Was würdet ihr machen, wenn

DeniseHH
DeniseHH
11.01.2011 | 15 Antworten
ihr Nachmittags euer Kind aus dem Kindergarten holt, und sieht, dass das eigene Kind an der rechten Wange eindeutig einen Handabdruck eines Erwachsenes hat?

Es geht um meine Schwägerin, ihr Sohn ist jetzt 25 Monate jung, geht seit September letzten Jahres in den Kindergarten.

Sie hatte ihren Sohn letzte Woche nach der Arbeit dort abgeholt. Sie war total schockiert, als sie ihn sofort sah! Hat sofort eine Erzieherin darauf angesprochen. Sie schaute wohl nur den kleinen an, und meinte, da sei doch nichts.

Daraufhin fragte meine Schwägerin eine andere Mutter, die ebenso gerade ihr Kind abholte, was sie an der Wange sehe. Sie sagte auch, einen Handabdruck! Sie ist sofort zu Leiterin durch maschiert. Diese wollte es verharmlosen!

Meine Schwägerin meinte zu ihr, gut, werde jetzt ins KH fahren, damit es dokumentert wird, und danach wird sie zur Polizei gehen, und eine Anzeige gegen diesem Kindergarten machen. Und sie wird sich drum kümmern, das sie, die Leiterin den Namen der Person nennt, der ihen Sohn geohrfeigt hat! Und ist raus gegangen.

Dann sind sie wohl auf dem Flur zwei Erzieherinnen begegnet. Und bei der einen, hat er sofort angefangen zu weinen, und zu schreien! Sie geht davon aus, das es diese Person war.

Meine Schwägerin ist dann auch wirklich ins KH gefahren, und anschließend zur Polizei! Diese haben alles auf genommen, und erst einmal eine Anzeige gegen Unbekannt für missbrauch eines Schutzbefohlenem aufgenommen. Der kleine hat wohl auch blaue Flecke an den Oberarmen, und nen Handabdruck auf dem Po. hat man ihm wohl auf nackter Haut den Po "verhauen".

Ich war total schockiert, als ich selbst die Bilder sah. Der kleine ist seit dem Fall sehr weinerlich, und ängstlich!

Meine Schwägerin hat auch am Samstag die Kündigung im Briefkasten gehabt. Weil sie natürlich ihren kleinen da nicht mehr hin bringen möchte, und sie niemanden hat, der ihn erstmal abnehmen kann. Sie ist Alleinerziehend!

Was hättet ihr gemacht? Wie würdet ihr euch verhalten?

Ich finde, das sie recht Ruhig war, und gut gehandelt hat. Ich glaube, ich wäre der einen Erzieherin an die Gurgel gesprungen!

Bin immer noch total entsetzt darüber. Der kleine ist so lieb! Ich frage mich, was die jenige sich einbildet, ein Kind zu schlagen? Und das noch als Erzieherin? Bin echt nur baff, und sprachlos ..

Denise
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hallo
wenn ich daran denke dass meine Tochter nächstes Jahr in den Kiga geht dann läufts mir eiskalt den Rücken runter. Vor sowas habe ich echt angst, dass es dem eigenen kind passieren könnte. Deine schwägerin hat gut gehandelt. ich glaube ich wär da ausgeflippt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
14 Antwort
...
ich würde noch das Jugendamt drüber informieren und andere Eltern die ich gut kennen würde. Das sie mir weiter bericht erstatten ob sich da was im Kindergarten tut oder nicht. Ja, glaube auch so zuhandeln wie deine Schwägerin
MeGi2007
MeGi2007 | 11.01.2011
13 Antwort
wau
was ist das den für ein kiga????? sowas geht mal garnicht das arme kind ohne da läuft es mir eiskalt denn rücken runter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
12 Antwort
@jasy08
Sie kann kein Urlaub nehmen. Da sie da erst ganz neu ist. Mitte Dezember angefangen! Ich habe zu ihr gesagt, das ich den kleinen zwar erstmal nehmen könne, aber nicht von Morgens 6Uhr, bis Nachmittags 15Uhr. Da ich selbst zwei kleine Kinder habe, und zusätzlich eine Haushaltshilfe täglich hier habe, da ich seit der Geburt meines Sohnes, 12 Wochen her, noch nicht viel im Haushalt machen darf. Ich darf nicht mal meinen 21 Monate jungen Sohn hoch heben. Leider! Würde ihr zwar sooo gerne helfen, aber ich bin leider wirklich nun mal gesungheitlich angeschlagen! Und schaffe es ja nicht mal zur Zeit, mit meinen beiden. LG
DeniseHH
DeniseHH | 11.01.2011
11 Antwort
das
is ja die größte frechheit die es gibt. wie kann eine "erzieherin" ein kind schlagen? ich würde dafür sorgen das diese person nie wieder in der erziehung was zu tun haben wird. Unfassbar sowas!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
10 Antwort
es ist aber jetzt auch fraglich
ob sich der kleine so schnell wieder in einen kindergarten oder bei einer tagesmutter eingewöhnen lässt wenn es ihn so stark mitgenommen hat. kann deine schwägerin denn nicht erst mal urlaub nehmen oder wenn es deine schwägerin ist und du auch zuhause bist das du den kleinen versuchst mit zu nehmen?
jasy08
jasy08 | 11.01.2011
9 Antwort
ohwei...
..da is ja krass.... deine freundin hat genau das richtige getan...ich wäre glaub ich net so ruhig geblieben.... sie soll mal beim jugendamt nachfragen..die können ihr da weiter helfen zwecks ganz schnell nen neuen platz für den kleinen zu finden...sie soll auch nochmal mit dem AG reden und ihm alles erklären..
yvi1981
yvi1981 | 11.01.2011
8 Antwort
...
Ich denke auch sie hat richtig gehandelt, ich hoffe dem kleinen gehts bald besser und ist nicht mehr ängstlich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
7 Antwort
@Susi0911
ja also ich bin auch geschockt das hätte ich nicht erwartet als ERZIEHERIN ein kind zu schlagen der grhört des enzogen also bitte ich habe meine maus auch bei einer Tagesmutter und dort ist auch ein kleiner mädchen im alter von 9monaten glaub ich grad auf die sprünge ^^ weiss das nicht so genau egall auf jeden fall würde ich auch sagen erst mal erkundigen wegen Tagesmutter und wenn sie nächstes mal wieder ne Kiga sucht wenn er älter ist so mit 3 jahren oder so dann richtig nachfragen und richtig nachschauen ich habe jetzt richtig angst für später wenn meine maus 3 ist omg. :/ LG
Linchen_2009
Linchen_2009 | 11.01.2011
6 Antwort
unglaublich
hat deine schwägerin echt super reagiert!! Aber das sowas sein kann und die leiterin die erzieherin auch noch schutz!! Kan doch nicht wahrschein das man ein kleines kind schlägt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
5 Antwort
@LiselsMama
Das Problem ist, ihr kleiner redet noch kein Wort! Er ist ein Frühchen. Er kam damals in der 30. Woche!
DeniseHH
DeniseHH | 11.01.2011
4 Antwort
Ja, das ist schon heftig....
Glaub, ich hätte die dumme Kuh auch erst mal am Kragen gepackt...... und ihr eine gscheite verpasst, damit sie weiß, was sie da gemacht hat.... Wie deine Schwägerin reagiert hat, war richtig und gut....
TiVo
TiVo | 11.01.2011
3 Antwort
@Susi0911
Hier ist wohl alles voll zur Zeit!
DeniseHH
DeniseHH | 11.01.2011
2 Antwort
Hat sie ihr Kind gefragt, was da passiert is ?
Ich hätte erstmal mein Kind gefragt und dann die Erzieherin hinzu gezogen und wenn die es abgestritten hätte, wär ich zur Leiterin gegang. Sowas kann und darf nich passiern !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
1 Antwort
echt unglaublich
sowas zu hören... denke, deine freundin hat richtig reagiert. hätte auch eine anzeige gemacht, das kann ja wohl nicht wahr sein. hat sie denn keine tagesmutti, die erstmal einspringen kann? oder das ein anderer kindergarten ihn aufnehmen kann? ist ja doch dringend und geht um ihren arbeitsplatz
Susi0911
Susi0911 | 11.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading