ein gedicht sehr traurig

mutterherzhund
mutterherzhund
18.03.2008 | 8 Antworten
Ihr Leben

Sie war erst vier, als es geschah.
Sie erschrak, als sie ihn sah.
Er war nackt und tat ihr weh.Sie dachte an Blumen und grünen Klee.

Mit sechs wurde es für sie noch schlimmer,
er kam jetzt jede Nacht in ihr Zimmer.
Jede Nacht musste sie ihm dienen,
Sie dachte an Hasen und Bienen.

Zur Mutter ging sie dann oft hin,
nur leider hatte das keinen Sinn.
Die Mutter glaubte ihr kein Wort,
sie wollte weg, einfach nur fort.

Sie war acht, viele Männer kamen,
verkauft wurde sie unter fremden Namen.
Sie stellte ihre Gefühle ab,
redete nur noch kurz und knapp.

Total abgestumpft war sie mit zehn,
schloss die Augen,
wollte nichts mehr sehn
Mit ihren Kräften ging es zu Ende,
es war als ob sie neben sich stände.

Sie ging nicht mehr zur Mutter hin,
ihr Leben verlor den letzten Sinn.
Plötzlich bekam sie ganz viel Mut
und starb in ihrem eigenen Blut.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@mutterherzhund
Wer haßt solche Leute nicht? Ich finde es toll wie du es verarbeitet hast und dass du mutig genug warst deine eigene Familie zu gründen auch noch in so jungen Jahren!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2008
7 Antwort
kinderschänder
wurde von einen kinderschänder ins auto gezogen. habe heute noch alle bilder im kopf. ich hasse die leute die sowas machen.
mutterherzhund
mutterherzhund | 18.03.2008
6 Antwort
echt traurig
wie du wurdest weggeschnabt ich verstehe nicht was du schreibst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2008
5 Antwort
das ist die seite
http://www.grusskarten-e-cards.de/gedichte/sonstige11.php
mutterherzhund
mutterherzhund | 18.03.2008
4 Antwort
was soll ich sage
wurde mit acht selber von der straße weg geschnappt
mutterherzhund
mutterherzhund | 18.03.2008
3 Antwort
Ich nochmal,
wo hast Du das traurige Gedicht denn her?
Wichtelchen
Wichtelchen | 18.03.2008
2 Antwort
Mein Gott,
mir stehn die Tränen in den Augen. Und leider ist so etwas auch Realität!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 18.03.2008
1 Antwort
mir rinnts
grade kalt über den Rücken. Das schlimme ist, sowas gibts ja leider in Wirklichkeit auch. Darf gar nicht dran denken, da reg ich mich immer so auf. Vorallem wenn man dann immer hört wie ARM nicht die Täter sind. Boah, da könnt ich nur kotzen. Weg mit solchen "Menschen" . Die haben kein Recht mehr zu leben. Sorry, bin sonst nicht so, aber bei dem Thema kochen bei mir immer die Emotionen hoch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Ein Gedicht
29.12.2013 | 1 Antwort
Gedicht für meinen Sohn
28.07.2011 | 7 Antworten
Gedicht/Programm 70 Geburtstag
19.10.2010 | 3 Antworten
Ich suche ein Gedicht zum Abschied
03.08.2010 | 8 Antworten
gedicht für lehrerin
07.07.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading