hab da ma ne frage wegen abstillen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.10.2010 | 12 Antworten
also ich wollte so 5-6 moant rum langsam abstillen aber wie funtioniert das richtig?
muss man da abstiltabletten oder so zu sich nehmen? wäre nett wenn jemand das genau erklären könnte. mich intreressiert das schon länger!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
wENN dU MIT bREI ANFÄNGST STILLST DU AUTOMATISCH AB - BLOS NIX MIT tABLETTEN MACHEN
die belasten nur Deinen Körper 2-4 Löffel Brei + Muttermilch. Der Brei wird mehr, die Milch weniger bis das Kind satt ist. Dein Körper hat dann also genug Zeit und Ruhe, um sich auf die geringere Milchproduktion umzustellen. Das wird Dir und Deinem Busen gut tun ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.10.2010
11 Antwort
Hey
Also Deine Milch stellt sich langsam um. Wenn Dein Zwerg einen Schub hat zb und mehr trinkt, dann dauert es etwa zwei Tage und die Brust stellt sich darauf ein und produziert dann mehr. Umgekehrt genauso. Wenn Du dann die Mahlzeiten nach und nach ersetzt wird Deine Milch langsam weniger. Wenn Du dennoch auf die Brust. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
10 Antwort
...
ich habe langsam abgestillt. Mit 6 Monaten mit Beikost begonnen und so Mittags ersetzt. Mit 7 Monaten habe ich dann die Abendmahlzeit ersetzt. Irgendwann das Frühstück und mit 10 Monaten ungefähr gab´s die Brust zum Einschlafen, also nach dem Abendbrei und in der Nacht. Zu ihrem ersten Geburtstag hatte sie dann keine Lust mehr und hat sich selber abgestillt.
Trami
Trami | 24.10.2010
9 Antwort
@Ivette01
man sagt je weniger das man stillt desto weniger milch hat man und umgekehrt u so ist das im normalfall auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
8 Antwort
ah okay
gut danke! habe ja zum glück noch bissel zeit. und wenn mach ich das dann klar langsam. okay okay vielen dank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
7 Antwort
hallo!
ich habe sehr viel milch gehabt, meine tochter wurde auch 17monate gestillt! ich habe die tabletten genommen, die mir nicht gut getan haben und bin für 2tage, übers we, weg gefahren, habe sie beim papa und oma/ opa gelassen. als ich wieder zurück kam wollte sie nicht mer dran und ich habe immer weniger milch gehabt. lasse dir das abstilen ganz genau und in ruhe von deiner Hebamme/ FA erklären, das ist bei jeder frau unterschiedlich. glg
Trine85
Trine85 | 24.10.2010
6 Antwort
bei mir ist das irg. so das
wenn ich mal weniger stille das ich dann schon den nächsten tag ab und an milchstau habe und das tut sau weh! deswegen stelle ich mir das ein wenig kompliziert vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
5 Antwort
sowie engelchen schon sagt
und wenns deine milch nicht weniger wird kann man pfefferminztee trinken der wirkt abstillend
Taylor7
Taylor7 | 24.10.2010
4 Antwort
@Ivette01
plötzlich aufhören ist für mutter und kind nicht gut! wenn deine brust zu voll ist, kannst du sie ausstreichen, aber nicht abpumpen, das produziert nur wieder milch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
3 Antwort
...
ersetz alle fünf bis sieben tage einen stillvorgamg durch fertigmilch oder brei. so produziert dein körper langsam weniger milch. tabletten oder sonst was musst du also nicht nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
2 Antwort
ja aber wie ist das?
immer weniger stillen? bekommt man dann kein milchstau?? also wenn man plötzlich auf hört?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
1 Antwort
..
normal muss man keine tablette nehmen aber ich habe vor 13 monaten abgestillt u habe noch immer ein paar tröpfelchen in jeder brust
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie ging es euch nach dem abstillen?
18.02.2011 | 2 Antworten
cabergolin zum abstillen
06.04.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading