Meinung sagen

teeenyMama
teeenyMama
23.01.2011 | 13 Antworten
Huhu. Gelingt es euch immer, eure Meinung offen zu sagen? Auch wenn ihr wisst, dass ihr euren Gegenüber damit verletzt? Oder wenn die Person nur bestätigt werden möchte und keine Kritik verträgt? Oder redet ihr den Leuten nach dem Mund? Und versucht ihr den Leuten aus eurer Umgebung immer alles Recht zu machen? Auch wenn ihr zwischen zwei Stühlen steht oder wie verhaltet ihr euch?

Die jenigen von euch, die kein problem haben, im privaten Leben ihre Meinung zu vertreten, ohne sich von anderen rein reden zu lassen und die jenigen von euch, die nicht immer versuchen es allen recht zu machen. Ihr wart doch nicht immer so oder? Wie habt ihr das gelernt? Das würde mich wirklich interessieren. LG teny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meinung sagen
ich tue mich eigentlich recht schwer damit Menschen die ich mag eine Meinung zu sagen, wenn diese negativ ausfällt. Dabei meine ich jetzt nicht banale Dinge wie z.B. dass ein Kleidungsstück optisch nicht vorteilhaft ist ... Ich zögere es öfters mal ein bissel raus - aber wenns reicht, dann reichts. Wenn bei mir der Punkt erreicht ist wo ich nicht mehr mitmachen möchte oder der andere so nicht weitermachen soll .... ja, dann spreche ich auch das aus was der andere nicht hören will In der Regel geht das Gespräch dann gesittet weiter ... LG PS: damals bei meinem Ex hatte ich damit gar keine Probleme, da bin ich geradezu regelmäßig explodiert. Leute, die mich bis dato als eine ruhige und objektive Person kannten vielen aus allen Wolken :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.01.2011
2 Antwort
gute frage...
bin eigentlich schon sehr direkt und das weiß mein umfeld auch... andererseits bin ich ehrlich und jeder weiß, woran er ist... hat halt vor- und nachteile... hmm, denke ich war schon immer so, etwas vorlaut und selbstbewußt... als älteste von 4 kindern und als 5 jahre lang alleinerziehende mama muß man das wohl sein... ;.)
Mia80
Mia80 | 23.01.2011
3 Antwort
hmm
also mein mann u meine freunde sagen immer ich bin schmerzhaft erlich hmm kannst dir ja deine meinung bilden lach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2011
4 Antwort
???
Gelernt , nein sowas gibt es nicht endtweder man ist so oder nicht.. Ich bin ein direkter mensch ich lästere nicht oder so sondern vertrete meine meinung sage was ich denke und gut ist, Ich schmiere niemanden honig um den mund nur weil er es möchte, nee... Ich kann auch ehrlich gesagt nicht mit leuten die sich selbst nicht verteidigen können oder zumindestens ihre eigene meinung mit einbringen.. Den anderen zu liebe lieber lügen um nicht dem anderen vielleicht ein bisschen quer kommen das kommt für mich nicht in frage.. Aber jeder ist anders und nicht jeder hat das gleiche und lernen kann man sowas nicht..
131008
131008 | 23.01.2011
5 Antwort
ich sag gerne was ich denke
natürlich kommt es immer auf die Situation an, wenn ich merke mein gegenüber braucht einfach nur Zuspruch, dann bin ich die letzte die dieses nicht versteht... aber ich muss niemandem "Honig ums Maul" schmieren, ich hab das offene und ehrliche lieber... ich bin damit bisher ganz gut gefahren... zwischen zwei Stühlen stehen... hmm, man kann immer nur einen Weg gehen... man muss sich entscheiden... ich probiere es nicht anderen Recht zu machen, mir muss es doch Recht sein, hört sich vielleicht etwas egoistisch an... aber in erster Linie kommen meine Lieben und dann der Rest ;) wie wird man so...? mich hat meine Mutter dazu gemacht... sie war/ist eine sehr strenge herrische Frau... ich bin mit 17 Jahren daheim ausgezogen und musste schnell auf eigenen Beinen stehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2011
6 Antwort
..
man kann aber wie schon erwähnt schmerzlich ehrlich sein und das bin ich manchmal auch, aber ich kann micht nicht verdrehen wenn ich anders denke oder fühle muss es raus.. Bin ja gespannt auf weitere antworten
131008
131008 | 23.01.2011
7 Antwort
hmm
naja früher hab ich zu allem ja und amen gesagt. war eine recht ruhige person. mein grosser kam als ich 16 war und die beziehung zu seinem pa war nicht wirklich schön. ich liess es aber 6 lange jahre über mich ergehen. diese zeit hat mich echt geprägt. mit 18 fing ich meine lehre an und von da an hab ich mich total geändert. neues umfeld...-... neue chance! ich hab meinen mut zusammengenommen und hab mich zu ner kleinen plaudertasche verändert. ich denke das ausschlaggebende war schon irgendwie, dass ich immer die älteste im lehrjahr war und halt schon viel durch hatte. ich fand es auch immer toll den älteren mal den atem zu verschlagen. sowas motiviert einfach offener durch die welt zu gehen und macht einen auch etwas stolz. mein grosser war auch immer ein sehr ruhiger junge. bis ich mich von seinem vater trennte, da war er 5. von da an wohnte ich in der nähe einer freundin, die sehr viel redete. von da an hat mein grosser auch viel mehr geplaudert. ...........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2011
8 Antwort
.........
ich denke oftmals ist es das umfeld, welches einem entweder auch mal seine schnauze lässt oder eben nicht. aber es liegt doch auch sehr am menschen selber. ich muss dazu sagen, dass ich als kleines kind sehr offen war, bis wir in die schweiz zogen. also ich glaube ich bin heute eher wieder so, wie ich wohl sein sollte. Ich kann mich zurück nehmen und die klappe halten, aber auch sehr direkt sein, wenn mir was durch den strich geht. ich glaub ich hab da einfach son mittelmass für mich gefunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2011
9 Antwort
hi
mh ich bin da sehr ehrlich hab schon paar ins gesicht gesagt wie hinterfozig und falsch sie sind, und ich hoffe das sie richtig mal auf die fre... fallen! Lästern mag ich gar nicht wenn sollte man soviel kurasche haben und den leuten es ins gesicht sagen ^^ bei meiner oma zb ist es so wenn man zu allem ja und amen sagt ist alles wunderbar und bestens redet man aber dagegen hat man meist gleich mit der ganzen fam. streit, und ich kann das nicht wenn ich andrer meinung bin , bin ichs nunmal! Zb sie meinte du hättest es soo gut haben können jetzt hast 1kind, was machst du setzt noch das 2hinterher, hab dann nur gesagt woher willst du wissen ob es mir mit 1kind sooo gut geht!??? Als ob sie das wissen würde, so a blöds gschmatz immer, und da kann ich mein mund nicht halten, klar sagen die dann alle wieder mensch N... benimm dich doch mal, klar sagen die das weil die arsch kriecher sind...sorry aber das ist so.
Mischa87
Mischa87 | 23.01.2011
10 Antwort
@131008
sry, dass ich erst so spät antworte. Ich hatte mir noch einen Film angeschaut. Sag mal, hattest du denn nie angst, dass du eine Freundin verlierst, wenn du ihr deine ehrliche Meinung sagst? Oder war es dir "egal"? Ist nicht böse gemeint oder so, sondern nur eine frage. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 23.01.2011
11 Antwort
....
ich war zu kinder und jugendzeiten auch ne sehr ruhige..hab mich eigentlich nie groß zur wehr gesetzt..hatte auch nich viel freunde damals, weil alle irgendwo mit vorurteilen nur so um sich schmissen "äh die spielt klavier und hört nich unsere musik, liest viel, geht kaum zur disco oder partys" usw usw...auch von meinem exfreund mit dem ich fast 3 jahre zusammen war, wovon ca. 2 die hölle für mich waren, konnt ich mich ohne hilfe meiner eltern nich trennen... geändert hab ich mich dahingehend, als ich meine lehre angefangen habe..bürokauffrau inner kfz werkstatt meines vater und glaub ma..da bekommt automatisch n dickes fell und in bestimmten situationen ne große klappe um sich zur wehr zu setzen..bin die einzige frau hier...ich muss manchma gegen den willen meines vaters handeln im betrieblichen sinne und gerate oft mit ihm aneinander und sag ihm dann auch meine meinung...mittlerweile hab ich hier zu 95% das ruder in der hand, auch wenn er der chef is...
gina87
gina87 | 24.01.2011
12 Antwort
...
ich kümmer mich hier quasi um alles und hol mir von ihm höchstens ma ne unterschrift ab....ich erledige alle bankangelegenheiten, gerate sehr oft mit zahlungsunwilligen kunden aneinder, was gut und gerne auch ma vor gericht is, sag den angestellten hier meine meinung auch wenn die mich seit kindheit an kennen usw und muss demnächst auch mind. einen davon entlassen...hab da überhaupt keine probleme mehr mit, weils letztenendes, grad was die firma betrifft, nich nur um die existenz meines vaters und meiner mutter geht, sondern auch um meine.... und auch in privaten dingen schmier ich keinem honig ums maul nur um streit ausm weg zu gehen...erst vor kurzem hab ich meiner mittlerweile 22 jährigen schwester ne ansage gemacht die sich gewaschen hat....
gina87
gina87 | 24.01.2011
13 Antwort
..
@teeenyMama Nein hatte ich nicht den wahre Freunde nehmen dich so wie du bist und unter richtigen freunden sagt man sich die wahrheit auch wenn es manchmal weh tut... Freunde dich mich belügen das es mir besser geht oder es mich verletzt brauche ich nicht den diese stehen nicht fest hinter dir ..
131008
131008 | 24.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Sonderschule - eure meinung
24.09.2014 | 15 Antworten
Wollte mal wissen was ihr dazu sagt?
21.05.2014 | 15 Antworten
Meinung zu Babylove bzw. Babydream
28.03.2013 | 23 Antworten
Ich brauch mal eure Meinung.
02.12.2012 | 3 Antworten
Wie steht ihr zu *Sex zu dritt*?
26.03.2012 | 26 Antworten
Der Heilerzieherin Danke sagen
23.02.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading