ende der elternzeit!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2011 | 7 Antworten
hallo ihr leiben,
ich habe zwar noch 1, 5jahre bevor ich wieder los muss aber mich interessiert jetzt schon, wie es abläuft?
schriebt der arbeitgeber mich an?
es muss ja besprochen werden wie ich zurück komme .. ich meine stundenbasis ;-)
ich bin im übrigen bei kloppenburg bzw rossmann angestellt ..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
naja
du musst das mit deinem ag besprechen. den antrag auf teilzeit musst du spätestens 6 oder 7 wochen vor ende deiner eltrnzeit stellen.
fg280608
fg280608 | 04.01.2011
6 Antwort
@Netto
ich war ja vor der ss auch nur in teilzeit dort beschäftigt, nur eben mal vormittags und mal nachmittags ;-) muss mich dann rechtzeitig drum kümmern! danke und lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
5 Antwort
arbeitgeber verpflichtet
das ist so nicht richtig wenn der arbeitgeber mehr wie 6 mitarbeiter beschäftigt ist er schon verpflichtet einem eine teilzeitstelle zur verfügung zu stellen es sei denn er hat einen triftigen grund dies nicht zu tun schau dir mal das teilzeit und befristungsgesetz an er muß dir sogar deinen alten arbeitsplatz wieder geben
Netto
Netto | 04.01.2011
4 Antwort
soweit ich weiß
musst du dich beim arbeitgeber melden und möglichst früh genug. wenn du vorher ganztags beschäftigt warst, kann es sogar sein, dass du dort nicht wieder eingestellt wirst, denn ein arbeitgeber ist nicht dazu verpflichtet, dir einen teilzeitjob zur verfügung zu stellen bzw. dich auf stundenbasis wieder einzustellen. das einzige wozu er verpflichtet ist, ist dir deinen ganztagsjob wieder zur verfügung zu stellen. aber vielleicht ist es in deinem unternehmen i-wie anders geregelt, evtl. auch vertragsmäßig irgendwas festgehalten?
bernie79
bernie79 | 04.01.2011
3 Antwort
@susepuse
ja, na klar musste ich es angeben, habe ich aj auch.wie schon gesagt habe 3jahre eingereicht! wollte nur wissen wann und ib ich mich bei ihm melden muss um eben die stunden mit ihm abzusprechen! die stundenanzahl ist bin meinem fall ok, nur eben das ich nur noch vormittags kann...mal sehen ob er sich damit einverstanden erklärt ;-) wenn nicht, muss er mich wohl oder übel rausschmeissen ;-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
2 Antwort
Du mußt mußtest ihm doch
bescheid geben wie lange du ez nimmst. Und dann sagst einfach vorher bescheid wann du wieder kommst. Auf neue arbeitszeiten muß er sich aber nicht einlassen, dass ist dein sein -guter wille-.
susepuse
susepuse | 04.01.2011
1 Antwort
wieder arbeiten
nabend du mußt mindestens 3 monate vor ende deiner elternzeit schriftlich einreichen wieviel stunden und wann zu welcher uhrzeit du wieder arbeiten möchtest sonst mußt du ohne aufforderung am tag des geburtstages deines kindes wieder auf der arbeit erscheinen l.g. netto
Netto
Netto | 04.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ende der Elternzeit
22.07.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading