Hin und her gerissen wegen den blutschwamm/Hämangiom (vorsicht lang)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.01.2011 | 15 Antworten
Hallo ihrs,

also Moritz hat im Genitalbereich ein Blutschwamm .. das haben wir vor 3 monaten das erste mal gewusst..
der Kinderarzt hat uns somit in der Laserbehandlung weitergeleitet .. dort hat der arzt das hämangiom genauer angeguckt..
er meinte. lasern wäre auf jedenfall sinnvoll, weil wenn das auf gehen sollte, hat der kleine schmerzen und wenn das H weiter wächst, dann ist die wahrscheinlichkeit groß das es auf geht (auch wegen genitalbereich). so dann haben wir das einmal lasern lassen .. vorher war nie die rede davon das man da öfters hin muss! mensch..
nun müssen wir m 20 dort wieder rein ..
ich mache mir so einige gedanken drum! ist das nur der chefarzt der sagt man muss das behandeln, weil er geld will!?!?!?!? oder warum? weil ich lese soo offt das das mit 1 jahr oder so langsam weg geht ..

vorallem ist das H ja auch gewachsen, soger nach der laserung .. ! mensch der kleine hat da ne nakose .. und im aufwachraum wa das einfach alles so schlimm! der artzt meinte auch das wir da so 4-5 mal hin müssen ..

ich weiss echt nicht ob ich das richtige tuhe .. ich meine wenn das auf geht und er hat schmerzen dann kann man doch sofort dort hin und dann wird er operiert, aber nicht 5 mal? was meint ihr? was würdet ihr tun?

mein kleiner ist 5 monate alt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
ich hab sowas seit meiner geburt an der schulter war weil ich schmerzen hatte öfters in berlin zum lasern ich muss sagen gegen die schmerzen hat es super geholfen ... nur sehen wird man es immer aber bei so einem kleinen kind ich weiß nicht ... durch die narkose wüsst ich auch nicht ob ich es machen lassen würde
phils_Sternchen
phils_Sternchen | 13.01.2011
2 Antwort
re
Meine Tochter hatte eins an der Innessteite der Unterlippe, dies ist nun weg, waren auch an der Uniklinik in Regensburg aber die meinten nur beobachte das geht alleine weg, und nun ist es weg, wissen auch nicht wann es passiert ist.LG
deideria81
deideria81 | 13.01.2011
3 Antwort
phils_Sternchen
wieso hattest du schmerzen? ist da auf gegangen? man sagte mir das der kleine das nicht spürt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
4 Antwort
ich kann dir da leider nicht weiter helfen
sende aber mal deine Frage an eine Freundin, der ihr Kleiner hat auch ein Blutschwämmchen am Kopf ... vielleicht kann sie dir helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
5 Antwort
also meiner hat
zwei blutschwämmchen einmal am arm und am bein meine ärztin sagt das ist nicht schlimm und geht in der regel im ersten jahr weg. mein kleiner ist jetzt 15 mon und es ist immer noch da der eine ist zwar blasser als vorher aber man sieht die noch sehr genau. wenn du dir nicht sicher bist, weil so oft in narkose?, ich persönlich würde mir noch eine 2. meinung holen. das es beim lasern öfter gemacht werden muss das ist richtig also der arzt sagte meinem freund das eine haarentfernung min. 20 sitzungen erfordert. hört auf deine innere stimme wenn sie dir sagt daswas du machst ist dir nicht geheuer geh zu einem anderen arzt und frag ihn was er sagt
alex1604
alex1604 | 13.01.2011
6 Antwort
passwort
ja das wäre lieb!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
7 Antwort
....
so hab ich auch nichts gemerkt von nie probleme gehabt ... im sommer isses sogar immer fast weg hab mich nur mal beim sportunterricht irgendwie falsch bewegt und deswegen kam das
phils_Sternchen
phils_Sternchen | 13.01.2011
8 Antwort
alex1604
zu was für ein artzt soll ich denn gehen? so richtig kennt sich damit ja nur der artzt aus der sich spiziell und die blutschwämme "kümmert" ... ich glaube nicht das ein hautarzt oder so mir da helfen kann ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
9 Antwort
phils_Sternchen
achso okay !!!!! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
10 Antwort
Hallo
Edda hat auch ein Hämangiom im Brustbereich. Da das genau in dem Bereich ist, an dem jeder Pulliausschnitt ist, haben wir es lasern lassen. Wir waren 5 mal da, dann war das Wachsttum eingedämmt - JA, das MUSS öfter passieren. Ob es jetzt von selbst verschwindet, kann - noch-keiner sagen, in einem Jahr lassen wir es wieder von der Dermatologie der Uniklinik prüfen. Manche verschwinden von selbst, manche eben nicht ... mit nur einer Laserbehandlung ist es aber grundsätzlich nicht getan! Bei jeder Lasersitzung werden ja nur Milimeter "abgeschossen"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
11 Antwort
Mein Sohn hatte ein Blutschwamm am Kopf
Wir sind in eine spezielle Kinderklinik nach Heilbronn gefahren. Die haben das 1 x vereist und es ist so gut wie weg. Man sieht noch ein bisschen etwas, das aber von alleine weg geht, spätestens wenn die Kinder 2-3 Jahre alt sind. Also von lasern wurde bei uns gleich abgeraten! Ich würde zu einem anderen Arzt gehen und über das vereisen sprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
12 Antwort
beim vereisen
ist es aber sicher das dort eine narbe auftreten kann ne?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
13 Antwort
@Ivette01
Bei meinem Sohn am Kopf ist keine Narbe und da wachsen auch ganz normal Haare.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
14 Antwort
ich meinte
noch einen 2.kinderarzt fragen was er machen würde ansonsten fragen welcher arzt so etwas behandelt
alex1604
alex1604 | 18.01.2011
15 Antwort
ich meinte
noch einen 2.kinderarzt fragen was er machen würde ansonsten fragen welcher arzt so etwas behandelt
alex1604
alex1604 | 18.01.2011

ERFAHRE MEHR:

hin und her gerissen?
16.08.2012 | 8 Antworten
Blutschwamm
15.12.2011 | 21 Antworten
Kondom gerissen
29.09.2011 | 7 Antworten
Hämangiom/Blutschwamm bei Baby
10.02.2011 | 6 Antworten
Hämangiom Arzt
14.01.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading