Unzufrieden / Enttäuscht vom Paten, wer noch?

Corie
Corie
08.11.2010 | 17 Antworten
Hallo ihr Lieben,
wem ergeht es ähnlich wie mir? der Pate von unserem Kleinen (14 Monate) kümmert sich nicht die Bohne um ihn .. ich muss sagen, er und seine Frauen wohnen nur 150m von uns weg. Das letzte mal waren die beiden bei uns..(mal abgesehen vom Geburtstag des Kleinen am 30.08.) im Juni! Ich glaub, er denkt Patenschaft bestehe nur daraus, dass man dem Kleinen eben mal was schenkt und ansonsten lässt man sich nie blicken! Es wär doch so schön, wenn er einfach mal vorbeikommen würde und den Kleinen vl. für ne Stunde oder so abholt! Raphael hat ja auch null Bezug zu ihm! ich finde das wirklich sehr, sehr schade :-(
Wem geht es ähnlich? was kann man denn noch machen?
Vielen Dank für Eure Antworten.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Paten
Also mein kleiner ist ja noch nicht getauft. Wir haben auch 2 sehr gute Freunde ausgewählt, zumindest dachten wir das. Wir haben gesagt, wir wollen ihn nicht gleich nach der Geburt taufen lassen, sondern erst mit 1, 2 Jahren denn wir wollen wissen ob das Interesse dann immer noch besteht. Wir haben es gut entschieden denn nach ca. 1 Jahr haben sie dann hinter unserem rücken angefangen zu lästern. Sie meinten wenn wir ihn nicht langsam taufen lassen, haben sie auch keinen Bock mehr, schließlich haben sie auch schon das Taufgeschenk usw. Sie kamen dann auch immer weniger und ich hatte keine lust immer wieder zu fragen: habt ihr Zeit und Lust her zu kommen ? Sie wohnen grade mal 3 Straßen weiter. Letztes Weihnachten kamen sie nicht mal persönlich vorbei um ihm sein Geschenk zu bringen. Sie hätten keine 5 min. Zeit, aber bei meiner Schwester sitzen und meiner Nichte ein Geschenk bringen das ging komischerweise. Wir haben uns nun für andere Paten entschieden die sich sehr gut kümmern.
Janettchen
Janettchen | 08.11.2010
16 Antwort
...
ich glaube für die jenigen die gute Paten haben, ist es schwer nach zuvollziehen wie es egentlich für die Eltern ist. Ich meine wir möchte das ein ganz besonderer Mensch ein Teil unseres Familienlebens wird und wir haben ja auch ein gewissen vertrauen zu den Leuten. Suchen sie gezielt aus und denken das passt alls. Aber dann ist die realität so, dass die Leute sich keine "Mühe" geben, also kein Nachfragen, kein Interesse im allgemeinen. Das ist traurig und dann fragt man sich wieso nehmen die eine patenschaft an, wissen die denn eigentl. selbst was das heißt? Ic habe mir gemerkt dass ich NUR Paten aus der Familie nehmen werde, da kann ich noch so gut mit jem. befreundet sein, denn selbst die beste Freundschaft kann daruch in Bruch gehen. Das habe ich gemerkt. Meine Patin wohnt in einem anderen Bundesland und wenn wir zu besuch waren oder sie bei uns, dann durfte ich auch immer zu denen und dort ein/zwei Wochen bleiben. Außerdem wenn sie anrief habe ich auch mit ihr telefoniert.
MeGi2007
MeGi2007 | 08.11.2010
15 Antwort
...
bei meiner freundin ist es auch so. damals hatte sie richtig guten kontakt zu dem mann und hat ihn daher gefragt, ob er pate von ihrem sohn sein will. nun ist der kleine 6 jahre alt und kennt seinen paten kaum. er lässt sich auch verdammt selten blicken. selbst die geburtstage kommt er nicht. er wohnt auch bei ihr um die ecke aber er meint er hätte keine zeit- ist aber arbeitslos. Genauso die ausreden er könne nix schenken weil er kein Geld hat. Muss es denn immer eine Sache sein die man schenkt ? Der junge würde sich schon riesig freuen, ginge er mit ihm runter auf den Spielplatz und albert da mit ihm n bisschen rum. Würde der Pate sich kümmern, wüsste er, dass ihn sowas mehr freut wie irgendein Spielzeug.. Leider kann man da nicht viel machen außer versuchen zu reden :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
14 Antwort
@Mara2201
Wenn wir Philine noch taufen lassen sollten, wird diese vorher auserwählte Patentante sicherlich NICHT genommen. Wenn sie sich jetzt nicht interessiert ... dann sicherlich auch nach einer Taufe nicht !!!! WENN sie dann mal da war, wunderte sie sich noch, dass Philine mit ihr nichts anfangen kann ... ist doch klar, Philine kennt sie doch überhaupt nicht !!!!! Nicht das ihr das falsch versteht .... sie hat anfangs total danach "geeifert", dass sie Patentante werden kann ... hat stolz rumerzählt, dass sie Patentante wird ... dann sollte man sich auch kümmern ... zumindestens bemühen !!!
Mara2201
Mara2201 | 08.11.2010
13 Antwort
mir
geht es doch genauso, 2 meiner Kinder kenen Ihren Paten garnicht, bei 2 wird nur aufs Sprbuch was getan, ansonsten auch kein Kontakt.Und nun haben wir das Problem, das für unsere Maus keinen Paten haben und wir sie taufen lassen wollen.Sollte sich das bestätigen ohne Paten nicht taufen zu können, dann wird Sie wohl nicht getauft werden, als einzige was Ich dann auch irgendwie doof finde.Wir sind zawr keine religiöse Familie also Kirche gehen usw.
Mami5kids
Mami5kids | 08.11.2010
12 Antwort
@florabini
bitte was? meien Ansprüche sind ganz schön hoch? soll ich jetzt mal herzhaft lachen???? das er mal 150m seinen Hintern zu uns bewegt um den Kleinen zu sehen?? das ist zuviel verlangt?? und sicher haben wir darüber gesprochen....!
Corie
Corie | 08.11.2010
11 Antwort
...
Unsere kleine ist zwar nicht getauft, dennoch stand von Anfang an eine Patentante fest. Anfangs war noch alles super. In der SS fragte sie oft nach uns ... nach der Geburt war sie jeden Tag im KH ... danach fing das langsam an, einzureissen. Sie war bis zu Philine's 1. Geburtstag höchstens 4-5 mal hier ... sie hat auch Internet ... da ist es doch nicht zuviel verlangt, mal eine kurze Nachricht zu schreiben und zu fragen wie es Philine geht, was sie macht. Da kommt einfach kein Interesse von ihr. Sie soll sich nicht für uns interessieren ... obwohl wir uns früher gut verstanden haben, ihr in schweren Zeiten beigestanden haben ... aber sie soll interesse an Philine zeigen. Wir haben schon mehr als 3mal den Kontakt "gesucht" ... da kommt dann immer nur "ja, ich komm nächste Woche mal vorbei, ich melde mich vorher nochmal" .... Wenn wir uns dann nicht melden kommt von ihr NICHTS mehr! Ich sehe auch nicht mehr ein, IHR hinterherzu rennen.
Mara2201
Mara2201 | 08.11.2010
10 Antwort
...
ich musste auch immer mit meinem Sohn zu seiner Patin, obwohl sie nur zwei Häuser weiter wohnte. Ich meine, wenn ich eine Patenschaft übernehme, dann gehe ich auch eine verpflichtung ein. Ich bin bereit für das Kind da zusein, ich nehme es auch gerne bei mir auf und "liebe" es so als wenn es mein eigenes ist. ALs Patin wird man quasi in die Familie mit aufgenommen und sollte sowas nciht mit Füßen treten. Ich habe die Patenschaft zu dem Mädchen aufgegeben weil der Kontakt von der Mutter her nciht zuhalten war. außerdem war sie auch nicht getauft worden, demnach war das ja kein Patenburch Ich bin auch ganz schwer enttäuscht von der Patin meines Sohnes ... und sie wohnt ichtmals 1 Km weit weg. Sie kam auch bis jetzt nichtmals freiwillig zu einem seiner Geburtstagen. Nur über betteln und bitten kam sie mal für ne halbe std. . Das ist so unglaublich und dabei habe ich ihr sooft die chance gegeben. ich habe nie große Dinge verlangt, aber du der verantwortung stehen.
MeGi2007
MeGi2007 | 08.11.2010
9 Antwort
habt ihr
das den nicht abgesprochen, was du erwaretst?also wenn nicht, woher soll er wissen was du erwartest?ich finde das deine ansprüche ganz schön hoch sind, du kannst doch genauso gut mal hinfahren! ich habe nur familienmitglieder und meine beste freundin genommen, die aber auch nur weil wir uns schon 20 jahre kennen, sie gehört praktisch zur familie.
florabini
florabini | 08.11.2010
8 Antwort
@Corie
Ja, das dachte ich. Du hast es in Deinem Beitrag nicht erwähnt!
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.11.2010
7 Antwort
Hallo
Das kenne ich habe drei kinder und von der älteste 7jahre sie hatt nur noch einen paten die andere hatte sich nie gekümmert, und von der 2te 2jahre hatt beides nicht mer auch beide keine intresse :-( nur beim kleinsten 4monate haben wir super paten sie kommen immer vorbei rufen an wie es ihm geht und alles was dazugehört aber bin von den anderen sehr enteuscht hätte es auch gerne bei dem mädchen so gewündscht für sie :-(
sidler86
sidler86 | 08.11.2010
6 Antwort
@Wichelchen
denkst du wirklich, das hätte ich nicht schon längst gemacht?? mehr als einmal!
Corie
Corie | 08.11.2010
5 Antwort
...
ich bin patentante die ersten 2, 5 jahre hatte ich ihn viel wochen lang jetzt wo er drei ist und laufen kann sprechen und etwas selbstständig ist und die zähne alle hat muß ich betteln und dann heißt es immer nein sie hätten was vor früher haben die bei festen und wenn er krank war usw ihn gebracht ich bin traurig darüber hätte ihn gern mehr wie früher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
4 Antwort
Paten
Bei uns ist es nicht anders. Ich bin selber Patentante, kann mich aber leider um die Kinder nicht mehr kümmern, weil sie nun zu weit weg wohnen. Die Paten von meinen Kindern kümmern sich überhaupt nicht um die Kinder seit den Taufen, die schon vor einer Ewigkeit stattgefunden haben ! Ich bin schwer enttäuscht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
3 Antwort
,,,,,
Der Pate meiner Tochter wohnt ca. 20 km weit weg, lässt sich auch nur zu den Geburtstags- und Feiertagen blicken. Ich finde es ok, da er in einer WG lebt und ich nicht unbedingt meine Tochter dorthin bringen würde. Wenn Du möchtest, dass der Pate etwas mit der Kleinen unternimmt, solltest Du es ihm mal sagen. Nur gesprochenen Leuten kann geholfen werden. Er kann Deine Gedanken nicht lesen!
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.11.2010
2 Antwort
sorry, hab ich vergessen:
er ist sein ONKEL!!!
Corie
Corie | 08.11.2010
1 Antwort
hi
ist er ein freund eurer familie? aus diesen grund habe ich meinen bruder weil der bezug viel intensiver ist als onkel wie einfach ein freund der familie. ich bin super zufrieden mit ihm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Bin wütend und enttäuscht
16.01.2014 | 85 Antworten
Paten aus Urkunde entfernen lassen
27.12.2013 | 12 Antworten
Ich bin so enttäuscht
29.11.2013 | 21 Antworten
Enttäuscht
15.06.2012 | 20 Antworten
generell unzufrieden mit Ehemann!
30.05.2012 | 12 Antworten
bin ein bisschen enttäuscht :(
21.05.2012 | 38 Antworten
bin sehr enttäuscht
13.05.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading