Hilfe kind schäft abends nicht ein

jacky-o
jacky-o
04.02.2011 | 26 Antworten
ich glaube ich habe ein problem .. und zwar schläft mein sohn (fast 6 monate) nicht mehr alleine in seinem bett ein.sobald ich ihn reinlege fängt er erst an zu quängeln und danach steigert er sich so rein das er richtig dolle weint.ich hole ihn dann aus seinem bett und schaukel ihn entweder in seinem wippie oder in meinem arm in den schlaf.selbst dagegen wehrt er sich immer etwas.bis vor fast einem monat ist er noch ohne probleme alleine in seinem bett eingeschlafen.er hat 10-15 min. gebrabbelt und dann ist er weggeratzt.wenn er nachts kommt brabbelt er nach dem stillen auch noch einige min. pennt dann aber ohne probleme ein.ich weiss echt nicht was ich noch machen soll..ist das normal?hat das vllt. mit einem wachstumsschub zu tun?habe echt keinen plan und bin völlig ratlos.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
hört sich nach ne wachstumsschub an. meiner macht das jetzt noch ab und zu und dann könnt ich ihn einfach nur fressen. hab auch shcon alles versucht, lesen , singen, kuscheln, .... aber es half alles nichts und dan von einen tag zum andern ins bett und 5 min später geschlaffen. das wird auch bei dir wieder nur gedult haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
2 Antwort
hab so viel versucht...
geschichten vorlesen, singen und und und.
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
3 Antwort
WO
ist denn das Problem? Mit 6 Monaten schlafen die wenigsten Babys alleine in ihrem Bett ein. Die meisten brauchen noch die Nähe zu Mama oder Papa In diesem frühen Alter ist es eher eine Phase wenn sie mal alleine einschlafen. Wenn er die Nähe noch braucht sollte er sie auch bekommen. Du kannst es zwar ab und an mal wieder probieren, aber irgendwann kommt es von alleine.
Jinja87
Jinja87 | 04.02.2011
4 Antwort
@Jinja87
ok.ich dachte ich mache irgendwas falsch oder er hat irgendwas.das klingt sehr logisch.meine ganzen freundinnen erzählen immer das ihre kleinen so schön alleine einschlafen und meiner hat das bis vor kurzem ja auch noch gemacht.hab mir wohl umsonst nen kopf gemacht ^^.danke !!!!
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
5 Antwort
Hi
Entweder du versuchs es weiter u bleibst hart oder du nimmst ihn mit ins große bett u legst ihn danach wieder zu sich. Und versuchst es morgen wieder ganz normal Mia hat auch immer problemlos in ihrem bett u mit 9 monaten in ihrem zimmer geschlafen! Seit sie 1 jahr alt is is es aber vorbei, haben wirklich alles versucht, sie will nur bei uns schlafen, ganz nah an uns gekuschelt, sie schläft auch nicht alleine ein! Stört uns aber nicht ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
6 Antwort
@Mommy0809
mich persönlich würde es auch nicht stören, aber er schläft ja nur in seinem eigenem zimmer in seinem eigenen bett, weil er sehr hellhörig ist.wir konnten uns nicht mal im bett drehen!!!!!!
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
7 Antwort
@jacky-o
hmmm is echt schwierig immer herauszufinden was sie grad wollen :-) versuch es einfach ob er mit dir im großen bett einschläft ... wenn ja würd ich ihn rüberlegen u wenn das nicht klappt ... ja dann wird es wohl ne lange nacht ... is er denn müde? wir haben es auch manchmal da schläft Mia ewig nicht ein oder mit theater u dann paar tage später gehts super u schnell
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
8 Antwort
Re
Ich habe mich die erste Zeit bei meinem Sohn auch immer verrückt gemacht. Er ist jetzt 15 Monate und abends schläft er schon seit vielen Monaten ohne Probleme im Bett ein, aber mittags braucht er es dann auch heute noch mit jemandem zu schmusen. Das finde ich aber auch in Ordnung. Man sollte es noch genießen, solange sie die Nähe noch brauchen und wollen. Es kommt noch früh genug, dass sie es nicht mehr wollen.
Jinja87
Jinja87 | 04.02.2011
9 Antwort
@Mommy0809
er ist immer extrem müde!!! ;-)
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
10 Antwort
@jacky-o
wenn er nicht übermüdet is dann hilft es wohl nix außer weiter zu singen, ihn zu streicheln u im arm zu halten! Halte durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
11 Antwort
@Mommy0809
also, ich bringe ihn ins bett wenn er anfängt sich die augen zu reiben und auch sonst müde aussieht.
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
12 Antwort
..........
Das liegt raran, dass die Kleinen mit ca. 6 Mon. eine Phase haben nicht ohne Mama's nähe einschlafen zu wollen. Meine Tochter ist jetzt 7 Mon.. Sie hat von Anfang an gut geschlafen. Weiß es aber von anderen die das gleiche Problem haben/hatten. Ich kann dir nur raten, ihn nicht herauszunehmen, ihn aber immer wieder zu trösten und ihn zu streicheln. Gehst halt nach ein paar Min. immer wieder zu ihm rein und sagst ihm das du für ihn da bist.
lotta2010
lotta2010 | 04.02.2011
13 Antwort
@jacky-o
Ich denk dann hat er einfach nen schub oder was anderes ... denk mir dann immer das es bei uns ja auch nicht immer gleich is, nur wir wissen dann was los is oder so ... kein tag is gleich, bei uns nicht u bei den kleinen ... versuch dich bissl zu beruhigen ... evlt versucht es der Papi mal??? oder lüfte nochmal gscheit geh mit ihm ins wohnzimmer u spiel nochmal ruhig für 10 minuten u versuch es dann nochmal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
14 Antwort
hi
klingt nach nem Entwicklungsschub. mara ist 9 Monate. Sie hat auch diese Phasen. Dann trage ich sie eben auf dem Arm rum, bis sie fest schläft. Wenn alle Stricke reißen, lege ich mich mit ihr im Arm zusammen in unser Ehebett. Das geht vorbei und kommt wieder....
mäuslein
mäuslein | 04.02.2011
15 Antwort
hi
hi, es kann auch sein, dass der kleine Zähne bekommt....dann schläft mein sohn auch nie richtig ein....gibt da ein tolles gel für das Zahnfleisch, dann wird es etwas taub...ansonsten tob abends noch was mit ihm, dann ist er richtig ausgelaubt und schläft von alleine ein...aber ganz ehrlich...das problem habe ich mit meinem auch 13 monate alt, habe viel schon ausprobiert..aber schaukeln und vorsingen ist immer noch die beste möglichkeit die kleinen ins bett zubekommen.....viel glück
matzifatzi
matzifatzi | 04.02.2011
16 Antwort
@matzifatzi
also, an seinem zahnfleisch st weit und breit nichts zu erkennen...heute habe ich ihn richtig ausgepowert.trotzdem wieder gegenwehr.hab halt nur angst, weil viele sagen später hat man probleme wenn sie immer auf dem arm oder zum einschlafen gebracht werden.
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
17 Antwort
@lotta2010
genau das hab ich auch schon ausprobiert.er ist dann einige min. ruhig und dann fängt er an. :-(
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
18 Antwort
hmm
kind satt, frisch gewickelt, usw.? ich lege mein kind immer frisch gewaschen ODER gebaden und satt ins bett und hatte selbst bei schüben nie probleme... aber jedes kind ist ja anderst, vllt liegt es daran oder auch nicht mal probieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
19 Antwort
@xXx_mamii_xXx
nee....wenn ich ihn ins bett lege ist alles so wie es sein sollte.er hat ne frische windel, ist satt und sauber.
jacky-o
jacky-o | 04.02.2011
20 Antwort
@jacky-o
achso hmmm dann ist es bestimmt nur eine phase alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Warum abends keine Milch?
21.12.2011 | 6 Antworten
stillen abends/nachts
14.03.2011 | 7 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
Abends füttern
03.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading