Meine 4 wochen alte tochter weint nur: (

krazytina86
krazytina86
12.01.2011 | 15 Antworten
ich weiss nich mehr was ich noch tun soll.. Nur auf meinem Arm weint sie nicht mehr und schläft ein paar min. sobald ich sie hinlege weint sie bitterlich , wenn sie auf dem arm is kommt ab und an so ein jauchzen(weiss nich wie ich es sonst beschreiben soll) weiss jmd was es sein könnte? danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
ich würde tippen auf bauchweh oder sie sucht sehr deine nähe meine meine hatte das auch in der gleichen zeit ca... kopf hoch augen zu und durch ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
2 Antwort
...
könnte möglicherweise ein Wachstumsschub sein, da brauchen die kleinen besonders viel Aufmerksamkeit.
Xantula
Xantula | 12.01.2011
3 Antwort
Sie
ist noch so klein und braucht eben deine Nähe.Genieße es doch einfach und kuschel mit Ihr wenn Sie dann zufrieden ist.Denn Sie werden so schnell groß.
Mami5kids
Mami5kids | 12.01.2011
4 Antwort
...
das tue ich natürlich gerne, mach mir bloß sorgen ob sie was hat..
krazytina86
krazytina86 | 12.01.2011
5 Antwort
In
der 5. Woche haben die meisten Säuglinge einen Wachstumsschub und brauchen dann sehr viel Nähe. Lies das mal dazu: http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm Am besten besorgst du dir dieses Buch: http://www.amazon.de/Oje-ich-wachse-Spr%C3%BCngen-Entwicklung/dp/3442390753/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1294867613&sr=8-1 Das wirst du in Zukunft noch öfter brauchen und es macht die Sache etwas leichter für dich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
6 Antwort
sei doch froh
das sie bei dur ruhig ist, meine hat bis zu 7 stunden am stück geweint....sie hat die ersten 12 wochen jeden abend von um 17 uhr bis um 22 uhr gweint, mal länger mal kürzer.ich habe alles versucht damit sie ruhig ist, es hat nichts geholfen
florabini
florabini | 12.01.2011
7 Antwort
hallo
meine kleine hatte das auch sie wollte da nur auf meinem oberkörper schlafen.das habe ich sie dann auch gelassen das ändert sich aber noch das sind alles so phasen der babys.
cynthia1
cynthia1 | 12.01.2011
8 Antwort
hallo
meine kleine hatte das auch sie wollte da nur auf meinem oberkörper schlafen.das habe ich sie dann auch gelassen das ändert sich aber noch das sind alles so phasen der babys.
cynthia1
cynthia1 | 12.01.2011
9 Antwort
...
wenn sie auf deinem arm zufrieden ist dan brauch sie auch die nähe zu dir, sie ist erst 4 wochen alt und noch sooo klein. Lass sie ruhig bei dir sein, wenn es besser für dich ist dann besorg dir ne bauchtrage, dann kannste nebenher noch wa machen, denn das musste ich bei meinem söhnchen auch machen. Das legt sich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
10 Antwort
ein super geheimtipp...
...der bisher jedem geholfen hat, der es ausprobiert hat - auch vielen hier bei mamiweb. nimm dasd kind auf den arm und sag neben seinem ohr laut - so laut wie es weint- "sch-sch-sch". dabei solltest Du sanft auf den rücken klopfen, rhythmisch. sobald es ruhig ist, auf die seite hinlegen, weiterklopfen und weiter sch-sch sagen. wenn es eingeschlafen ist, kannst du mit dem sch-sch aufhören, klopf aber noch 1-2 minuten weiter. danach auf den rücken rollen und schlafen lassen. falls es wach wird, von vorne wiederholen. es darf und soll mindestens 90 minuten am stück schlafen, in diesem alter sogar 3mal am tag. wenn dem baby nichts fehlt , dann klappt es 100%ig, weil babys in dem alter sich nur auf 2 sachen gleichzeitig konzentrieren können. sch-sch erinnert an die geräusche der blutbahnen im mutterleib, das klopfen an die herztöne. beide sind für sie so spannend, dass sie sich auf das weinen nicht mehr konzentrieren kann. lg, mameha
mameha
mameha | 12.01.2011
11 Antwort
@mameha
dieses sch geräusch macht man glaube ich automatisch-mutterinstinkt.aber das mit dem klopfen ist ein super tip, das habe ich bei meiner auch gemacht, wenn sie nach den koliken mal unruhig war.bei koliken hilft das allerdings nicht. ich hatte meine immer mit dem bauch auf dem schoß liegen und habe geklopft, da meine immer ziehmlich unruhig war war das ne klasse sache wenn ich mal was essen wollte.als mutter lernt man sehr schnell mit einer hand zu essen;-)
florabini
florabini | 12.01.2011
12 Antwort
@florabini
nein, bei koliken hilft es wirklich nicht, und auch bei hunger nicht. aber wenn es dem baby sonst gut geht, dann klappt es immer. diese beiden geräusche helfen dem baby zu entspannen und sich von der eigenen müdigkeit zu lösen. das instinktive sch-sch ist immer etwas leiser...es soll aber so laut sein, wie das weinen, damit die auferksamkeit des kindes geweckt wird. mit 4 wochen ist der erste "schlafmonat" vorbei, das baby ist viel wach und weiss mit seiner müdigkeit nicht umzugehen. das weinen ist genau deshalb; es signalisiert, dass es nicht weiss, was los ist und betreuung braucht. diese klopferei ist eine sanfte art dem baby beizubringen, wie es sich entspannen kann und wie es in den schlaf finden kann. bei meinem zweiten sohn habe ich es konsequent von geburt an gemacht und er hatte nie schlafprobleme. übrigens: ab 3 monaten braucht man damit nicht mehr anzufangen, ab dann funktioniert es nur mehr, wenn das baby sich bis dahin bereits daran gewöhnt hat ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 12.01.2011
13 Antwort
Hallo
Ich hatte 4, 5 Monate lang ein Schreikind mit Schreiperioden an die 6-7 h pro Tag am Stück, und mein Kind hat nicht aufgehört, weil ich sie getragen habe, diesen Luxus hab ich erst viel später genießen können! Was ganz toll hilft, ist Pucken, dabei werden die Kinder fest in ein Tuch eingewickelt, das vermittelt ihnen Geborgenheit. Bei Sophia hat das echt super funktioniert, kann ich nur weiterempfehlen und einfach ganz vieeeeeeeeeeeel Nähe geben, wenns nicht anders geht, dann tu sie tagsüber in ein Tragetuch, da hast du deine Arme frei und kannst nebenbei was machen! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
14 Antwort
meine mum sagt emmi pickler ist klasse dafür
mum sagt emmi pickler aber immer wenn es geht mit blickkontakt begleiten gleichzeitig... vorlesen meinte ich jetzt nicht...freies reden mit dem baby... ich hoffe das macht sinn. halte gedanken bei was du machst...und bedenke den tonfall...ich weiss ist echt hart nicht genervt zu klingen...die kleinen merken das total ich drücke dich mal ganz lieb xxx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
15 Antwort
habe vergessen zu erwähnen
meine mum ist babykindergärtnrin und hat damit schon klasse erfolge auch bei schreibabies erlebt... eines der kinder ist mittlerweile soweit, dass er sofort reagiert, wenn sie mit ihm spricht. er beruhigt sich richtig schnell..bzw seine schreianfälle sind auch ohne rumtragen fast weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Wo schlafen eure 6 Wochen alte Babys
16.02.2014 | 17 Antworten
Alte Schulranzenmodelle
05.04.2013 | 7 Antworten
Erbrechen 13 Monate alte Tochter
28.02.2011 | 7 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading