Stillen

claudi1982
claudi1982
07.10.2010 | 15 Antworten
Hallo zusammen,

eine Woche und ein Tag alt ist mein Sonnenschein jetzt schon (happy01), ich bin fleissig am stillen und jetzt meine frage, was macht ihr gegen schmerzhafte Brustwarzen? Sie tun weh und wenn er die ersten male anfängt zu saugen dann könnte ich losbrüllen vor schmerzen. Es legt sich dann mit der Zeit aber wäre ja super wenn es da was gibt um es zu reduzieren und auch mir das Stillen zu erleichtern.

Danke für eure Hilfe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
....
hatte ich am anfang auch. hab ein stillhütchen genommen und so ne salbe; Gold craem von ardo, die hab ich vom kh bekommen. Ja und sonst musst mal schauen ob du richtig anlegst und deiner kleinen mann auch schön alles richtig in den mund nimmt. Weiterhin alles gute beim stillen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
14 Antwort
-------------
Bei Rossmann gibt es eine Brustwarzensalbe. Wenn die sie ein paarmal aufträgst, tut nichts mehr weh. Mir hat sie gut geholfen. Stillhütchen und Co. sind nicht geeignet fürs Stillen, was so schon gut klappt.
Noobsy
Noobsy | 07.10.2010
13 Antwort
ich hatte...
stillhütchen aus silikon von medela, die sind echt super! Aber es gibt auch Brustwarzensalbe...
just_holly
just_holly | 07.10.2010
12 Antwort
Ja das kenn ich auch
ich hab immer viel die brust frei gehabt also oben ohne in der wohnung gelaufen und wenn fertig gestillt ist die brust nicht abwischen spucke und milch drauf lassen so heilts schell ab .... bei mir wars dann immer nach nem tag wieder gut ! Bald haben dich diene Brustwarzen auch dran gewöhnt das permanet dran gesaugt wird und dann werden die auch nicht mehr wund ! Viel erfolg bei stillen lg
Engel_24
Engel_24 | 07.10.2010
11 Antwort
....
oh jaaa das kenne ich. Wurd der Kleine wach bekam ich schon tränen i den Augen aber ich habe durchgehalten. Ich wollte um alles in der Welt weiter machen. Meine Hebi gab mir den Tipp ausgekochte teebeutel in den BH zu legen. das half wirklich. Hat Zwergi auch in die Windel bekommen wenn er Wund war.
MamaMaike
MamaMaike | 07.10.2010
10 Antwort
hallo
ich stille mittlerweile mein viertes kind...am anfang hatte ich jedesmal auch die probleme-aber das vergeht-die brust wird unempfindlicher mit der zeit und auch weicher! nach dem stillen ein wenig die brust lüften hilft, oder der besagte teebeutel schwarztee(kannst den mit heißem wasser getränkten teebeutel direkt auf die stilleinlage legen und in der bh packen! lanosin oder andere creme für die brustwarze, richtiges anlegen-. du wirst sehen-nach einigen tagen wird es immer besser!!! halte durch, es lohnt sich wirklich!!!! liebe grüße viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 07.10.2010
9 Antwort
...
bei mir war es auch so... jedesmal wenn sie anfing tat es so weh das mir die tränen kamen... ich hab brustwarzensalbe ausprobiert und auch milch draufgemacht aber nix hat geholfen. dann bekam ich richtige rillen in der brustwarze, richtig tiefe. naja nach fast 5 wochen stillen und zähne zusammenbeißen ging meine milch zurück.im endefeckt war ich dann sogar froh weil es echt sehr doll weh tat . naja und nun bekommt sie pulver und wächst und gedeiht auch genauso wunderbar ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
8 Antwort
ok
zähne zusammen beissen tu ich auch lach von Hütchen halte ich nicht viel. muttermilch lasse ich auf der warze trocknen und auch die stilleinlagen lege ich nicht gleich ein sondern "trockne" erstmal die brustwarzen an der luft.
claudi1982
claudi1982 | 07.10.2010
7 Antwort
entweder
dein Kind hat nicht die ganze Brustwarze mit Warzenvorhof im Mund oder aber du reagierst jetzt noch besonders sensibel. Lass dir beim richtigen Anlegen nochmals von deiner Hebamme helfen, der Schmerz wird bald nicht mehr zu spüren sein. Nach dem Stillen lässt du die Brustwarzen am besten an der Luft trocknen nachdem du etwas Muttermilch darauf verstrichen hast. Alles Gute!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.10.2010
6 Antwort
wenn die
brustwarzen wund sind, dann auf jeden fall nach dem stillen die restliche muttermilch die noch so mit rausläuft auf der brustwarze und dem vorhof verteilen. was du noch machen kannst gegen wunde warzen, direkt nach dem stillen, brustwarzensalbe, gibts im DM oder du kochst nen Schwarztee, halbe Tasse wasser und dann 3-5 beutel schwarztee rein, 10 mins ziehen lassen bis ne ganz schwarze brühe entstanden ist. dann nimmst nen wattepad und weichst den darin ein und legst ihn anschließend auf deine brust, für ne ganze weile..das gleiche kannst du auch machen, wenn der po von deinem baby mal wund ist. im schwarztee sind gerbstoffe enthalten, die helfen, wunde stellen zu heilen, hat bei mir super geholfen. mit kamillentee kannste das auch machen :-) wünsche dir noch alles gute nachträglich und viel spaß mit deinem wonneproppen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
5 Antwort
genau
Muttermilch drauf. Wenn sie weh tun lasse Deine Hebi draufschauen, nicht das sie sich entzünden. Ach und kaltes Kohlblatt in den Stillbh legen. Wundsalbe gibt es auch... hat bei mir nicht gewirkt und es war auch nicht mein Fall , diese schmiererei. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
4 Antwort
...
ich hatte das auch aber nur auf der linken seite. meine Hebi meinte das vergeht wieder nach der zeit..Nach ein paar Tagen war dann auch alles wieder okay, also ich habe nix gemacht außer die Zähne zusammen gebissen Stille jetzt immer noch voll und bin auch ganz froh das alles supi geklappt hat..
Kleenerkeks
Kleenerkeks | 07.10.2010
3 Antwort
...
DA gibt es brustwarzen salbe von Elane die hatte ich und die hat mir geholfen.
lissy81
lissy81 | 07.10.2010
2 Antwort
stillhütchen gibts
aber manche babys kommen nicht damit zurecht, frag am besten deine hebamme, und die mumi eintrocknen lassen zusammen mit dem speichel deines babys hilft auch heilen
aykamaus
aykamaus | 07.10.2010
1 Antwort
meine Hebamme
hat mir damals Stillöl von Weleda empfohlen zur Brustpflege .... leider hatte ich nach 4 Wochen einen Milchstau mit 3 Tage lang Fieber ... dann kam keine Milch mehr ... war wohl der Stress :-(
corazon_
corazon_ | 07.10.2010

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading