Wunde brust

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.02.2011 | 10 Antworten
hallo zusammen ich stille nun seid 3wochen
und seid 2tagen ist eine brustwarze total entzündet das ich mich immer voll überwinden muss den kleinen da dran zu lassen sind echt heftige schmerzen
was habt ihr dagegen gemacht und wie lange hats gedauert bis es verheilt war?
will auf keinen fall mit stillen aufhören.#das wäre bei mir echt nur NOTLÖSUNG

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Mh, wenn ich Salbe drauf schmierte, wurde es schlimmer und sogar eine Brustentzündung daraus. Eine Salbe hilft aber Garmastan - bekam ich vom FA. Vorm STILLEN aber abwaschen. Als es sehr schlimm war, habe ich abgepumpt und per Flasche gefüttert - dabei bin ich dann auch geblieben. Seit 4 Monaten pumpe ich alle 3 - 4 h ab. Stillhütchen könntest Du auch verwenden - schon die Brustwarze.
deeley
deeley | 20.02.2011
2 Antwort
..............
Ich Stille jetzt seit 5 Monaten voll, und habe das Problem immer wieder, ich kann dir nur die Multi Mam Kompressen empfehlen ... Die sind so Wunderbar und halt Brustwarzensalbe, ausm DM die hat super gut abgeschnitten ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
3 Antwort
...
das war bei mir ganz am anfang vom stillen so ... einfach bei jedem stillen das kind mal anders anlegen, da gibts ja mehrere "positionen" ... dann geht das ganz schnell wieder weg ... ;o)
jeanny2611
jeanny2611 | 20.02.2011
4 Antwort
Schau doch mal rein
www.mamiweb.de/gruppen/82691_stillgruppe.html Stell hier Deine Frage nochmal, vielleicht können dir hier mehr helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
5 Antwort
Hallo
Brustwarzensalbe von Lansinoh - ohne die hätt ich aufgegeben ;-) Alles Gute!
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 20.02.2011
6 Antwort
Re
Lasse die Brust nach dem stillen an der Luft trocknen . Gute Besserung. LG
marie1
marie1 | 20.02.2011
7 Antwort
hy,...
die besten Tipps wurden eh schon alles gesagt. Aber frag mal deine Hebi ob sie dir den umgang mit stillhütchen zeigen kann, das schon die brust auch sehr ... lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 20.02.2011
8 Antwort
brustentzündung
ich hab von meiner hebamme damals so heilsalz bekommen, des musste man in wasser auflösen und die brustwarze darin baden, dann hab ich noch so ne fettsalbe bekommen, die drauf schmieren und dann noch heilwatte auf die brust legen und im bh drin lassen. hab 2 wochen ohne milch gestillt und dementsprechend hat meine brust auch ausgesehn. aber die sachen oben haben super geholfen. weiß die genauen namen von dem zeug net, aber frag doch mal deine hebamme. alles gute :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
9 Antwort
...
i hab ne lasertherapie gemacht das hilft echt schnell, bittens im lkh an, frag mal nach, nur meine maus war echt grob beim stillen, war so wund blutete, haben mir im lkh noch bebanthen salbe verordnet. konnte dann aber nur ein monat stillen nicht voll, meine milch reichte nicht. leider.
ladyburt
ladyburt | 20.02.2011
10 Antwort
----------
Ich hatte in den ersten Stillwochen auch wunde Brustwarzen. Bis ich die Brustwarzensalbe von Rossmann gefunden habe. Eine sehr wirksame Salbe, die gerade mal 1, 50€ kostet. Ist eine Fettsalbe, die für das Baby unbedenklich ist. Ich habe sie nach jedem Stillen aufgetragen und schon nach einem Tag waren die Schmerzen weg.
Noobsy
Noobsy | 20.02.2011

ERFAHRE MEHR:

21ssw und starkes stechen in der brust
12.08.2012 | 2 Antworten
Hilfe Wunde rissige Brustwarze!
15.05.2012 | 15 Antworten
Wunde geklebt am Augenwinkel
15.08.2011 | 9 Antworten
Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading