Oh man, zu früh gefreut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.02.2011 | 16 Antworten
meine tochter bricht weiter..sie hat am morgen total viel getrunken und ich konnte sie davon auch nicht abhalten..habe nur gehoft..es kommt nicht alles wieder raus .. sie hatt salzstangen gegessen und oralpädon mit tee getrunken und nun vor dem mittagschlaf kam alles im hohen bogen wieder raus! (tempo) (tempo) , hoffentlich ist wenigstens ein wenig drin geblieben! Anstonsten wenn das so weiter geht muss ich abends mit ihr ins krankenhaus damit sie über infussion die flüssigkeitsaufnahme bekommt..

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
Oje, die arme Maus. Gute Besserung und ich drück euch dir Daumen, das Stella nachher trinkt und es drinbleibt
-kico-
-kico- | 15.02.2011
2 Antwort
warum kannst du dein kind davon nicht abhaltenß
nimm ihr die flasche doch einfach weg! bei magen geschichten immer erst vorsichtig ans essen/trinken ran gehen...bite ihr immer weder kleine schlücke zu trinken an, anstatt viel aufeinemal! gute besserung ps:salzstangen bringen nicht wirklich was ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
3 Antwort
re
Gib ihr halt Vomex oder Vomacur als Zäpfchen, das hilft bei uns immer wahre Wunder. Gute Besserung.LG
deideria81
deideria81 | 15.02.2011
4 Antwort
ich
war mit meiner maus im kh weil sie 14 tage nur gebrochen hat und nichts geholfen hat....getrunken hat sie aber...die sagten mir ich soll ihr apfelsaft geben, kamillen tee, fencheltee und immer nur kleine schlücke meinet wegen ein schluck und nach5 min nochmal...ist vllt. schwer bei so kleinen aber da muss man dann hart bleiben....gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
5 Antwort
oje klingt nicht gut
aber warum gibst du ihr nicht schubweise was zu trinken???das solle man nämlich aus diesen grund machen.klar is man froh wenn kinder wieder was trinken.und warum gibst du ihr salzstangen??versteh ich auch nicht.das ist total ungeeignet auch wenn einige meinen d wär salz dran und gebäck.aber das ergibt das totale gegenteil. besser wär wenn du den tee mit traubenzucker süßt dann bekommt dein kind die flüssigkeit und dienährstoffe die es grade viel brauh.versuch das du mal schubweise den tee gibst.ich hab immer alle 5 minuten mal zwei drei sachlucke gegeben das hat immer gut funktioniert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
6 Antwort
@Krissi86
haste medizin gelernt oder warum tust du so neunmalklug?.....wenn meine tochter trinken möchte dann darf sie das auch und was anderes als salzstangen ist nicht wirklich drin....salzstangen sind wegen dem salz sehr wichtig bei durchfall und erbrechen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
7 Antwort
re..
ich gebe im moment viel traubenzucker...auch oralpädon und vomex zäpfchen....ich war ja beim arzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
8 Antwort
@NatiundStella
du brauchst doch aber nicht gleich zicken wenn eine mami ihre meinung sagt aber klar darf deine tochter trinken wenn sie durst hat dann darfst du dich aber auch nicht "beschweren" wenn sie sich nach so viel flüssigkeit zufuhr wieder erbricht und alles raus kommt..bei einer magen darm erkrankung ist schubweise trinken das a und o.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
9 Antwort
@NatiundStella
nein, ich habe einzelhandelskauffrau gelernt! zufällig bin ich aber ahc mutter und habe allgemeinwissen! Am wichtigsten ist es, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Die Getränke müssen Zucker, Salz und Kalium in bestimmten Mengen enthalten, sonst kann der Körper das Wasser nicht speichern. Deshalb ist das alte Rezept "Cola und Salzstangen" ungeeignet und kann akuten Durchfall sogar verschlimmern. im gegensatz zu dir weiss ich was einem kind gut tut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
10 Antwort
...
Das ist eh das geilste. Wir sind mit diesem Salzstangen/Cola Mythos groß geworden und denken wir tun unseren liebsten damit einen Gefallen, wenn wir ihnen das bei Durchfall und Erbrechen geben. Dabei bringen das ganze Salz und der viele Zucker in der Cola rein garnichts. Das war wahrscheinlich nur für die Psyche gesund =) In solchen Sachen sollte man doch lieber die Kinderärztin, statt die Mutter um Hilfe bitten. Mütter beharren manchmal auf genau diese 'Hausmittelchen', die dem Kind leider eher schaden.. P.s.: Was meinst du mit :'Was anderes als Salzstangen ist im Moment nicht drin' ?? Ich kann mir vorstellen, dass dein Sprößling lieber Salsstangen als Obst ist..aber das ist ja auch immer eine Frage, was man ihm anbietet=)
goldfischi
goldfischi | 15.02.2011
11 Antwort
@Krissi86
jupp der eminung war ich och
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
12 Antwort
virus
hallo.mein sohn hatte mal einen magen virus wo immer nur das flüssige oben raus kam. ich war bei der kinderärztin und die sagte mir das er alles essen und trinken darf und das es von alleine weggeht. gib ihr erstmal banane und zwieback zum essen und eine halbe std später ein bischen tee. vermeide kohlensäurehaltige getränke und säfte und gib nicht mehr als 50 ml auf einmal.
nicos_mami
nicos_mami | 15.02.2011
13 Antwort
@goldfischi
ich bekam früher auch immer cola...und salzstangen...aber heut zu tage weiß man was besser ist... ich habe miner zwieback gegeben und banana so wie es mit im kh gesagt wurde...ausserdem kochte ich ihr eine leckre hühnerbrühe das tat ihr immer gut....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
14 Antwort
...
mein hausarzt dem ich blind vertraue sagt mir immer salzstangen und wenn sie mag cola...ansonsten kamillentee oder wasser...fruchtsäfte fruchttees und milch nich, weil das die magenschleimhäute noch mehr angreift ansonsten kartoffelpüree ohne milch anrühren, bißchen gemüsebrühpulver rein...schmeckt super und hilft wahre wunder wir machens schon ewig so bei uns und bei mausi und es hilft einwandfrei
gina87
gina87 | 15.02.2011
15 Antwort
--------
Wir hatten auch gerade einen Magen-Darm-Virus. Ich habe meinen Kindern nur in kleinen Portionen Apfelschorle gegeben. Sonst hätten sie gleich wieder erbrochen. Du darfst ihr nicht zu viel zu trinken geben. Man kennt dasw ja von sich selbst, dass einem leicht übel wird, wenn man zu viel getrunken hat. Salzstangen sind schonmal gut. Ansonsten gilt, dass man Kindern alles gibt, wonach sie verlangen. Natürlich in Maßen. Sie können selbst am besten einschätzen, was sie vertragen. Bei uns bleib das erneute Erbrechen dann immer aus.
Noobsy
Noobsy | 15.02.2011
16 Antwort
...
Ohwei, gute Besserung an die Mausi!! Ich hoffe es geht ihr bald wieder besser!! Kann deine Sorgen verstehen und ich kann auch verstehen wenn Du verärgert bist bei manchen Antworten hier, ich mein deinem Kind geht es schlecht und Du möchtest Tips bekommen und nicht irgendwelche Antworten mit Vorwürfen. Wenn Emilia Magen-Darm hatte dann gab es hier meistens Kamilientee und Zwieback, geriebenen Apfel, zerdrückte Banane und Salzstangen.Sowie Hühnersuppe. Liebe Grüße, Julia Alles liebe für Euch!
Julia1907x
Julia1907x | 15.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Blutung vieel zu früh!?
21.01.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading