Unterstützung vom stat

Ozelot
Ozelot
09.01.2008 | 10 Antworten
Hallo!
Ich habe vor kurzem von einer bekannten gehört das man eventuell als alleinerziehende ohne Einkommen Hilfe bekommen kann vom amt oder vom staat zwecks Babyerstaustattung und solchen wichtigen dingen die man sich selbst nicht von heut auf morgen leisten kann.Bekomme kein ALG2 oder sonstige Geldleistungen, da ich nach meiner schule nur praktikas getan hab u nun nach 2 jahren erst ne ausbildungsstelle hatte aber da ich ja nun das baby erwarte kann ich diese ausbildung nicht antretten, wollte wissen ob jemand da erfahrung mit hat u weiß wie das abläuft?. ich lebe zwar noch bei meiner Mutter momentan aber die arbeitet hart für ihr Geld u kann mir auch nich alles Kaufen, will ich auch nicht ehrlich gesagt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*************
wir wahren bei caritas die sind super kann ich nur weiter empfehlen such dir die tel. von dennen doch mal raus und ruf die einfach mal an und erklär dennen deine lage :) oder situation^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2008
2 Antwort
guten abend
Wenn du was hattes ganzte aber noch bei ALG2 beantragen da bekommste auch die erstaustattung fürs baby nehme dein Mutterpass mit. wenn noch fragen sind melde dich einfach bei mir
christin256
christin256 | 09.01.2008
3 Antwort
Pro Familia
Geh doch mal zur Pro Familia ... die beraten dich ganz toll und füllen auch gleich Formulare mit dir aus und sagen dir auch was du alles erledigen musst. Z.B. Kindergelt, Elterngelt, Krankenversicherung usw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2008
4 Antwort
klappt schon alles
also ich hatte das selbe problem nur das ich schon alleine wohnte .. du kannst dich bei der awo melden da bekommst du was für schwangerschaftsbekleidung erstausstattung und wenns baby da ist 50 euro zur geburt des kindes und du kannst alg 2 beantragen und da bekommst du dann auch noch mal vom amt geld für umstand und für erstausstattung .. wenn du ausziehen willst bekommst du auch unterstüzung durch alg 2.
tatjana1987
tatjana1987 | 09.01.2008
5 Antwort
Beratung
Danke Beratung hab ich schon Beantragt allerdings beim diakoniewerk, nächste Woche hab ich den Termin dort, Da werd ich dann auch ma nachfragen.Ja alg2 bin ich gerade nochmals zum 2. mal am beantragen, da beim 1.mal die irgend ein mist gemacht haben bzw was abgezogen haben was nicht richtig sei laut anderen leuten
Ozelot
Ozelot | 09.01.2008
6 Antwort
amt alg2
Wennste schon mit dei probleme hattes Widerspruch einlegen musste aber selbst schreiben und wenn es stimmt das da nichts war bekommst du alles wieder nach gezahlt müssen erst alles nach prüfen
christin256
christin256 | 09.01.2008
7 Antwort
......
Also an deiner Stelle würd ich zum Amt gehen und ALG2 beantragen.Ruf da an, mach dir einen Termin und frag am besten gleich was du alles mitbringen mußt.Für Babyausstattung gibt es von dort auf jeden Fall 300 Euro, weiß ich von einer Freundin, die hat es erst bekommen.Außerdem brauchst du ja auch was für dich und dein Baby wenn es mal da ist.Geh ruhig hin, das machen andere auch..Weiß nicht wo du wohnst, bei uns gibt es noch das Diakonische Werk von dem du auch sowas beantragen kannt.Ist auch ne schöne Stange Geld und bestimmt hilfreich..Viel Erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2008
8 Antwort
@mamivondrei
Hy! ja das tu ich aufallefälle mit dem amt, u zum diakonischenwerk geh ich ja wie oben gesagt sowieso nächste woche zu einem beratungsgespräch, da wollt ich das eh anfragen, auch wenns peinlich iss wenn man sozusagen betteln muss, aber das tun heutzutage soviele.u es iss mir lieber als garnix, aber zumindest hab ich schon einen Kinderwagen u ein Bett.u danke für die vielen tips
Ozelot
Ozelot | 09.01.2008
9 Antwort
......
Das muß dir überhaupt nicht peinlich sein, war auch bei der Diakonie und hatte das bei meinem zwei ersten Kindern gemacht, Warum was herschenken? Andere machen es auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2008
10 Antwort
alg2..
an deiner stelle würde ich auch erst mal zum arbeitsamt gehen und Alg2 beantragen. ansonsten kannst du noch zum "sozialmedizinischen dienst" gehen. von dort habe ich auch finanzielle unterstüctzung bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2008

ERFAHRE MEHR:

schwangere Studentin
05.03.2012 | 18 Antworten
Finanzielle Unterstützung?
29.04.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading