was tun

Callagummibaer
Callagummibaer
04.02.2011 | 11 Antworten
bei verstopfung?hilfe ichkomme noch um vor schmerzen das geht nun schon 3 tage so ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo!
Ich kann dir da warmen Apfelsaft oder auch Milchzucker empfehlen.
Silvana-07
Silvana-07 | 04.02.2011
10 Antwort
...
rühr mal 1 -2 El Leinsamen in nen Jogurt und iss den.... bleib aber in Klo-nähe, das geht verdammt schnell, und danach gehts dir wieder traumhaft...
Engerl
Engerl | 04.02.2011
9 Antwort
...
getrocknete pflaumen über nacht in ein glas wasser einlegen. am nächsten morgen auf nüchternen magen das wasser trinken und ein bis zwei pflaumen essen. oder einfach ein glas lauwarmes wasser auf nüchternen magen, oder zwei kiwis auf nüchternen magen! dann natürlich viel obst essen, oftmals hilft gekochtes obst besser. also kompott wäre super. viel gemüse versteht sich von selbst. und viel viel trinken, ungesüsst natürlich! eine bauchmassage durchführen . eine warme bettflasche auf den bauch legen. bewegung ist auch wichtig. leinsamen, haferflocken und weizenkleie sind sehr gut um den darm in gang zu bringen. dazu sollte aber unbedingt viel getrunken werden.
tate
tate | 04.02.2011
8 Antwort
es gibt
früchtewürfel in der apotheke, die helfen auch gut. lg
Saridia
Saridia | 04.02.2011
7 Antwort
Verstopfung
Kräutertees und Sauerkraut oder getrocknete pflaumen. Kann mir gut vorstellen wie es dir geht. das gleiche problem hatte ich auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
6 Antwort
hmm
ich mag kein tee aber trinke eigentlich immer 2 1/2 lieter wasser
Callagummibaer
Callagummibaer | 04.02.2011
5 Antwort
....
backpflaumen helfen wohl auch und wie gesagt, viiiiiiieeeeeelllllllll trinken und bewegung
iris770
iris770 | 04.02.2011
4 Antwort
...
ich habe in meiner schwangerschaft lactulose bekommen, da bei mir nichts half. das ging dann echt gut
janag27184
janag27184 | 04.02.2011
3 Antwort
bei mir
hilft apfel und orangensft gut. auch traubensaft wirkt eher abführend. bei mir braucht es so ein bis 2 liter am tag. und so 2 3 tage und dann ist alles wieder raus. viel ballaststoffe und viel trinken. und wenn gar nichts mehr geht. glitzerinzäpfchen oder einen einlauf.
swisslady
swisslady | 04.02.2011
2 Antwort
bewegung
kann auch hilfreich sein. ein spaziergang etc
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
1 Antwort
milchzucker,leinsamen,rosinen....
ballaststoffe eben.und . viel, viel, viel, viel trinken, am besten kräutertees lg
Lia23
Lia23 | 04.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading