Ab welchen Alter müssen /mussten eure Kinder zusammen räumen?

LittleGangster
LittleGangster
27.09.2010 | 14 Antworten
Mein Sohn ist fast 3 jahre und er hat heut Vormittag sein ganzes Zimmer auf den Kopf gestellt, die Autokiste hat er ausgeleert (mit ca 40 autos die dann im Zimmer irgendwie und irgendwo herrum gelegen sind), dann hat er noch sein ganzes Duplo + Eisenbahn durchs Zimmer geschossen, seine Puzzleamatten komplett zerlegt, von der anderen Spielzeug kiste hat er auch alles ins Bett geschmissen, seine Büche (so um die 30 stück) lagen auch irgendwo im Zimmer, .. (teddy) so dann nach dem Mittagessen bat ich ihm er soll doch bitte NUR die Autos einräumen das andere räume ich weg aber nein da fing er an wie ein irrer zu schrein und weinen (ohrenlangziehen)
Hab ihm dann gesagt wenn ich fertig bin mit dem wegräumen und er seine Autos nicht in der Kiste hat nehm ich nen Müllsack und schmeis sie weg, er wollte ja nich hören. Also hab ich dann die hälfte von den Autos in Müllsack gepackt (er hat in der Zeit so einen Zirkus aufgeführt, hat geschrien, .. ) (quengeln2) (quengeln3) Hab ihm dann noch eine Chance gegeben und hab gesagt das ich jetzt die autos wieder aus den sack tue und er 5 min zeit hat das er sie wegräumt und wenn ich wieder komme und sie nicht weg sind ich sie wegscheise. (teddy) Ich nach 5 min ins Zimmer rein und was seh ich die Autos waren alle noch immer ausgeräumt und lagen mitten im zimmer. Hab ihm dann angeboten (mir wurde es dann schon zu viel (liebhaben) ) das wir die autos zusammen wegräumen , da ging es auf einmal das er mithalf.

War es zuviel was ich von ihm verlangte?

Aber er sollte sie ja nur in die kiste schmeisen (quengeln3)


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
--------------
Meine Kinder sind 5, 3 und 1. Ich räume immer gemeinsam mit ihnen auf. Allein sind sie schnell überfordert oder abgelenkt, weil sie eines ihrer Lieblingsteile wiederfinden. Wenn man ihnen hilft und daraus ein Spiel macht dann geht es sehr schnell. Man muss die Kleinen austricksen ;) Aber zu sagen, dass man die Sachen wegschmeißt, ist etwas drastisch ;)
Noobsy
Noobsy | 27.09.2010
13 Antwort
...
Ich finde in dem Alter ist es zu viel verlangt das alleine zu bewältigen. Meiner ist 2 und räumt mal was weg oder wir machen Wettschmeißen. Wenn er keine lust hat dann mach ich das halt. Dafür bin ich ja da^^ Und wir räumen auch erst Abends auf und nicht mitten im Spiel. Meiner räumt jeden Tag seine kompletten Kisten aus, seine Küche , Werkbank , Legos etc. Er spielt immer hier mal da mal und abends sotieren wir dann wieder alles ein.
MilanLee2009
MilanLee2009 | 27.09.2010
12 Antwort
.......
Also wenn meine tochter so ne attacke hat lass ich sie erstmal schrein und nach paar Minuten frag ich ob sie sich beruhigt hat und dann frag ich sie warum sie´s gemacht hat. Wenn wir das geklärt haben werden wir gemeinsam aufräumen und wenn sie nich mitmacht wird alles in den Müll geworfen das zieht meistens.
maeusel21
maeusel21 | 27.09.2010
11 Antwort
...
Meine Tochter ist 16, 5 Monate alt und räumt noch nicht alleine auf. Sie läuft auch noch nicht und finde es ok, dass ich 2mal am Tag das Zeug zusammen räume. Soviel räumt sie auch nicht aus! Wir haben allerdings beschlossen, dass Sachen die abends nicht weggeräumt werden für eine Woche weg kommen. Würde jetzt nicht mit wegwerfen drohen sondern mit ner woche wegnehmen und das dann konsequent durchziehen. Viel erfolg dabei!
chrissie1984
chrissie1984 | 27.09.2010
10 Antwort
...
Maxi hilft mir immer beim Aufräumen ... Übrigens: Wenn er was durch die Gegend pfeffert, kommt's in einen Korb und der steht auf der Vitrine ... abends ist der Korb manchmal ganz schön voll ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
9 Antwort
hi
mit 3 jahren können sie schon aufräumen, brauchen aber noch unterstützung aber als wettlauf gegen mama und vielleicht mit aussicht auf eine belohnung gehts manchmal einacher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
8 Antwort
....
Mein kleiner ist zwei Jahre und es ist jetzt schon ein Krampf mit dem aufräumen, wir machen das bis jetzt immer zusammen und dann auch eher spielerisch. Bin mal gespannt wann er es alleine macht. Denke mal es kommt noch!
Arwen84
Arwen84 | 27.09.2010
7 Antwort
:-)
juhu meine twins sind 2, 9jahre alt müssen/sollen/dürfen aufräumen sonst kommt auch der müllsack. klappt sehr gut. Sie räumen auch die wäsche die sie ausziehen immer in der wäöschetonne im bad aber das machen sie schon lange einfach hinterher bleiben das klappt schon glg
doppelmama1
doppelmama1 | 27.09.2010
6 Antwort
meine kinder haben
von klein auf gelernt aufzuräumen. Und bis heute funktioniert das gut.Allerdings räume ich immer mit ihnen gemeinsam auf, sie tun das so gut wie nie alleine.Ich mache es immer auf spielerische art und weise.
Badkitty82
Badkitty82 | 27.09.2010
5 Antwort
Nein ich find es nicht zuviel,
ABER wenn du androhst die Autos wegzuschmeissen- dann mach es auch und drohe nicht nur damit!!! Bringt Wunder. Sage nur das was du wirklich durchziehst!
muggellea
muggellea | 27.09.2010
4 Antwort
hi
Meine beiden kleinsten 2 jahre und fast 1 jahr räumen auch ihre zimmer mit auf. Der kleinste na klar noch nicht so richtig aber er versucht es auch und damit habe ich bei all meinen kids früh angefangen. Na klar machen sie es auch nicht immer aber sie helfen immer mit!
Mutter2008
Mutter2008 | 27.09.2010
3 Antwort
du verlangst nicht zu viel....
meine mussten schon seit sie 1 1/2Jahre waren mit helfen aufräumen.... ungefair wie dus beschreibst siehts jeden Tag bei uns aus.... entweder ich setz mich dazu und helfe mit, wenn ich nichts zu tun hab....wenn sies allein machen sollen, müssen sies allein machen...manchmal klappts erst nach tagen, wenn sie das ein oder andere nicht mehr finden.....aber dann fangen sie von allein an....oder wenn sie patz brauchen zum autoteppich, zug aufbauen....
gismo88
gismo88 | 27.09.2010
2 Antwort
naja
nen taktischen fehler hast schon gemacht...du hast gesagt es passiert dies und das, und hast es nicht durchgesetzt...überleg dir gut was du sagst, und bleib dann auch konsequent dabei! du tust, dir und ihm keinen gefallen, wenn du dich nicht selbst dran hälst was du androhst...so wird er dich nicht ernst nehmen mein kleiner ist jetzt 15 monate, und er räumt schon ne ganze weile mit auf...wir räumen fast jeden abend zusammen sein zimmer auf....er gibt mir dann sachen, die ich einräume..oder er läuft mit seinem einkaufswagen durch die wohnung und sammelt sein spielzeug ein und bringts in sein zimmer wenn es heute das erste mal war, das dein kleiner aufräumen sollte, dann wars schon ein wenig viel...würd erstmal dann beim zusammen aufräumen bleiben, und mich selbst immer mehr zurück ziehen dabei :) viel glück
evil-bunny
evil-bunny | 27.09.2010
1 Antwort
wir räumen jetzt schon gemeinsam auf!
und meine tochter ist 15moante....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann müssen kinder Farben können?
21.07.2011 | 13 Antworten
Wer hat Kinder, die inhalieren müssen?
08.07.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading