Gerichtskostenhilfe?

MINOUCH84
MINOUCH84
23.11.2010 | 7 Antworten
Wie bekomme ich das? Beziehe Hartz4.Kann das net zahlen. Muss wegen einer Sache zum Anwalt. Hat jmd Erfahrung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ja es gibt
eine sogenannte gerichtsbeistandschaft. da musst du sämtliche konten etc. vorzeigen, wenn die dann sehen, dsss du nix hast soz., werden dir gerichtliche kosten bezahlt. kein problem
Shui
Shui | 23.11.2010
6 Antwort
...
Prozesskostenhilfeanträge gibt es beim Anwalt. Den musst du ausfüllen, den Bescheid beifügen und er schickt das dann ans Gericht. Das ist aber nur fürs gerichtliche Verfahren, wenn man es so klären kann, musst du Beratungshilfe beantragen, geht genauso.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2010
5 Antwort
eigentlich
muss man sich erst bei gericht einen beratungshilfeschein holen, dort musst du nur angeben, worum es geht und dann bekommste den, damit gehst du dann zum anwalt. sollte aus der sache mehr, als nur eine beratung werden, dann musst du ein richtiges prozesskostenhilfe-formular ausfüllen, das gibts wiederum vom anwalt. wenn dies bewilligt wird, sind damit die über eine beratung hinausgehenden anwaltskosten gedeckt. am besten würde ich bei dem für dich zuständigen gericht anrufen und gleich fragen, was du wegen des beratungshilfescheins mitbringen sollst und in welches zimmer du wann kommen kannst. dann irrste nicht bei gericht erst noch umher ;-)
bernie79
bernie79 | 23.11.2010
4 Antwort
da gehst mit deinem ALG II Bescheid
aufs nächste Amtsgericht u beantragst dort Kostenbeihilfe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2010
3 Antwort
@mama0309
hmmm, hatte die Anwältin angerufen, die meinte ich soll sowas, wie Kostenhilfe holen
MINOUCH84
MINOUCH84 | 23.11.2010
2 Antwort
..
du kannst dir zuerst nen beratungsschein beim amtsgericht holen. damit zum anwalt, 10€ zahlen und der berät dich in deiner sache. dann gibt er dir einen antrag auf prozesskostenhilfe. aber die prüfen die nächsten 4 jahre, ob du die gerichtskosten zurückzahlen kannst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2010
1 Antwort
geh zum anwalt
der hat son schreiben, was er mit dir zusammen ausfüllt.... so hab ich das mal gehört.... das kostet dich dann nichts....
mama0309
mama0309 | 23.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading