Arbeitslos und Krankenversicherung?

Nicolino
Nicolino
05.01.2011 | 30 Antworten
Hallo,
meine Elternzeit endet nun am 23.03. und ich möchte nicht mehr bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten und kündigen!So, nun meine Frage wenn man selbst kündigt bekommt man vom Arbeitsamt eine 3 monatige Sperre, aber das ist nicht schlimm da ich vom Arbeitsamt eh kein Geld bekommen würde!Nun frage ich mich ob ich dann aber trotzdem über die krankenversichert bin?
Vielleicht kennt ihr euch da aus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.........
Man ist dann auch nicht krankenversichert. Man schießt sich also ein Eigentor in jeder Hinsicht! Wieso willst du nicht wieder zurückgehen? Und wieso suchst du dir nicht einfach einen Job, den du dann beginnst?
Noobsy
Noobsy | 05.01.2011
2 Antwort
Hallo!
Wenn du gar keine Leistungen bekommst, dann bist du auch nicht über die versichert.
engelnetty
engelnetty | 05.01.2011
3 Antwort
frage
ihn doch ob er dich nicht kündigen kann.anders rum würde ich es nicht machen.denke an deinen zwerg
16mausi
16mausi | 05.01.2011
4 Antwort
@16mausi
Nein, ich würde eh keine Leistung vom Arbeitsamt bekommen da mein Freund zuviel verdient!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
5 Antwort
lebt ihr dann von dem einkommen deines mannes?
und du bsit hausfrau? soviel ich weiss gibt es eine familienversicherung, du und dein sohn seid dann über deinen mann versichert :-) wenn du keine bezüge vom arbeistamt bekommst, bist du sicher auch nicht über die versichert! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
6 Antwort
@Noobsy
Ich habe Differenzen mit meinem Arbeitgeber und möchte deshalb nicht dort zurück! Ich möchte eh nicht mehr Vollzeit arbeiten, sondern nur noch 2 Tage die Woche!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
7 Antwort
@Krissi86
Richtig, wir leben von dem Einkommen meines Freundes! Wir sind nicht verheiratet und daher kommt eine Familienversicherung auch nicht in Frage!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
8 Antwort
@Nicolino
bist du dir da ganz sicher? ich glaube schon, das es geht. wir sind bei der aok und als ich mcih darüber informierte, waren wir auch noch nicht verheiratet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
9 Antwort
...
ohne leistungsbezug vom amt keine krankenversicherung..du bist während der sperre dann quasi höchstens arbeitssuchend gemeldet, beziehst aber keine leistungen... alg1 würdeste ja eh nich kriegen, solange das kind nich betreut is..demnach würde direkt hartz4 greifen und wenn dein freund zuviel verdient, kriegste ja eh nix...bist dann also auch nich versichert und müsstest dich dann freiw. selber versichern..sind glaub ich um die 130€ im monat..oder ihr heiratet und du rutscht bei deinem partner in die familienversicherung
gina87
gina87 | 05.01.2011
10 Antwort
@Krissi86
Nö, ich dachte aber man kann nur Familienversichert sein wenn man verheiratet ist!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
11 Antwort
@gina87
Oh man! Mein freund verdient definitiv viel zuviel und selbst versichert kstet bei meiner Versicherung 188Euro im Monat!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
12 Antwort
...
erkundigt euch einfach mal bei eurer KK wegen einer Familienversicherung. Und red mit deinem AG, dass er dich kündigt. Das ist immer besser, als wenn man selbst kündigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
13 Antwort
@Krissi86
wir sind auch bei der aok und das ging damals auch nich als ich mich informierte...informieren konnt ich mich, aber mehr auch nich... war 1 jahr in elternzeit und da eh beitragsfrei versichert..als mausi 10mon alt war, haben wir geheiratet und als sie dann 1jahr war, bin ich ja eh arbeiten gegangen und bin seitdem übern AG versichert aber wär ich arbeitslos gewesen hät ich nur über meinen ehemann versichert sein können..wären wir da noch nich verh gewesen wärs nich gegangen...
gina87
gina87 | 05.01.2011
14 Antwort
...
Meine Freundin hatte im Nov. 2009 auch dieses Problem, nur wäre sie gern in den Job zurückgegangen, was nicht möglich war, zumindest nicht in Teilzeit. Vor Gericht wurde geklärt, dass sie einen Aufhebungsvertrag unterschreibt. Sie ist verheiratet, ihr Mann hat sehr gut verdient, sie hat Arbeitslosengeld bekommen und war somit auch krankenversichert, nur H4 würde sie nicht bekommen. Aber meines Erachtens kannst du kündigen ohne eine Sperre zu bekommen, wenn deine Arbeitszeiten nicht mit den Betreuungszeiten des Kindes übereinstimmen. Da gibt es ne Sonderregelung Dann wärst du auch krankenversichert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
15 Antwort
@Mami20072004
Ich würde doch aber auch keine Leistung vom Arbeitsamt bekommen wenn ich gekündigt werde, weil mein Freund auch dann noch zuviel verdient!Ich bin ja auch nicht arbeitssuchend weil ich noch keinen Kitaplatz für Nico habe, erst ab August!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
16 Antwort
@gina87
echt?ist es so?! dann spielen meine erinnerungen mir wohl einen streich...und ich erinner mich nicht mehr richtig zurück.... schade, das es nicht geht.so ist man ja echt gezwungen zu heiraten! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
17 Antwort
@Nicolino
egal, ob du Leistungen bekommst oder nicht. Trotzdem ist es besser, wenn dich der AG kündigt. Auch für deinen Lebenslauf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
18 Antwort
@Lotte1973
ja das problem is nur..sie hat keinen betreuungsplatz fürs kind..würde somit auch kein alg1 kriegen, da sie ja dem arbeitsmarkt nich zu verfügung steht und würde dann ins hartz4 fallen..dies würde sie aber nich bekommen, da ihr freund zuviel verdient und somit wäre sie ohne leistungsbezug auch nich übers am versichert... das is ja der mist..hät sie jetzt ne betreuung fürs kind, hätte sie ja anspruch auf alg1 und könnte während dem bezug von alg1 versuchen ne neue stelle zu finden um danach nich ins hartz4 zu rutschen, welches sie eh nich bekommen würde aufgrund des verdienstes des freundes, womit sie wieder genauso dasteht wie jetzt was die versicherung angeht
gina87
gina87 | 05.01.2011
19 Antwort
@gina87
Ich möchte ja arbeiten und mir nen 400 euro Job suchen, allerdings erst wenn Nico in der Kita ist!Mehr arbeiten käme nicht in Frage!
Nicolino
Nicolino | 05.01.2011
20 Antwort
@Krissi86
jais leider echt so ich mein für uns stand fest das wir im mai 09 heiraten werden, egal ob ich nu arbeit habe oder nich.... aber manche sind echt gezwungen zu heiraten oder quasi den staat zu bescheißen, in dem sich der partner ne eigene wohnung nimmt um nich als BG zu gelten, damit man wenigstens vom amt was kriegt und versichert is....machen ja auch viele, weil sie sich keine freiw. versicherung leisten können und/oder nich heiraten wollen
gina87
gina87 | 05.01.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Krankenkassenkarte fürs Baby?
19.05.2010 | 10 Antworten
Krankenversicherungsbeitrag
22.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading