Ab wann darf man einfache Sitzerhöhung im Auto haben?

Leya1973
Leya1973
07.11.2010 | 11 Antworten
Diese Frage stell ich deshalb weil die Meinungen so derart unterschiedlich sind darüber.
Wir haben in unserm Auto auf jeden Fall nen richtigen Kindersitz (Motti ist nun 3 Jahre alt) und halten den auch möglichst lange da sie sich soweit auch wohl fühlt darin
Unser Problem ist nur dass sie ab und an mal kurz mit Oma wohin fahren würde oder Oma sie kurzfristig aus der Kita abholt und man dann immer an den Kindersitz denken muß aus dem Auto zu nehmen.
Kann / darf man da evtl. auch schon eine Sitzerhöhung zur Ausnahme verwenden?
Motti ist nun 3 Jahre, 90 cm und 14, 4 kg schwer
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
genau bei dieser Ausnahme
passiert dann was und dann??? Uns ist vor ein paar Wochen direkt vor der Haustür einer in die Fahrerseite reingefahren. Es kann echt IMMER was passieren. Sitzerhöhungen sind ab 22 kg erlaubt. Zum Glück hat der gesetzgeber da ganz klare regeln aufgestellt.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.11.2010
2 Antwort
nein
http://www.motor-talk.de/forum/ab-wann-sitzerhoehung-anstatt-kindersitz-t1643855.html da kannste was genaueres nachlesen
Lydia85
Lydia85 | 07.11.2010
3 Antwort
ich
würde so einen sitz gar nicht nehmen, ich bin mir auch nicht sicher ob die überhaupt zulässig sind. ich würde immer einen sitz mit rückenlehne kaufen, die kann man doch recht schnell ein und ausbrauen
florabini
florabini | 07.11.2010
4 Antwort
Nein bei der Größe und dem gewicht
darf sie noch nicht mal in den Sitz der Gruppe 3...15 kg sind Vorschrift und bei der Größe würde sie erwürgt! 95 cm sind minimum! Sie muß noch in den Sitz Gr2! Eine einfache Sitzerhöhung empfiehlt sich erst ab einer Größe von 1, 08-1, 10m...weil durch den fehlenden Sitz Solltest also noch den lästigen chritt gehen und immer den Sitz umbauen :-) Mein Großer bekam den Sitz Gr 3 mit knapp 4 Jahren...da war er 95 cm groß und das war schon knapp :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.11.2010
5 Antwort
siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/Kindersitz#Kraftfahrzeuge http://www.aktion-autokindersitz.de/eltern-10-antworten.php aber vielleicht hab ich auch einfach falsche Infos - lasse mich gerne belehren
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.11.2010
6 Antwort
@Klaerchen09
genau aus dem Grund frag ich ja weil es wirklich von sämtlichen Seiten unterschiedliche Meinungen gibt. Natürlich ist mir der richtige Kindersitz auch 100x lieber und sicherer. Aber ich DANKE Euch für Eure Antworten!
Leya1973
Leya1973 | 07.11.2010
7 Antwort
ähm
auch wenn das nicht wirklich eine antwort auf deine frage ist, aber sitze kann man sich doch gut auf dem flohmarkt kaufen für die großeltern. meine haben auch einen guten für wenig geld damit sie meine tochter jederzeit irgendwo abholen können ohne das ich da unseren sitz hinbringe.
Sina2108
Sina2108 | 07.11.2010
8 Antwort
@Sina2108
Welche gebrauchten Kindersitze dürfen nicht mehr verwendet werden? Pauschal gilt: Umso moderner ein Autokindersitz ist - umso sicherer ist er. Achten Sie auf jeden Fall bei einem gebrauchten Autokindersitz darauf, dass die Prüfnummer auf dem Prüfetikett mit 03 oder besser noch mit 04 beginnt. Die Zahlen stehen für die aktuelle Prüfnorm ECE R 44/03 oder 04. Alle anderen Sitze sind ab 8. April 2008 in Deutschland verboten. Tipp: Gebrauchte Kindersitze sollten nur verwendet werden, wenn sicher ist, dass sie keine Schädigungen aufweisen. Verwenden Sie außerdem nie einen Sitz ohne Bedienungsanleitung, denn eine falsche Verwendung kann zu schlimmen Verletzungen beim Kind führen. Quelle: www.aktion-autokindersitz.de
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.11.2010
9 Antwort
@Klaerchen09
ähm ja... vielen dank für die aufklärung...
Sina2108
Sina2108 | 07.11.2010
10 Antwort
@Sina2108
sorry wollte eigentlich noch was dazu schreiben. Es geht halt darum, dass der Kindersitz unfallfrei ist und vor allem ne neuerer Prüfnorm entspricht. Auf dem Flohmarkt findet man gerade bei größeren Autositzen nur noch ältere Modelle, die bereits mehrere Jahre im Einsatz waren. Nix für ungut! lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.11.2010
11 Antwort
@Klaerchen09
ja stimmt ja, aber hat ja auch niemand behauptet das wir da nicht drauf geachtet haben ;-) und nun ja, wir kannten die verkäuferin auch. war auch nur ein tipp das man sonst auch einen zweiten kaufen kann und es muss ja nicht der teuerste sein, ansonsten aus dem bekanntenkreis oder familie. manchmal haben die noch einen übrig. unseren haben wir auch von meinem schwager und da wissen wir das dort nichts dran ist. :-) lg
Sina2108
Sina2108 | 07.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Welches Auto fahrt ihr denn so?
02.03.2013 | 18 Antworten
großes Auto für mindestens 3 Kinder
08.02.2013 | 19 Antworten
Unangemeldetes Auto geblitzt
09.11.2012 | 48 Antworten
Auto entstempelt Kosten?!
23.02.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading