Sondern nur stillen. Milch sollte im ersten Lebensjahr die Haupnahrung sein. Biete ihm doch Fingerfood an. Lass ihn das essen, was ihr auch esst! glg Kristina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
1 Antwort
Hallo
also meine kleine isst gerne breze oder brot. das schmeckt ihr gut und sie kann doch drauf rumkauen, damit die zähnchen die grad kommen net so weh tun :)
DestenyHope
DestenyHope | 21.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ab wann Folgemilch weglassen?
07.12.2007 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading