Laufgitter?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2011 | 14 Antworten
Huhu ihr lieben

Hattet ihr ein Laufgitter? .. Meine Süße wird immer mobiler und ich bin am überlegen ob wir uns eins kaufen sollen oder nicht .. Ich seh die vorteile darin das ich meine wohnung morgens schnell machen kann ohne angst du haben sie tut sich weh..oder wenn ich koche..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
also
wir haben eins aber die meinungen gehen da auseinander. Ich finde es goldwert und meiner kleinen gefällt es dort drin sie ist aber kaum drin aber wenn sie mal drin ist spielt sie wunderschön alleine
Lara130210
Lara130210 | 10.01.2011
13 Antwort
Ach und was bestimmte Sachen angeht
zum Briefkasten gehen. Ich geh mindestens einmal am Tag mit Kind raus, da kann ich auch zum Briefkasten gehen. Gekocht hab ich die erste Zeit nur Abends. Und wenn ich Heute Mittag mache, nehmen ich ihren Hochstuhl aus dem Esszimmer mit in die Küche und setze sie da rein, das sie zu schauen kann und bestimmte Sachen an Gemüse probiert und nascht sie dann dabei. Wäsche kann man auch aufhängen wenn das KInd Mittagsschlaf macht oder Abends. Ich hänge meine Wäsche überwiegend Abends, wenn meine Tochter ins Bett geht auf. Beim Wäsche zusammen legen hilft mir meine Tochter, sie gibt mir die Sachen aus dem Korb die ich zusammen legen soll. Beim Staubsaugen ist sie auch immer mit bei und kommt mir überall hinter her. Und wenn ich mal Wische dann pack ich sie da halt für die kurze Zeit auch in ihren Kinderstuhl. Ich find zu dem wichtig das ein Kind sieht das MAma auch mal andere Sachen zu tun hat und nicht nur Mama geht weg. Wo ist die MAma hin, kommt sie wieder? Ach und auch auf WC kommt sie mit hinter her gekrabbelt, denn im Bad gibt es Spielsachen im Spielsachennetz die man ja so selten hat und das Netz kann man ja auch abmachen. Meine Tochter würde wie am Spieß schreien wenn ich sie in so ein Ding setze. Sie fand das schon schrecklich das sie in der Zeit wo sie mit krabbeln und hochziehen anfing nicht aus ihrem Zimmer konnte. Deshalb haben wir das auch ganz schnell abgemacht. Ach und auch an die Wohnungstür kann ich mit Kind auf dem Arm gehen. Meine Tochter geht auch mit ihren 11Monaten alleine ins Wohnzimmer wenn ich noch im Kinderzimmer sitze, wenn ich nicht nach komme und sie nach 1Minute rufe kommt sie von alleine zurück. Zu dem hab ich nichts was sie mir runter ziehen kann, das haben wir alles hochgestellt. Also ich find diese tätigkeiten im Haushalt das man diese machen kann ausreden und vieles kann man auch machen wenn Kind schläft. Kinder brauchen Platz und Raum um sich zu entwickeln und kein Knast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
12 Antwort
Hallo
also meine Tochter ist nun 11Monate alt und wir haben sowas von Anfang an nich gebraucht. Als meine Tochter anfing mobiler zu werden haben wir ein Schutzgittertür an ihren Türrahmen angebracht, so das sie in ihrem Zimmer in dieser Zeit selber beschäftigen konnte und ich Haushalt machen konnte und ihre Tür auf war die ganze Zeit das ich stäntig schauen konnte was sie macht. Wir haben da nie was gehabt woran sie sich verletzen konnte, sie hat sich die erste Zeit ja nur durch das ganze Zimmer gerollt und ist nie vom Teppich vom Spielbereich runter. Als sie Anfing zu krabbeln fing sie auch sofort an sich überall hoch zu ziehen und die Gegenstände entlang zu laufen, da haben wir das die Schutzgittertür vor die Küche gemacht, weil sie überall mir hinter her ist und da ist sie bis Heut noch befestigt. In die Küche darf sie nicht, die Badezimmertüre ist immer zu und auch die Tür zum Arbeitszimmer in der Zeit wo sie wach ist. Ich halte nichts von diesen Laufstählen. Kind soll platz haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
11 Antwort
Ich hatte eins
Und es war Gold wert. Lia lag vom an Babyalter drinne und sie hat sich dort wohl gefühlt. Ich hatte das Laufgitter beim Aufräumen mitten im Flur zu stehen, so hatte sie in alle angrenzenden Räume Einblick :O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2011
10 Antwort
laufgitter
ich habe keins gehabt bei meinen zwei und finde es imme rnoch gut so. Ich konnte trotz ohne dieses laufgitter alles erledigen auch beim kochen ging das super. LG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
9 Antwort
Wir hatten eines,...
...aber ich fands dann doch net so toll und hab Sohnemann gleich wieder rausgeholt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
8 Antwort
Mag dass
nicht wirklich und habe es auch nicht benuzt weil ich denke dass das wie ein gefängniss is für die kleinen...beim putzen hilft mir meine maus, sitzt in ihrem zimmer spielen oder schläft...kochen geht eigendlich auch ganz super obwohlich eine offene küche hab...sie ist dann meist im wohnzimmer...da geb ich ihr dann nen topf kochlöffel usw. und dann passt dass sollte sie mal reinkommen dann setz ich sie wieder raus ...immer da wo ich sie sehn kann...! ich glaub laufgitter wär die hölle fürmeine maus gewesen sie ist so aktiv und diese freiheit sich zu bewegen wo sie wil, will ich ihr nicht nemen! Aber natürlich muss dass jeder für sich selbst wissen...lg
Mamii1992
Mamii1992 | 09.01.2011
7 Antwort
Hallo
Ich habe unseres gerade heute aufgebaut. Mein Sohn ist acht Monate und zieht sich nun schon überall alleine hoch. In dem Laufgitter kann er das richtig gut üben, ohne das was umfällt oder sonstiges. Lange ist er nie da drin, aber für ne kurze Zeit schon. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
6 Antwort
hallo
wir hatten einen, aber ich hab den nie genutzt. meine schwiegereltern hatten uns den geschenkt und waren auch etwas, ich sag mal angepisst, weil ich den nie benutzt hab. hab den dann in den keller verfrachtet, als meine kleine so ca. zehn mon alt war. ich hab mich gefreut, als sie krabbeln konnte, und wollte sie nicht "wegsperren", sondern sie unsere wohnung erkunden lassen. hat auch alles super geklappt!!! lg
sandrav83
sandrav83 | 09.01.2011
5 Antwort
Laufgitter
Wir hatten sogar 2 Laufgitter, eines im Wohnzimmer und eines draußen unter der Sitzecke und auch unser 2. Sohn wird es wieder benutzen. Das Laufgitter haben wir am Anfang sogar öfter als Schlafplatz genutzt, später dann eigentlich nur, um auch mal schnell zur Toilette oder an die Haustür zu gehen, ohne Angst haben zu müssen, das was passiert. Draußen war es im Sommer sehr praktisch, denn welches Kind krabbelt schon gern auf heißen Steinen rum?
Antje71
Antje71 | 09.01.2011
4 Antwort
Wir hatten bei beiden Kindern eins und ich kann es nur empfehlen.
Man muss ja doch mal schnell zum Briefkasten, oder duschen, oder Wäsche aufhäng etc. und da hab ich meine Kinder immer ins Laufgitter getan. Sie fühlten sich wohl da drin und ham gespielt, bis ich fertig war und sie wieder raus genomm hab. Natürlich sollten die Kleinen da nich den halben Tag drin verbring. Eben nur mal, wenn man was zu tun hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
3 Antwort
...
ich habe eins gehabt und werde es beim zweiten wieder benutzen.Finde es sehr praktisch da man in bestimmten Situationen nicht immer die Augen überall hat.Konnte meins rollen und habe sie überall wo es möglich war mitgenommen. Meine fand es total super.
mami9112006
mami9112006 | 09.01.2011
2 Antwort
Hallo
Ich habe keins. Meine Kinder sind 16 Monate und 6 Monate alt. Sie wuseln mir in den Füßen rum wie sie wollen. In der Küche haben wir eine Spielecke und da spielen die beiden beim kochen. Ich putze wenn die Kinder schlafen. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
1 Antwort
...
wir hatten keinen.. ist bestimmt praktisch aber war bei uns nicht nötig.. habe den kleinen immer mitgenommen da wo ich grad am sauber machen war.. er hätte nicht im wozi alleine bleiben wollen währendessen ich irgendwo anders bin
MamilieElias
MamilieElias | 09.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was habt ihr im laufgitter liegen ?
14.08.2012 | 15 Antworten
welches laufgitter ist gut
20.02.2010 | 2 Antworten
Wann die Laufgitterhöhe ändern?
14.02.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading