Was würdet ihr machen? Etwas länger

Yvi88
Yvi88
01.11.2010 | 15 Antworten
Die machen mir das Leben einfach zur Hölle… Vor der Hochzeit haben die mich so was von fertig gemacht, dass ich 10 Tage vor meiner Hochzeit eine Woche im Krankenhaus lag wegen Magengeschwüren, die kurz vorm platzen waren…

Ich bin denen einfach nicht gut genug für ihren Sohn… Denn die sind wohl der Meinung, dass die Frau viel Geld verdienen muss und der Mann auf der faulen haut sitzen kann… Bei uns ist es zur zeit anders rum… Mein Mann geht arbeiten und ich mache den Haushalt und erziehe unsere Tochter… Bei meinen schwiegereltern ist meine Schwiegermutter die Hauptverdienerin und mein Schwiegervater verdient nen paar Kröten und arbeitet bestimmt über 40 Stunden die Woche (ist mehr Sozial was er macht…). Mein Mann kam deshalb schon mit ein paar Wochen zur Nachbarin, weil keiner von denen ihren Job aufgeben wollte….

So weit so gut .. So weit so gut… Nun hat ihre böse Schwiegertochter auch noch ein Kind bekommen, was die nicht wollten… Die wollten einfach nicht Großeltern werden… Was mir letztendlich schnuppe ist… Ich bin nicht mit 16 schwanger geworden sondern mit 22. Das ist für die wohl zu früh, bzw. die hassen Kinder (mein Mann war auch nicht gewollt, haben ihn wohl nur bekommen, weil ne Abtreibung zu spät war)…

Am Donnerstag kam dann der Knüller… Mein Mann war natürlich noch nicht wieder von der Arbeit da und da kamen die uns besuchen… Hatte schon im Gefühl, dass es ärger gibt… Mein Schwiegervater meinte dann zu mir, dass ich mich ja nun sterilisieren lassen soll… Haben ja ein Kind und das reicht ja wohl… HALLO? Seid wann hat der das zu entscheiden? Und welcher Arzt macht bei ner 22 jährigen ne Sterilisation? Davon abgesehen, denken wir nun schon an ein zweites… Das dürfen die nur nicht wissen .. Die machen mich stink sauer… Mir schlägt die ganze scheiße schon wieder total auf den Magen…

Ihr Enkelkind ist ihnen auch so zu sagen egal… Finanzielles ist alles kein Problem, die schütten uns mit Geld zu… Aber wenn es mal um liebe zeigen geht, dann sind sie hinten an… Noch ist Leonie erst 8 Monate alt, aber wenn sie größer ist, wird sie vieles verstehen und dann fragen stellen… Es ist so, dass wenn andere Leute dabei sind, tun sie auf heile Welt und oh, mein Enkelkind und bla und blub… Und wenn wir alleine mit denen sind, dann zeigen sie die kalte Schulter… Ich bin jeden Mittwoch bei meinen Schwiegereltern, weil ich etwas im Haushalt helfe… Leonie lass ich bei meiner Schwester, weil die Schwiegereltern eh keine Zeit haben… Die sitzen die ganze Zeit vorm Rechner und arbeiten…

Was soll ich nun machen? Mich macht einfach nur fertig, dass mein Mann nicht hinter mir steht… Er sieht es nicht oder will es einfach nicht sehen… Haben uns gestern auch gestritten deswegen, weil er immer sagt, dass seine Eltern das bestimmt nicht so meinen… Na, wenn man das nicht so meint, warum sagt man dann seiner Schwiegertochter, dass die sich sterilisieren lassen soll?

Haben eure Schwiegereltern euch gesagt, wann ihr keine Kinder mehr machen sollt? Ich bin schon total am Ende… Habe meinem Mann gestern die Pistole auf die Brust gesetzt und verlangt, dass er u mir steht, oder er mich gepflegt am popo lecken kann…

Sorry, dass es so lang geworden ist..

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Moppelliese
ich wollte ja das wir mit jemand anderes mal drüber sprechen, aber das möchte er nicht... weil anderen gehen unsere probleme ja nichts an... ich wollte unsere maus am we zu meiner schwester bringen, damit wir mal reden können... ich hab ahlt auch schon angst, dass unsere ehe deswegen den bach runter geht... weil wir streiten uns in letzter zeit halt immer mehr...
Yvi88
Yvi88 | 01.11.2010
14 Antwort
OH man ich kenn das auch
zugut! Nur ist es bei mir nur die Schwiegermutter!!! Nur das mein Mann seine Mutter mittlerweile Hasst als er endlich mal mitbekam was madam so über ihn sagte und wie sie so drauf ist! Sie meinte auch "ja nun habt ihr ja ein kind, nun kann er in die krippe und du kannst schöm schufften gehen das mein Sohn auch immer was zu essen hat" ... Ich habe dieser Frau einmal meine Meinung gesagt und glaub mir das war nicht mehr nett und dann haben wir den Kontakt abgebalsen! Mich wundert echt nicht das mein Schwiegrevater sich von der scheiden lassen hat! Er ist so ein Lieber, nettr Mensch und die? Ahhh Hexe! Sei stark und lass dir sowas nicht bieten, das hast du nicht nötig!!! Wünsche die viel Kraft!!
TracyHoney91
TracyHoney91 | 01.11.2010
13 Antwort
@Yvi88
genau..mach dir Luft..es wird dir gut tun!!! Lass Dampf ab und sage denen deine Meinung!!! Du wirst sehen, es wir dir besser gehen und dir gut tun!!! Hatte es mal mit meiner Schwägerin...halt eine Menge Vorurteile mir gegenüber und sie tat immer so, als wäre sie die bessere Mama, wollte mich erziehen und wie ich doch mit meinem Sohn umzugehen habe usw. Naja kurzum ist mir der Hintern geplatzt! Dann kam Funkstille....und danach, von ihr ein Anruf..wir haben viel und lange gesprochen...mitlerweile verstehe ich mich super mit ihr! Und sie wagt es sich nichtmal Ansatzweise irgendwas zu sagen! Wünsche dir viel glück und Erfolg und drücke dir die Daumen!!! LG Tina
OooTinaooO
OooTinaooO | 01.11.2010
12 Antwort
...
Bei solchen Leuten und solch einem Denken bekomm ich die Wut! Ich meine...jeder soll seine Meinung haben, wäre auch zu langweilig, wenn alle der selben Meinung wären..ABER..man muss andere Lebensstile und Meinungen akzeptieren! Das was Deine Schw.Eltern vom Stapel lassen, ist echt eine Sauerei! Mach dir Luft...sag ihnen deine Meinung, zeig ihnen das sie es mit dir nicht machen können! Entweder sie ändern sich...oder ihre persönliche Meinung/Einstellung ist denen wichtiger und dann kehrst ihnen den Rücken zu. Und deinem Mann würde ich mal extremst in den Arsch treten...sry...aber er hat dich geheiratet und sollte auch zu dir stehen! Das ist eine Grundvoraussetzung einer Ehe, dass man als Eheleute zusammen hält und sich gegenseitig beisteht! Worüber man in den eigenen 4 Wänden streitet oder diskutiert ist sekundär, aber nach aussen hin zusammen halten...so bietet man niemanden eine Angriffsfläche...schon garnicht den Eltern/Schw.Eltern! Dein Mann sollte sich auch mal Gedanken machen...
OooTinaooO
OooTinaooO | 01.11.2010
11 Antwort
So
wie sich das anhört , muss er das lernen -er hat ja die Bücklingshaltung von seinem Vater gelernt --leider mangelt es ihm wohl am nötigen Selbstbewusstsein.Wäre er denn bereit mit jemanden neutralen darüber zu reden??Vielleicht würde er dann besser damitklarkommen wenn er nicht immer in der Grauzone verweilt sondern auch mal sichen zwischen schwarz und weiß entscheidet.Auf Dauer ist das kein Zustand für eure Ehe und erst Recht nicht für eure Tochter die mit den Streitereien aufwächst.Kannst du sie mal zu deinen Ellis bringen und einfach mal mit deinem Mann was essen od.trinken gehen um in Ruhe mit ihn zu besprechen was ihr tun könnt, vielleicht kommt ihr da ja auf einen Komprommis.Alles was unterhalb der Gürtellinie ist ein klares Veto auch von seiner Seite --dafür überhörst du kleine, dumme Kommentare grosszügig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
10 Antwort
Danke!
Danke für die lieben antworten... Fühle mich nun bestätig und ich haue nun mal auf den Tisch... Der Topf ist auch kurz vorm platzen... LG
Yvi88
Yvi88 | 01.11.2010
9 Antwort
Oh mein Gott...
Ich hatte solche ähnlichen Probs, alllerdings mit meinen eigenen Eltern! Hab denen auch Jahrelang den Haushalt gemacht, versucht eine gute Tochter zu sein, aber hintenrücks wurde über mich hergezogen ohne Ende. Und noch einige andere Sachen vom Stapel gelassen... Hey..willst du dir das echt alles antun??? Wie lange möchtest du das mitmachen? Du putzt bei denen und das ist der Dank dafür? Ich habe mit meinen Eltern, bzw. meinem Brutkasten und ihren Mann nix mehr zu tun. Habe nach der Geburt meiner Tochter den Kontakt gekanzelt. Schon allein die Frechheit zu besitzen, dir zu sagen, dass du dich sterilisieren lassen sollst...ist ja wohl der Oberhammer schlecht hin! Mache ihn eine ganz klar Ansage, es ist dein Leben und du lebst mit deinem Mann zusammen und nicht mit denen! Du solltest dir für sowas echt zu schade sein...Lebe dein leben und nicht wie andere es gerne hätten! Solche Leute haben im Leben selbst versagt und versuchen andere in ihre Wunschbahnen zu lenken! LG Tina
OooTinaooO
OooTinaooO | 01.11.2010
8 Antwort
@Moppelliese
nein, wir sind nich t abhängig von denen.. Wir habens zwar nicht sooo dicke... aber ohne die kämen wir auch klar... ich habe meinem mann auch gesagt, dass ich mich nicht erpressen bzw. bestechen lasse... wenn wir streit mit denen haben komme die mit 200 euro an... Ich flipp dann immer aus, wenn mein mann das annimt... meine schwiegermutter ist sehr ditatorisch, wie du das so schön sagst... Sie muss nur sagen spring und mein mann fragt wie hoch und wie weit... ich hab eigentlich auch ne große klappe, er vor denen habe ich mich bis dato noh zurückgehalten... meinen eltern hätte ich schon langst d marsch geblasen... aber ich erwarte das irgendwie von meinem mann, weil es schließlich seine eltern sind...
Yvi88
Yvi88 | 01.11.2010
7 Antwort
also
1. das sind nur deine Schwiegereltern, lass dich von denen nicht Kaputt machen. 2. Was die denken kann dir schnuppe sein und wenn du noch 6 Kinder in die Welt setzt, geht es denen nichts an. 3. Stell deinen Mann nicht zwischen zwei Stühle, das gibt nur stress zwischen euch beiden, und wenn die Ehe im Arsch ist haben deine Schwiegereltern das erreicht was sie wollten. Ich hatte auch solche ähnlichen Probleme aber mit der schwiegeroma... habe meinen mann damals auch die pistole auf die brust gesetzt und gottseidank stand er nach mehrtägigem streit letztendlcih doch hinter mir. Mittlerweile hat meine Schwiegerfamilie mich akzeptiert. Aber ich muss sagen das es ne Menge kraft und nerven gekostet hat. Die wollten auch nicht das ich meine Kinder kriege, ich war damals 21 und mein Mann 19 als wir unsere erste bekommen haben. Ab und zu gibts noch streit, ist aber nicht der rede wert.
Leonora1984
Leonora1984 | 01.11.2010
6 Antwort
Dein
Mann solte mal den A----- in der Hose haben und seine Eltern begreiflich zu machen das es eure Entscheidung ist, Ratschläge bis zum gewissen Grade sind okay , aber eine solche Äusserrung geht garnicht.Seid ihr denn finianziell von denen abhängig das er sich so verhält od.kommts von der diktaktorischen Erziehungsstil deiner Schwiegermutter??Du solltest ihn mal fragen ob seine Kinder so erzogen werden sollten wie er--vielleicht öffnet es ihn die Augen wenn er mal an seine Kindheit denkt.Und wer das Geld bei euch verdient ist eure Sache , geht denen garnichts an.Ich in meiner Art und Weise hätt denen bestimmt schon längst da die Flötentöne beigebracht.Klar, gabs bei uns auch schon mal die Äusserrung nach dem 2ten, 3ten , 4ten und jetztdemnächst5ten Kind , schafft ihr das denn, mehr wollt ihr ja nicht usw.--meine kurze , knappe Antwort war immer weis ich doch jetzt noch nicht und sollte nicht eure Sorge sein, wir liegen ja niemanden auf der Tasche.Dann ist das Thema schnell vom Tisch!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
5 Antwort
also
ich würd mir nicht alles gefallen lassen...das ältere oft eine andere meinung haben okay, gibt sachen wo man drüber stehen sollte....das hab ich auch mal...aber du musst dir nicht alles gefallen lassen, vill solltest du mit deinem mann in ruhe reden und ihm auch sagen das es dich so belastet...ist ja sicherlich auch nicht gut fürs kind wenn du so gestresst bist....aber ich würd auch deinen schwiegereltern sagen sie sollen damit aufhören. gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
4 Antwort
Hey
das ist ja echt krass !!! Das ist euer Leben und eure Entscheidung wann und wieviel Kinder ihr bekommt, wer das Geld verdient, ob du zu Hause bist oder nicht. Es ist dein Leben - du musst zufrieden sein !!! Und nicht deine Schwiegereltern !!!! Als ich mit Maya schwanger war hat meine Schwiegermama ständig angerufen und meinte ich sollte abtreiben - ich würde das Leben meines Mannes kaputt machen.... Lass dir nicht rein reden !!!
Nicolsche
Nicolsche | 01.11.2010
3 Antwort
@pamperswagon87
tja, das weiß ich selber nicht.. weil ich einfach nicht nein sagen konnte... aber ich habe meinem mann gestern auch schon gesagt, dass ich das nicht mehr machen werd... war erst drei oder viermal da...
Yvi88
Yvi88 | 01.11.2010
2 Antwort
hey
du hast deinen mann geheiratet und nicht seine eltern es sollte euch wichtig sein das eure ehe funktioniert....was ich nicht ganz verstehe warum gehst du da mittwochs hin wenn sie dich schon vor der hochzeit fertig gemacht haben??? ich denke du musst dir aus dieser situation selber raus helfen...würde das einfach anquatschen....und auch meinen schwiegereltern darauf ansprechen....wünsch dir viel glück und erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
1 Antwort
...
habe vergessen nen satz zu kopieren... es geht natürlich um die lieben schwiegereltern.. sorry
Yvi88
Yvi88 | 01.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Nach wie langer Verlobungszeit heiraten?
12.04.2013 | 48 Antworten
Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text
12.07.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading