Was würdet ihr tun?

wassermann73
wassermann73
30.09.2010 | 17 Antworten
Mich beschäftigt momentan was. Und zwar würde ich gerne wissen ob Ihr eurer Kind wenn es sterben würde( wünscht man sich nicht) verbrennen lassen würdet oder ganz normal bestatten?
Mir geht das im Moment nicht aus dem Kopf denn vor 4 Monaten wurde die Tochter von meiner Freundin normal beerdigt. Morgen ist die Urnenbeisetzung von dem Sohn einer Bekannten.
Beides nicht schön aber was würdet Ihr machen?

LG Yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
manu1182
Jasmin ist 4 Wochen vor ihren 10. Geburtstag verstorben. Sie war ein besonderes Kind. Kam als gesundes Kind zur Welt und mit 6 Monaten hatte Sie schwere Infekte. Adrian ist gerade mal 3, 5 Jahre alt geworden und war auch ein besonderes Kind von Geburt an. Die Ärzte sind dran Schuld denn Anfabg diesen Jahres wurden der Mutter und dem Sohn 600000 Euro von der Versicherung des KH überwiesen.
wassermann73
wassermann73 | 30.09.2010
16 Antwort
Also ich würde mein Kind nicht verbrennen lassen..wenn ich mal sterbe möchte ich das auch nicht..
Warum wenn ich fragen darf..sind denn die Kinder so früh gegangen?lg
manu1182
manu1182 | 30.09.2010
15 Antwort
Chrissi1410
ich weis das Thema ist NICHT schön. Aber mich beschäftigt es zur Zeit leider. Weis ja nicht ob Du mitbekommen hast das innerhalb von nicht mal 6 Monaten 2 Kinder gestorben sind die wir sehr gut kannten. 1x das Mädel so alt wie meine Lisa im Juni und jetzt der Sohn 3, 5 Jahre von einer Bekannten. Bei dem Jungen ist morgen Urnenbeisetzung.
wassermann73
wassermann73 | 30.09.2010
14 Antwort
Normal...
verbrennen ..würd ich nicht können. es reicht wenn es stirbt-nicht noch verbrennen. Ein schrecklicher gedanke.
susepuse
susepuse | 30.09.2010
13 Antwort
...
ich wüsste es jetzt nich so auf anhieb...aber ich denke auch das es bei vielen einfach auch ein kostengrund is...klar is es schlimm wenn ein kind stirbt usw und das man das beste möchte usw...aber viele können sich ein richtiges grab usw nich leisten...es sind ja nich nur die allg. beerdigungskosten die auf einen zukommen sondern später auch die kosten des grabes die pflege usw usw.... mein opa damals wurde verbrannt..er wollte es so, weil er meiner oma weitere kosten ersparen wollte und auch nich wollte, dass sie da noch arbeit mit hat regelm. aufn friedhof zu gehen um das grab zu pflegen usw...klar gibts auch leute die das für einen machen aber die kosten auch geld und das nich wenig... so haste halt nur ne urne und nen platz zu dem du gehen kannst der kein geld kostet und keiner pflege bedarf..
gina87
gina87 | 30.09.2010
12 Antwort
schwieriges Thema
ich glaube, ich würde verbrennen lassen. Mein Mann und ich wollen auch verbrannt werden, und ich denke, da würde man es dann beim Kind genauso machen. Aber es DARF nicht passieren, daß sich Eltern um die Beerdigung ihrer Kinder Gedanken machen müssen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 30.09.2010
11 Antwort
...
Ich würde normal bestatten lassen, weiß nicht warum, aber Verbrennen empfinde ich als grausam. Weiß zb das meine mama verbrannt werden will und mein Mann auch und habe schon jetzt angst vor dem Tag an dem ich das Organisieren muss, weil ich es nicht verstehen kann.
Delphi81
Delphi81 | 30.09.2010
10 Antwort
nicolesamira
Ähm, genau aus dem Grund frag ich ja bzw beschäftigt mich das Thema mich im Moment so sehr. Ich habe selber eine besondere Tochter und man weis nie wie schnell es geht. Man wünscht es sich NICHT aber man kann es sich auch nicht aussuchen, leider!
wassermann73
wassermann73 | 30.09.2010
9 Antwort
Hallo
Ehrlich gesagt, ich würde eine Verbrennung vorziehen, weil ich das bei mir selber auch mal möchte, ich finds schon wichtig sich auch über solche Dinge klar zu sein, auch wenns manche makaber finden. Z.b. von meinen Eltern weiß ich schon genau, wie die das mal haben möchten, obwohl da noch lange Zeit ist, aber der Teufel schläft ja bekanntlicherweise nicht. Der Tod gehört genauso wie die Geburt zum Leben und es gibt bestimmte Rituale, die dazugehören und mir ist es wichtig, dass man den Verstorbenen dann auch so "feiert" wie er es gerne wollte, finde sowas ganz wichtig für den Trauerprozess und um Abschied nehmen zu können. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2010
8 Antwort
hi
ich habe meine tochter beerdigen müssen.hab meine kleine prinzessin im 8ten monat tot zur welt bringen müssen wir haben sie verbrennen lassen.ich weiß zwar nicht warum da ich zu dem zeitpunkt völlig neben mir stand und alles wie ein film an mir vorbei lief ich glaube ihr solltet euch darüber keine gedanken machen solange eure kinder gesund sind und alles gut ist. wenn der moment kommt werdet ihr das richtige tun lg
nicolesamira
nicolesamira | 30.09.2010
7 Antwort
es
ist von mir auch nicht böse gemeint. MICH beschäftig es im Moment halt sehr weil wir innerhalb von nicht mal 6 Monaten Kinder von Bekannten verloren haben.
wassermann73
wassermann73 | 30.09.2010
6 Antwort
Carolin215
also mein Schwager war katholisch und wurde auch verbrannt. Glaub das hat nix mit katholisch oder evangelisch zu tun.
wassermann73
wassermann73 | 30.09.2010
5 Antwort
Da
möchte ich mir keine Gedanken drüber machen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2010
4 Antwort
darüber
möchte ich gar nicht erst nachdenken müssen :-(
yvi1981
yvi1981 | 30.09.2010
3 Antwort
ne
Ne nicht wirklich habe selber totale Angst davor das es bassiert
Jungemami91
Jungemami91 | 30.09.2010
2 Antwort
....
ich würde es glaube ich verbrennen lassen, da ich es wenn ich mal sterbe auch möchte. aber es kommt auch auf die religion an, denn bei den kath. wird es in der regel nicht gemacht:
carolin215
carolin215 | 30.09.2010
1 Antwort
Da
möchte ich mir keine Gedanken drüber machen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading