Sexy Cora

sarahghizlane
sarahghizlane
20.01.2011 | 17 Antworten
ist tot!

nach der 6brustop

echt schrecklich aber wenn man die risiken kenn lässt man es!

So eine hüpsche frau
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
jaa...
habs auch grad bei RTL gehört bin auch geschockt und ist schon traurig aber diese op musste echt nicht sein sie hatte doch eh schon mega brüste naja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
2 Antwort
hi
wahrscheinlich ist sie nicht schuld sondern der arzt dennoch ist es traurig
nicolesamira
nicolesamira | 20.01.2011
3 Antwort
-
Ja habe mir heute morgen schon gedacht das sieht nicht gut aus für sie... Sie war noch so jung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
4 Antwort
....
wenn ein artzt in deutschland sagt lieber nicht und verweigert die op hat das schon seine gründe!!!!!! also ist sie selber drann schuld sie wollte es so .... mit 23jahren die hatte echt noch sooo viel machen können nein sie will lieber ihr leben geben als zu leben
sarahghizlane
sarahghizlane | 20.01.2011
5 Antwort
@hoi9
jung und lebensmüde..... habs gerade bei n24gehört viele Ärtzte rieten ab es ist zu gefährlich.... sie wollte es so das sagte sie selber jetzt weiß sie das sie es zu weit getrieben hat!!!!!! man sollte nur op machen wenns sein muss!!!!!!! und nicht so als ich wäre gerne noch schöner
sarahghizlane
sarahghizlane | 20.01.2011
6 Antwort
.
Ja da hast du Recht sie ist eigentlich selber schuld
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
7 Antwort
Also^
ersten fand ich das Mädel nicht mehr hübsch. So ne Plastikpuppe. :( Aber traurig ist es natürlich trotzdem. :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
8 Antwort
und
der artzt sollte auch eins auf den deckel bekommen er wusste das es schief gehn kann machts trozdem ... als nur geltschweine sie sehn gelt und vergessen wie gefährlich das enden kann!!!!!! der notartzt hat richtig gehandelt... hat den arsch angezeigt!!!!!!
sarahghizlane
sarahghizlane | 20.01.2011
9 Antwort
....
Da hab ich kein Mitleid! Absolut nicht! Ich hab lieber was im Kopf als in der Bluse. Wenn man mehrfach das Glück herausfordert, muss man damit rechnen, dass das Schicksal mal zuschlägt! Sinnlose OP´s müssen wirklich nicht sein! Denn es gab dafür keine Medikation, sondern der Grund ist ja nur der "Schönheitswahn"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
10 Antwort
Traurig ... aber selber schuld.
Sie hätte es bei 1 oder 2 Mal belassen und nich übertreiben solln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
11 Antwort
Wennjemand eine starke Verunstaltunghat und diese plastisch
beheben lässt, um ein besseres Lebensgefühl zu haben, kann ich das vestehen. Aber sichsooft unters Messer legen, wenn selbt dieÄzte schon abraten? Welchem Schönheitsideal folgt man da noch? Das ist doch schon Wahn! Wer schuld hat? Zum Teil auch unsere Gesellschaft, die ein künstliches Ideal schafft, das kaum erfüllbar ist. Würden wir uns gegeseitig mehr akzeptieren, wie die Natur uns geschaffen hat, könnte SO etwas gar nicht erst passieren.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.01.2011
12 Antwort
Nachtrag
Mitleid hab ich mit der jungen Frau, die heute in Frankfurt beim Busunglück um´s Leben kam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
13 Antwort
@sarahghizlane
Jede OP kann schief gehn. Wenn eine Frau zur Blinddarm-OP geht und unter der OP verstirbt, kann man dem Arzt auch keins auf den Deckel geben. Nur Cora allein is daran schuld, denn sie is erwachsen und wusste, dass es schief gehn kann und wer sich trotz solcher Risiken solchen sinnlosen OP´s unterzieht, is in meinen Augen ganz alleine schuld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
14 Antwort
...
Kein Mitleid. Jeder Eingriff ist ein Risiko und nach einem sollte man es eigentlich lassen und sich über ihre neue Brust freuen anstatt sich ständig dranrumschnippeln zu lassen... Dass ihr Mann das mitgemacht hat... Meiner hätte es mir garantiert irgendwann verboten - war ja bestimmt auch nicht umsonst...
sunshine_2102
sunshine_2102 | 20.01.2011
15 Antwort
@All
MItleid mus man jetzt nicht unbedingt mit jedem verstorbenem menschen haben den man nicht kennt...sterben ja jeden Tag leider zig tausende....aber das man so locker sagt ach selbst schuld, sie wusste das es riskant ist! Dann besser nichts sagen.... Jeder macht mal was unüberlegtes...und selbst schuld? Wernn einer an Krebs stirb, der Raucher war, isser dann auch selobst schuld....eigentlich ja...ber das sagt dann in dem moment auch keiner, l oder?
Loonetta
Loonetta | 20.01.2011
16 Antwort
@Loonetta
Die Aussage "selbst schuld" muss nicht immer mit einem abwertenden Schulterzucken getroffen werden. Sie kann auch eine nüchterne Feststellung sein, dass es eben keinen anderen Schuldigen gibt. Der Mensch neigt gerade beim Verlust eines anderen Menschen dazu, einen Schuldigien zu suchen, um auf ihn Trauer und Wut konzentrieren zu können. Sicher wird es jetzt tausende Menschen geben, die genau diese Schuld beim Arzt oder Anästhesiten suchen. Und eben da kann man durchaus ganz in Ruhe sagen, dass Cora selbst Schuld hat. Das hat dann nichts damit zu tun, dass man ihren Tod abwerten möchte. Es heißt nur, dass man eben nicht nach einem anderen Schuldigen suchen soll.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.01.2011
17 Antwort
ich
trauere gar nicht um sie is doch ihre eigene schuld sie war gesund und hätte nicht unters messer gemusst!!
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 20.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Sexy trotz Schwangerschaftsstreifen?
10.11.2009 | 13 Antworten
findet euch euer freund sexy in der ss?
14.05.2009 | 25 Antworten
wie kann stricken sexy sein?
08.11.2007 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading